Swansea – Chelsea, 03.11.12 – Premier League

Dies hier ist ein Duell zwischen zwei Mannschaften die die Saison hervorragend gestartet haben, aber nur Chelsea hat diesen Spielrhythmus auch behalten und nach neun Runden hält er immer noch die führende Tabellenposition der Premiership. Swansea ist auf der 11. Tabellenposition, mit genauso vielen Punkten weniger als die Blues aus London. Ihr Meisterschaftsduell im letzten Jahr endete in diesem Stadion 1:1, während im Stamford Bridge die Gastgeber einen klaren 4:1-Sieg geholt haben. Beginn: 03.11.2012 – 16:00

Natürlich wären die Fußballer aus Wales auch dieses Mal mit einem Remis zufrieden, während sie sicherlich auch ihre Chance bei der Erschöpfung ihrer Gegner sehen werden. Aber es ist in diesem Moment wirklich schwer zu erwarten, dass sie eine Überraschung zustande bringen können, besonders da auch sie selber in der letzten Woche ein sehr anstrengendes Spiel beim League Cup gehabt haben. Sie haben auswärts bei Liverpool 3:1 gewonnen, also haben sie die Viertelfinalplatzierung in diesem Wettbewerb geholt, was auch ihr größter Erfolg in der Vereinsgeschichte ist. Aber in der Meisterschaft haben die Swansea nach einem guten Start in den letzten Runden etwas nachgelassen. Sie haben vier Niederlagen kassiert. Die letzte Niederlage war 0:1 auswärts bei Manchester City. Aber Trainer Laudrup erfreut die Tatsache, dass sie den meisten Teil dieses  Spiels gleichwertige Gegner gewesen sind, besonders im Mittelfeld, wo sich die Taktik mit drei defensiven Mittelfeldspielern als ein Volltreffer erwiesen hat. Damit haben auch die drei Offensivspieler mehr Wirkungsraum. Das gleiche Rezept haben sie auch im Spiel gegen die Reds angewendet und haben somit gar keinen Grund nach dem großen Sieg im Anfield Stadion etwas zu verändern. Verletzungsbedingt sind Stammtorwart Vorm und Verteidiger Taylor nicht dabei. Ihre Plätze sollten dieses Mal der erfahrene Tremmel und Neuzugang Tiendalli einnehmen.

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: Tremmel – Rangel, Chico, Williams, Tiendalli – Britton, Ki Sung-Yong, De Guzman – Dyer, Michu, Hernandez

Wir haben schon in der Einleitung gesagt, dass die Blues aus London in dieser Saison viel größere Ziele haben. In den ersten drei Runden haben sie auch genauso viele Siege geholt. Dann haben sie etwas nachgelassen und auswärts bei QPR nur 0:0 gespielt. Aber in der Meisterschaftsfortsetzung sind sie wieder auf dem Höhepunkt ihrer Aufgabe gewesen und haben sogar vier Siege in Folge geholt. Einer dieser Siege ist im White Hart Lane Stadion gegen den Stadtrivalen Tottenham gewesen. Das ist ein sehr wichtiger Sieg gewesen, da sie auf diese Weise auch weiterhin die vier Punkte Vorsprung hinter dem Duo aus Manchester behalten haben. Aber am letzten Wochenende wurden sie zuhause gegen ManU 2:3 bezwungen, also beträgt dieser Vorsprung jetzt nur noch einen Punkt. Deswegen werden sie im Duell gegen Swansea den Sieg anpeilen. Darüber hinaus haben sie den gleichen Gegner vor drei Tagen im Achtelfinale des League Cups bezwingen können und zwar in einem fantastischen Spiel. Das hat sie natürlich wieder etwas selbstbewusster gemacht und dabei meinen wir vor allem an die tollen Offensivspieler, die von Hazard angeführt werden, während sie auch weiterhin die meisten Probleme in der Abwehrreihe haben, die wegen vielen abwesenden Spielern auch sehr angeschlagen ist. Es ist ja schon bekannt, dass kartenbedingt Innenverteidiger Ivanovic und Terry, sowie Stürmer Torres nicht spielen dürfen, während auch die erfahrenen Lampard und Cole verletzt sind. Es wird somit erwartet, dass Di Matteo fast die gleiche Aufstellung rausschickt die auch vor drei Tagen gegen ManU gewonnen hat.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Cech – Azpilicueta, Luiz, Cahill, Bertrand – Mikel, Ramires – Hazard, Oscar, Mata – Sturridge

Obwohl  sie in den letzten sieben Tagen zwei sehr schwere Spiele hatten, erwarten wir von den Gästen aus London auch dieses Mal, dass sie von der ersten Minute an die Sache in die eigenen Hände nehmen, da nur ein Sieg gegen Swansea, auch weiterhin die führende Tabellenposition in der Premiership bedeuten würde.

Tipp: Sieg Chelsea

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei hamsterbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Aber sie werden auch sicherlich keine leichte Aufgabe gegen die Fußballer aus Wales haben, denen alle Mankos der Blues bekannt sind, also sind in diesem Spiel auch viele Treffer zu erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei bet365 (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1293777 ” title=”Statistiken Swansea – Chelsea “]