Sunderland – Tottenham, 29.12.12 – Premier League

Nur drei Tage nach dem populären Boxing Day werden die Fußballer der Premier League wieder auflaufen und zwar im Rahmen der 20. Runde. Die ersten zwei Teams, die aufeinandertreffen werden, sind der 13-platzierte Sunderland und die zurzeit viertplatzierte Mannschaft der Liga, Tottenham aus London. Beide Mannschaften haben übrigens in der letzten Runde wichtige Siege geholt, also werden sie jetzt sicher noch selbstbewusster dieses Samstagsduell antreten. Das garantiert uns nur ein sehr gutes und kampfbereites Spiel. Letztes Jahr haben diese Teams in diesem Stadion ein torloses Spiel abgelegt, während in London die Gastgeber 1:0 gewonnen haben. Beginn: 29.12.2012 – 13:45

Was den Spielkader bei Sunderland angeht, sieht es seit dem Saisonanfang zurzeit wahrscheinlich am besten aus, da die heutigen Gastgeber in den letzten vier Spielen sogar drei Siege geholt haben, während sie nur auswärts bei ManU bezwungen wurden. Die Schützlinge von Trainer O´Neill haben nämlich die Tatsache ausgenutzt, dass sie in dieser Zeit gegen die Neuaufsteiger Reading und Southampton gespielt haben. Sie haben 3:0 bzw. 1:0 gewonnen und vor drei Tagen haben sie zuhause bewiesen, dass sie es auch gegen die stärksten Teams aufnehmen können. Sie haben nämlich mit einem geduldigen und klugen Spiel am Ende den großen 1:0-Sieg gegen den aktuellen Fußballmeister und der momentan zweitbesten Mannschaft der Premier League, Manchester City geholt. Diese drei Punkte hat der ehemalige Mitspieler der Citizens, Adam Johnson erzielt. Aber großer Verdienst für diesen Erfolg geht auch an die Abwehrreihe, die eine fantastische Abwehr geliefert hat und Torwart Mignolet, der ein paar sehr gefährliche Bälle der gegnerischen Stürmer gestoppt hat. Die Gastgeber sollten auch in diesem Spiel ähnlich wie gegen City spielen. Das bedeutet, dass die Startelf nicht verändert wird, besonders da auch weiterhin nur die von früher verletzten Innenverteidiger Brown und O´Shea, sowie Mittelfeldspieler Cattermole nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Mignolet – Gardner, Kilgallon, Cuellar, Rose – Johnson, Larsson, Colback, McClean – Sessegnon – Fletcher

Wir haben schon in der Einleitung gesagt, dass auch die Spurs am Boxing Day drei wichtige Punkte geholt haben und zwar nach dem 4:0-Auswärtssieg bei Aston Villa. Somit haben sie auch weiterhin nur zwei Punkte Rückstand hinter dem drittplatzierten Chelsea. In diesem Spiel hat der Waliser Bale seinen ersten Hattrick in der Premier League erzielt und zwar zwischen der 60. und 80. Minute, während davor der schnelle Lennon ein Tor erzielt hat. Anderseits hat die Abwehr der Spurs das dritte Spiel in Folge ohne ein kassiertes Gegentor abgelegt, also hat Trainer Villas-Boas wirklich keinen Grund etwas in diesem Teil des Teams zu verändern. Nach der etwas schlechteren Partie gegen Stoke, der im White Hart Lane Stadion in der letzten Runde einen Punkt holen konnte, ist jetzt im Villa Park Stadion auch das Mittelfeld endlich in Fahrt gekommen, während im Angriff Adebayor und Defoe einen ständigen Druck ausgeübt haben. Es ist also zu erwarten, dass es auch da keine Veränderungen geben wird. Man sollte noch erwähnen, dass der erfahrene Mittelfeldspieler Parker immer noch nicht für die ganzen 90. Minuten fit ist und sollte somit auf der Ersatzbank anfangen, während nur noch die verletzten Defensivspieler Kaboul und Assou-Ekotto, sowie Mittelfeldspieler Dempsey nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Walker, Gallas, Vertonghen, Naughton – Lennon, Sandro, Dembele, Bale – Adebayor, Defoe

Da beide Mannschaften nach den sehr guten letzten Runden toll gelaunt sind,  sollte man in diesem gemeinsamen Duell doch etwas mehr Vorsicht auf beiden Seiten erwarten und zwar mit dem Ziel unbesiegt zu bleiben. Das bedeutet nur, dass es nicht so viele Treffer geben sollte.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei paddypower (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!