Sunderland – Newcastle 25.10.2015, Premier League

Sunderland – Newcastle / Premier League – Am Sonntag sind sogar vier Duelle der 10. Runde der englischen Premier League auf dem Programm. Schon das erste Duell bringt uns das bekannte Tyne-Wear-Derby. Diesmal gewinnt dieses Duell noch mehr an Bedeutung, da Sunderland mit gerade mal drei Punkten das Tabellenschlusslicht ist, während Newcastle nur zwei Positionen Vorsprung hat, mit drei Punkten mehr auf dem Konto. Andererseits war in den letzten gemeinsamen Duellen dieser beiden Teams Sunderland viel erfolgreicher, denn nach zwei Remis verbuchte das Team sogar fünf Siege in Folge gegen die Magpies. Beginn: 25.10.2015 – 13:00 MEZ

Sunderland

Genau deswegen hegen die Fans von Sunderland große Erwartungen im Duell gegen Newcastle, vor allem weil ein Sieg gegen den lokalen Rivalen für eine mehrfache Freude sorgen würde, da Sunderland hinter Newcastle nur drei Punkte hinterherhinkt. Außerdem wäre das für Sunderland gleichzeitig der erste Saisonsieg, denn bis jetzt verbuchte das Team nur drei Remis aber sogar sechs Niederlagen, weswegen sie ja derzeit das Tabellenschlusslicht sind. Man muss noch hinzufügen, dass sie vor kurzem auch aus dem League Cup von Manchester City eliminiert wurden.

Nach einer so schlechten Leistung, konnte man ja irgendwie erahnen, dass der niederländische Trainer Advocaat gefeuert wird. An seinen Platz kam der ehemalige Stratege von West Ham, der erfahrene Allardyce. Er hatte aber kein sehr gutes Debüt, denn Sunderland musste am letzten Wochenende eine 0:1-Auswärtsniederlage von West Bromwich einstecken. Man konnte allerdings schon damals einen gewissen Fortschritt im Spiel von Sunderland bemerken, so dass man eine noch bessere Leistung gegen Newcastle erwarten sollte. Vor allem, weil Allardyce wahrscheinlich die gleiche Startelf wie in der letzten Runde rausschicken wird. Verletzungsbeding fehlen weiterhin nur Verteidiger Matthews, Mittelfeldspieler Ridwell und Stürmer Toivonen.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Pantilimon – Yedlin, O’Shea, Kaboul, Jones – M’Vila, Cattermole – Larsson, Gomez, Borini – Fletcher

Newcastle

Im Gegensatz zu Sunderland, holten die Magpies am letzten Wochenende ihren ersten Saisonsieg und zwar schlugen sie Norwich in der Ferne sogar 6:2. Der unangefochtene Held dieses Duells war die diesjährige PSV-Verstärkung und zwar Mittelfeldspieler Wijnaldum, der sogar vier Treffer erzielte, während Stürmer Perez und Mitrovic das Netz des Gegners jeweils einmal trafen. All dies spricht dafür, dass sie auch jetzt die wichtigsten Angriffsspieler sind, natürlich alles mit dem Ziel, endlich mal die Dominanz von Sunderland im populären Tyne-Wear-Derby zu stoppen.

Andererseits wird wahrscheinlich auch die Abwehr der Magpies auf die Probe gestellt, die bis jetzt keine allzu gute Leistung erbrachte. Sie kassierte nämlich in neun Duellen sage und schreibe 19 Gegentore. Sechs davon kassierten sie in der vorletzten Runde bei der Auswärtsniederlage gegen Manchester City. In der Zwischenzeit kehrte in die letzte Reihe der erholte Verteidiger Dummett zurück, während gegen Norwich noch ein Rückkehrer, und zwar Tiote, eine sehr gute Arbeit im Mittelfeld leistete. All dies ist natürlich wirklich wichtig, wenn wir bedenken, dass McClaren verletzungsbedingt weiterhin mit den Torhütern Krul und Darlow, Defensivspieler Taylor und Good, Mittelfeldspieler Obertan und Aarons und Stürmer Riviere nicht rechnen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Elliot – Janmaat, Mbemba, Coloccini, Dummett – Sissoko, Tiote, Colback, Wijnaldum – Perez, Mitrovic

Sunderland – Newcastle TIPP

Nachdem sich Sunderland in der letzten Runde den ersten Dreier der aktuellen Saison holte, erwarten wir am Sonntag das Gleiche auch vom letztplatzierten Sunderland, vor allem, weil die heutigen Gastgeber in diesem lokalen Spitzenspiel in letzter Zeit nur Siege verbuchen.

Tipp: Asian Handicap 0 Sunderland

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,87 bei BetVictor (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€