Sunderland – Tottenham 13.09.2015, Premier League

Sunderland – Tottenham / Premier League – Am Sontag stehen zwei weitere Duelle der fünften Runde der englischen Premier League auf dem Programm. Im ersten Duell treffen der letztplatzierte Sunderland und der 16-platzierte Tottenham aufeinander. Tottenham hat zurzeit auch einen Punkt mehr. Beide Teams haben in der aktuellen Saison noch keinen Sieg geholt, während in den letzten zwei Saisons in den gemeinsamen Duellen die Spurs viel erfolgreicher waren, da sie drei Siege und ein Remis holen konnten. Beginn: 13.09.2015 – 14:30 MEZ

Sunderland

Das erwähnte Remis war im Stadion von Sunderland, weswegen man jetzt eine starke Gegenwehr der Gastgeber erwartet. Damit würde auch die Serie von drei Spielen ohne Niederlage fortgesetzt werden. Nachdem sie nämlich in den ersten zwei Runden der Premier League auswärts bei Leicester und zu Hause gegen Norwich bezwungen wurden, haben die Schützlinge von Trainer Advocaat in den nächsten zwei Meisterschaftsspielen jeweils einen Punkt erzielt. Das war zu Hause gegen Swansea und auswärts bei Aston Villa. Dazwischen haben sie das Pokalspiel gegen den Niedrigligisten Exeter 6:3 gewonnen.

Die bisherigen Partien von Sunderland waren immer sehr torreich, und zwar sowohl was die erzielten Tore als auch die kassierten Gegentore angeht. Deswegen hat Advocaat in der zweiwöchigen Pause sicher hauptsächlich an der Defensive gearbeitet, während im Angriff der junge Borini von Liverpool dazu geholt wurde. In diesem Sonntagsspiel sollte er jedoch auf der Ersatzbank bleiben. Nicht dabei sind immer noch die verletzten Verteidiger Matthews sowie die Mittelfeldspieler Gomez und Johnson, während Innenverteidiger Roberge und Mittelfeldspieler Alvarez kartenbedingt nicht mitspielen können. Verteidiger Yedlin darf nicht auftreten, da er von Tottenham ausgeliehen wurde.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Pantilimon – Jones, O’Shea, Kaboul, van Aanholt – M’Vila, Cattermole, Rodwell – Lens, Fletcher, Defoe

Tottenham

Die Gäste aus London haben die aktuelle Meisterschaftssaison mit einer Auswärtsniederlage gegen ManU gestartet. Danach haben sie aber in drei Spielen drei Remis geholt. Die Fans sind damit sicher nicht zufrieden, besonders da sie zweimal zu Hause gespielt haben, und zwar gegen Stoke und Everton. Auswärts haben sie gegen den tollen Leicester unentschieden gespielt. Darüber hinaus haben sie gegen Stoke die Führung von zwei Toren gehabt, sie aber versiebt. Pochettino muss also noch mehr an seinen Spielern arbeiten.

Die etwas schlechteren Partien am Saisonanfang haben sicher etwas mit dem Fehlen des besten Spielers Eriksen zu tun. Er ist nämlich verletzt, weswegen kurz vor dem Ende der Transferzeit der schnelle Stürmer Son von Leverkusen dazu geholt wurde. Er sollte jetzt schon in der Startelf sein. Verletzt sind auch Mittelfeldspieler Townsend und Dembele, während der gesperrte Stürmer Adebayor bis Januar nicht auftreten darf.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Walker, Alderweireld, Vertonghen, Rose – Dier, Bentaleb – Chadli, Mason, Son – Kane

Sunderland – Tottenham TIPP

Obwohl die Spurs in leichter Favoritenrolle sind, sollte man berücksichtigen, dass Sunderland immer besser spielt und wenn die Gastgeber endlich ihre Abwehr verbessern, dann könnten sie am Sonntag auch unbesiegt bleiben.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Sunderland

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€