Swansea – Chelsea, 23.01.13 – Capital One Cup

Beim zweiten Halbfinale des englischen Ligapokals haben wir eine ähnliche Situation wie beim Ersten. Der Gastgeber aus Wales verteidigt nämlich einen 2-Tore-Vorsprung gegenüber Chelsea. Ansonsten sollte man noch erwähnen, dass sich beide Vereine in guten Spielformen befinden. In der Liga ist Chelsea auf dem dritten Platz und Swansea auf dem Neunten mit 12 Punkten Rückstand auf die Londonder. Das Ligaspiel der beiden heutigen Kontrahenten endete mit einem 1:1. Beginn: 23.01.2013 – 20:45

Ansonsten wurden die Waliser im letzten Monat nur ein Mal bezwungen und zwar beim Wiederholungsspiel des FA-Cups, als sie von Arsenal 1:0 bezwungen wurden. In der Meisterschaft haben sie eine Serie von drei Siegen und fünf Remis, somit man sagen kann, dass Swansea gar nichts mehr mit dem Abstieg zu tun hat. Diese gewonnene Selbstsicherheit war wichtig vor diesem Spiel, weil man sich jetzt auf das Verteidigen des Vorsprungs gegenüber Chelsea konzentrieren kann. Die meisten Aufgaben kommen also auf die Abwehr zu. Trainer Laudrup wird sicherlich wieder den Vorzug dem erfahrenen Torwart Tremmel geben, was er auch in vorherigen Pokalrunden gemacht hat. Der Rest des ersten Teams wird gleich bleiben, weil es einfach keinen Bedarf gibt, irgendwas zu ändern. Verletzt sind nur die beiden Defensiven Chico und Taylor und Mittelfeldspieler Agustien.

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: Tremmel – Rangel, Monk, Williams, Davies – Ki Sung-Yong, de Guzman – Hernandez, Michu, Routledge – Graham

Wie wir schon in der Einleitung erwähnt haben, befinden sich die Blues in einer relativ guten Spielform. Am letzten Wochenende wurde der große Stadtrivale Arsenal 2:1 bezwungen, aber kurz davor gab es wieder mal einen Patzer und zwar das 1:1-Remis gegen Southampton, somit der Punkterückstand auf den führenden ManU immer noch 11 Punkte beträgt. Da der Meistertitel höchstwahrscheinlich nicht mehr erreichbar ist, wäre es wichtig zumindest diesen Titel des Ligapokals zu holen, aber das wird nicht einfach, weil sie einen 2-Tore-Rückstand aus dem Hinspiel aufholen müssen. Wir erwarten die Blues hochmotiviert und vor allem offensiv eingestellt. Im Angriff wird wahrscheinlich der indisponierte Torres den Platz für Demba Ba machen müssen, was an sich eine gute Entscheidung ist. Der Auftritt des Kapitäns Terry ist fraglich, weil er angeschlagen ist. Definitiv nicht dabei sind Innenverteidiger Luiz und Mittelfeldspieler Rome, weil sie verletzt sind und Mikel und Moses sind nicht dabei, weil sie beim Afrika Cup sind.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Cech – Azpilicueta, Ivanović, Cahill, Cole – Ramires, Lampard – Hazard, Oscar, Mata – Demba Ba

Nachdem die Waliser im Hinspiel einen sensationellen 2:0-Auswärtssieg bei Chelsea geholt haben, kann man davon ausgehen, dass Chelsea völlig offen und vor allem aggressiv zu Werke gehen wird, um eben diesen Rückstand aufzuholen. Das bedeutet, dass wir uns auf ein interessantes und von vielen Toren begleitetes Spiel einstellen sollten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei unibet (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Swansea – Chelsea