Sunderland – West Ham, 12.01.13 – Premier League

Dies ist ein Duell zwischen zwei ziemlich ausgeglichenen Teams. Nach 21 gespielten Runden der Premier League befindet sich West Ham mit 26 gewonnenen Punkten auf dem 11. Tabellenplatz, während Sunderland mit vier Punkten weniger drei Plätze schlechter platziert ist. Das Hinspiel, das in London gespielt wurde, endete mit einem 1:1-Remis, während Sunderland vor zwei Saisons in den beiden Meisterschaftsbegegnungen triumphiert hat. Beginn: 12.01. 2013 – 16:00

Allerdings haben die populären Hammers damals sehr schlecht gespielt, was zum Abstieg geführt hat, während sie in dieser Saison viel bessere Partien abliefern, sodass Sunderland am Samstag nicht so einfach zu den Punkten kommen wird. Außerdem herrscht eine gewisse Unsicherheit bei den Schützlingen des Trainers O`Neill nachdem sie zwei Niederlagen in Folge kassierten und zwar zuhause gegen Tottenham und auswärts gegen Liverpool. Im Auswärtsspiel gegen den Zweitligisten Bolton im Rahmen der dritten Runde des FA Cups haben sie erst in der zweiten Halbzeit geschafft, den Rückstand von zwei Toren aufzuholen und sich somit das zweite Spiel im eigenen Stadion zu sichern. Vielleicht steigt ihr Selbstbewusstsein nach dieser großen Wende, denn vor drei Runden haben sie auf einem sehr hohen Niveau gespielt und zwar als sie zum großen Triumph über den aktuellen Meister Manchester City gekommen sind. In der Zwischenzeit hat Trainer O`Neill ohne die verletzten Abwehrspieler O`Shea, Brown und Rose sowie den Mittelfeldspieler Cattermole geblieben, sodass es zu den einigen Änderungen in der Startelf kommen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Mignolet – Bardsley, Bramble, Cuellar, Colback – Johnson, Larsson, Gardner, McClean – Sessegnon – Fletcher

Die Stimmung im Lager der Gäste aus London ist nach dem Heimsieg gegen Norwich am letzen Spieltag deutlich besser geworden, weil sie auf diese Weise ihre negative Serie von drei Niederlagen und einem Remis beendet haben. Darüber hinaus sind sie acht Punkte im Vorsprung auf die Mannschaften aus der Gefahrenzone, sodass sie viel entspannter in dieses Duell gegen Sunderland gehen können, da sie auch mit einem Remis zufrieden sein werden. Vor vier Tagen haben sie im Rahmen der dritten Runde des FA Cups eine sehr gute Partie gegen den favorisierten ManU abgeliefert. Sie hatten eine große Chance weiterzukommen, aber sie kassierten in der Nachspielzeit ein Gegentor und so lautete das Endergebnis 2:2. Trotz diesem Patzer werden sie  dieses Samstagsduell sehr selbstbewusst antreten. Nach der abgesessenen Strafe werden zwei sehr wichtige Spieler dabei sein und zwar Verteidiger Collins und der offensive Mittelfeldspieler Nolan, während der erfahrene Joe Cole, der vor kurzem von Liverpool zu West Ham wechselte, ebenfalls von der ersten Minute an dabei sein soll. Neben Cole wurden die Hammers in dieser Wintertransferzeit durch zwei weitere Spieler verstärkt und zwar Chamakh (Arsenal) und Welington Paulista (Cruzeiro), aber die werden zunächst auf der Bank bleiben. Ausfallen werden die verletzten McCartney, Diame und Carroll.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Jaaskelainen – Demel, Collins, Reid, O’Brien – Noble, Collison – Jarvis, Nolan, J. Cole – C. Cole

Obwohl beide Mannschaften sehr unbeständig in letzter Zeit spielen, erwarten wir von den Gastgebern, dass sie nach einer Serie der schlechten Partien endlich zu einem guten Ergebnis kommen, zumal sie eine der schlechtesten Gastmannschaften der Liga zuhause empfangen werden.

Tipp: Asian Handicap 0 Sunderland

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,63 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!