Sunderland – Southampton 15.02.2014

Sunderland – Southampton – Nachdem in der vergangenen Woche zwei regulären Meisterschaftsrunden gespielt wurden, finden an diesem Wochenende in England die Achtelfinalbegegnungen des FA Cups statt. Wir werden drei Samstagsspiele analysieren und im ersten Duell werden der 18-platzierte Sunderland und der Tabellenachte Southampton ihre Kräfte messen. Die beiden Meisterschaftsduelle dieser Mannschaften endeten mit Remis, während Sunderland am Ende des letzten Jahres einen 2:1-Heimsieg im Rahmen des Ligapokals holte. Beginn: 15.02.2014 – 13:45 MEZ

Sunderland

Wenn man hinzufügt, dass Southampton seit länger als zehn Jahren keinen Triumph in direkten Duellen gegen Sunderland holte, dann ist es klar, dass sich Sunderland am Samstag zu Recht den Einzug ins Viertelfinale des FA Cups erhofft. Allerdings herrscht die trübe Stimmung in der Mannschaft nach der 0:2-Heimniederlage gegen Hull am vergangenen Wochenende, was dazu geführt hat, dass sie wieder in der Abstiegszone verweilen. Allerdings wurde am Mittwoch ihr Duell gegen Manchester City wegen Unwetter abgesagt, sodass sie dieses Duell etwas erholter als ihr Gegner antreten werden.

Vor dieser Niederlage gegen Hull waren die Schützlinge des Trainers Poyet in einer Serie von drei Siegen und einem Remis, während sie sich nach dem Doppelspiel gegen Machester United den Einzug ins große Finale des Ligapokals gesichert haben. Vor diesem Samstagsspiel erwarten wir viele Änderungen in der Startelf, damit die Schlüsselspieler für das nächste Match gegen Arsenal ausgeruht bleiben. Ausfallen werden übrigens die verletzten Torwart Westwood, Verteidiger Cuellar sowie Stürmer Fletcher.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Ustari – Celustka, Roberge, Brown, Dossena – Larsson, Cattermole, Gardner, Giaccherini – Scocco, Borini

Southampton

Im Gegensatz zu Sunderland hat Southampton einige gute Ergebnisse in Folge verbucht. In den letzten sechs Ligarunden haben sie nämlich drei Siege und ebenso viele Remis verbucht, während sie sich in der Zwischenzeit das Weiterkommen im FA Cup gesichert haben und zwar nach dem sie die Niedrigligisten Burnley und Yeovil eliminiert haben. Natürlich werden sich diese Ergebnisse positiv auf das Selbstbewusstsein der Mannschaft auswirken, deren Hauptziel der Klassenerhalt ist, während sie sich die Teilnahme auf der internationalen Bühne durch FA Cup erhoffen.

Trainer Pochettino ist sich dessen bewusst, dass sie am Samstag ein äußerst unangenehmer Gegner erwartet, mit dem sie keine guten Erfahrungen in der Vergangenheit gemacht haben, weshalb sie in erster Linie versuchen werden, das eigene Tor sauber zu halten, während sie nach ihrer Chance ausschließlich durch die Konterangriffe suchen werden.  In der Startelf erwarten wir viele Änderungen, während nur der verletzte Verteidiger Lovren ausfallen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Southampton: Gazzaniga – Clyne, Yoshida, Hooiveld, Shaw – Wanyama, Davis – Ward-Prowse, Guly, Ramirez – Lambert

Sunderland – Southampton TIPP

Obwohl sich die Gäste derzeit in einer etwas besseren Spielform befinden, hat Sunderland vor der letzten Niederlage gegen Hull große Fortschritte in seinem Spiel gezeigt, weshalb wir hier ein völlig ungewisses aber nicht besonders toreffizientes Spiel erwarten können.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei bet365 (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)