Sunderland – Tottenham 13.09.2014

Sunderland – Tottenham  – Hier haben wir ein sehr interessantes Duell der vierten Runde der Premier League, denn es treffen der 13-platzierte Sunderland und der Tabellensechste Tottenham, der vier Punkte Vorsprung hat, aufeinander. Beide Mannschaften wollen nach den kassierten Niederlagen am letzten Spieltag einen besseren Eindruck hinterlassen, wobei wir noch dazu sagen sollen, dass Tottenham in den beiden letztjährigen Duellen gegen Sunderland triumphiert hat. Beginn: 13.09.2014 – 16:00 MEZ

Sunderland

Diese letzte Angabe überrascht nicht, weil Sunderland während der gesamten letzten Saison unbeständig gespielt hat, aber dank der tollen Partien im Saisonfinish haben die Black Cats den Klassenerhalt geschafft. Hier sollten wir darauf hinweisen, dass die Vereinsführung die ganze Zeit viel Vertrauen in den Trainer Gus Poyet hatte, was sich am Ende auszahlte. Damit sich die letzte Saison nicht wiederholt, wurde der Spielerkader während des Sommers deutlich verändert, vor allem in der Abwehr und im Mittelfeld.

Zum Saisonauftakt haben sie zwei Remis eingefahren und zwar auswärts gegen West Bromwich sowie zuhause gegen Manchester United, während sie im Ligapokal einen 3:0-Auswärtssieg gegen den Zweitligisten Birmingham gefeiert haben. Am letzten Spieltag wurden sie jedoch im Auswärtsspiel gegen QPR mit 0:1 bezwungen, weshalb Poyet am Ende  der Transferzeit zwei weitere Spieler verpflichtet hat, den Verteidiger Coates sowie den offensiven Mittelfeldspieler Alvarez. Diese beiden Spieler werden gleich in diesem Duell gegen Tottenham in der Startformation erwartet. Ausfallen wird übrigens nur der verletzte Stürmer Altidore.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Mannone – Jones, O’Shea, Coates, van Aanholt – Cattermole, Rodwell – Johnson, Alvarez, Giaccherini – Wickham

Tottenham

Die Spurs haben ebenfalls während des Sommers ihre Abwehrreihe zusätzlich verstärkt, was sich gleich als ein toller Spielzug erwiesen hat, denn in den ersten beiden Runden der Premier League haben sie triumphiert und zwar auswärts über Wast Ham sowie zuhause gegen QPR, während sie in den Playoffs der Premier League AEL aus Zypern mit 2:1 und 3:0 eliminiert haben. Und als alle erwartet haben, dass sie im gleichen Rhythmus weitermachen, sind die Schützlinge des Trainers Pochettino vor eigenen Fans völlig gescheitert und haben dabei eine hohe 0:3-Niederlage kassiert.

Das war der Hauptgrund, warum am letzten Tag der Transferzeit der junge Mittelfeldspieler Stambouli von Montpellier ins Team geholt wurde. Allerdings sind wir nicht sicher, ob er gleich in die Startelf kommt, genau wir Torwart Vorm, während die anderen drei Neuzugänge, Verteidiger Dier und Davies sowie der argentinische Verteidiger Fazio in der Startformation erwartet werden, zumal die schwachen Walker, Rose und Chiriches weiterhin fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Dier, Fazio, Vertonghen, Davies – Capoue, Paulinho – Lamela, Eriksen, Chadli – Adebayor

Sunderland – Tottenham TIPP

Obwohl beide Mannschaften in dieser Begegnung sicherlich ihr Bestes geben werden, um nach den kassierten Niederlagen am letzten Spieltag einen besseren Eindruck zu hinterlassen, sind wir der Meinung, dass Sunderland vor eigenen Fans mindestens einen Punkt ergattern kann, während er mit ein wenig Glück seinen ersten Meisterschaftssieg in dieser Saison feiern könnte.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Sunderland

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,81 bei betvictor (alles bis 1,71 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!