Swansea – Crystal Palace 02.03.2014

Swansea – Crystal Palace – In dieser letzten Begegnung der 28. Runde der englischen Premier League werden zwei Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte ihre Kräfte messen, wobei der 12-platzierte Swansea derzeit zwei Punkte mehr auf dem Konto hat als der 16-platzierte Crystal Palace. Darüber hinaus haben die Waliser im Hinspiel einen 2:0-Sieg im Selhurst Park geholt, während sie auch vor drei Jahren im Rahmen der Championship zwei sichere Siege gegen Crystal Palace holten. Beginn: 02.03.2014 – 17:30 MEZ

Swansea

Auch in diesem Sonntagsduell gilt Swansea als Favorit. Sicherlich würde ihnen ein gutes Ergebnis aus dieser Begegnung gut tun, zumal die Schützlinge des Trainers Monk in den letzten fünf Begegnungen keinen Sieg verbucht haben, obwohl sie nicht so schlecht gespielt haben, vor allem in der Premier League, wo sie ein Auswärtsremis gegen Stoke eingefahren haben, während sie an der Anfield Road einen tollen Widerstand gegen die favorisierten Reds geleistet haben. Dennoch wurden sie in dem Match mit 3:4 bezwungen. Derzeit besetzen sie den 12. Tabellenplatz, wobei sie nur vier Punkte Vorsprung auf die abstiegsgefährdeten Mannschaften haben.

Am vergangenen Wochenende sind sie aus zwei Wettbewerben ausgeschieden und zwar aus dem FA Cup nach der Auswärtsniederlage gegen Everton, während sie im Sechzehntelfinale der Europaliga nach einem torlosen Heimremis eine 1:3-Niederlage im Süden Italiens kassierten. Vielleicht ist das auch gut so, weil sie sich jetzt der Meisterschaft maximal widmen können, wo Klassenerhalt ihr Hauptziel ist. Ausfallen wird übrigens nur der von früher verletzte Stürmer Michu.

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: Vorm – Rangel, Williams, Chico, Taylor – Britton, de Guzman – Dyer, Shelvey, Hernandez – Bony

Crystal Palace

Im Unterschied zu Swansea hat Crystal Palace in den letzten fünf Runden sogar drei Siege verbucht und zwar zuhause gegen Stoke, Hull und West Bromwich, was letztendlich dazu geführt hat, dass sie aus der Gefahrenzone rauskamen. Am vergangenen Wochenende wurde diese tolle Serie im eigenen Selhurst Park beendet, weil sie im Duell gegen den aktuellen Meister Manchester United eine 0:2-Niederlage kassierten, aber dennoch haben sie zwei Punkte Vorsprung auf den 18-platzierten Sunderland, wobei sie auch ein Spiel weniger auf dem Konto haben. Neulich wurden sie im Rahmen des FA Cups vom Zweitligisten Wigan eliminiert. Vielleicht ist das auch gut so, weil sie sich jetzt dem Kampf ums Überleben maximal widmen können.

Deshalb haben sie in der Wintertransferzeit sogar vier sehr hochwertige Spieler engagiert. Verpflichtet wurden nämlich Torwart Hennessey (Wolverhampton), Verteidiger Dunn (Blackburn), Mittelfeldspieler Ledley (Celtic) und Flügelstürmer Ince (Blackpool). Das bedeutet aber nicht, dass sie ihren defensiven Spielstil, den der erfahrene Trainer Pulis seit seiner Ankunft bevorzugt, ändern werden. In dieser Begegnung werden nur die Verteidiger Mariappa und Mittelfeldspieler Guedioura ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Crystal Palace: Speroni – Ward, Dunn, Delaney, Parr – Puncheon, Jedinak, Ledley, Ince – Murray, Jerome

Swansea – Crystal Palace TIPP

Obwohl es hier um den direkten Kampf ums Überleben geht, müssen wir bedenken, dass Swansea derzeit einen viel hochwertigeren Spielerkader zur Verfügung hat als Crystal Palace, sodass wir der Meinung sind, dass die heutigen Gastgeber ihre Tradition in direkten Duellen gegen Crystal Palace fortsetzen und somit zu den drei sehr wichtigen Punkten kommen werden.

Tipp: Sieg Swansea

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)