Swansea – Everton 23.09.2014

Swansea – Everton – Im Rahmen der dritten Runde des Ligapokals haben wir noch ein interessantes Duell zwischen zwei Erstligisten, denn es treffen der Tabellenfünfte Swansea und der unangenehme Everton, der jedoch viele Probleme zum Beginn dieser Saison hat und mit fünf ergatterten Punkten den 14. Platz besetzt, aufeinander. Auf der anderen Seite müssen wir bedenken, dass Everton in der vergangenen Saison sogar drei Mal über Swansea triumphiert hat, zwei Mal in der Meisterschaft und einmal im FA Cup. Beginn: 23.09.2014 – 20:45 MEZ

Swansea

Swansea wird es an Motivation sicherlich nicht fehlen, zumal sie am vergangenen Wochenende eine 0:1-Heimniederlage gegen Southampton kassierten. Für die Schützlinge des Trainers Monk war das die zweite Niederlage in Folge, aber dank Siegen in den ersten drei Runden besetzten sie den guten fünften Platz in der Tabelle. Darüber hinaus haben sie in der zweiten Runde des Ligapokals einen 1:0-Heimsieg gegen Rotherham geholt.

Dennoch ist die Stimmung in der Mannschaft angeschlagen und ein positives Ergebnis im Ligapokal würde ihnen sicherlich gut tun, zumal sie sich an Everton rächen wollen. Doch trotzdem sind wir der Meinung, dass Monk einige Spieler mit der kleinen Einsatzzeit in der Meisterschaft hier spielen lassen wird. Ausfallen werden übrigens die verletzten Defensivspieler Amat und Tiendalli.

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: Tremmel – Richards, Bartley, Fernandez, Kingsley – Barrow, Britton, Carroll – Emnes, Gomis, Montero

Everton

Everton spielt seit dem Beginn der Saison ziemlich unbeständig. In den ersten drei Ligarunden haben sie zwei Remis und eine Niederlage gegen Chelsea verbucht. Danach feierten sie auswärts gegen West Bromwich und vor sieben Tagen haben sie in der ersten Runde der EL-Gruppenphase einen hohen 4:1-Sieg gegen den deutschen Vertreter Wolfsburg erzielt. Als alle erwartet haben, dass sie im Sonntagsspiel gegen Crystal Palace im gleichen Rhythmus weitermachen werden, haben die Schützlinge des Trainers Martinez eine 2:3-Heimniederlage kassiert.

Dieses Spiel hat nur noch einmal bestätigt, dass diese Mannschaft die Belastung aufgrund des Spielens an mehreren Fronten kaum aushalten kann, zumal sie über keinen großen Spielerkader verfügen. Darüber hinaus müssen sie gleich zum Beginn der Saison auf die verletzten Mittelfeldspieler Barkley, Pienaar und Ovied sowie Stürmer Kone verzichten. Gerade deshalb wird Martinez in diesem Duell gegen Swansea einige seiner Schlüsselspieler schonen, aber dennoch wird er mit einem respektablen Team auflaufen, das vor allem in der Offensive viele Probleme den Waliser bereiten könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Evertona: Joel – Hibbert, Stones, Alcaraz, Baines – Bešić, Gibson – Atsu, Naismith, McGeady – Eto’o

Swansea – Everton TIPP

Nach dem beide Teams am vergangenen Wochenende unerwartete Heimniederlagen im Rahmen der Premier League kassierten, glauben wir, dass sie hier ihr Bestes geben werden, um sich bei eigenen Fans mit einer guten Partie im Ligapokal zu entschuldigen und dementsprechend ist ein torreiches Spiel durchaus realistisch zu erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!