Swansea – Leicester 25.10.2014

Swansea – Leicester – Und fürs Ende des Samstagsprogramms der englischen Premier League bleibt uns noch das Duell zweier Vereine, die durch gerade mal zwei Punkte voneinander entfernt sind. Der Vorteil ist bei Swansea, der momentan auf dem achten Platz ist. In der Einleitung sollten wir noch erwähnen, dass es das letzte direkte Aufeinandertreffen der beiden Vereine vor vier Jahren im Championship gegeben hat. Damals endeten beide Spiele mit einem Sieg des jeweiligen Gastgebers. Beginn: 25.10.2014 – 21:00 MEZ

Swansea

Über die Waliser aus Swansea muss gesagt werden, dass sie in kleineren Serien spielen. Zuerst hatten sie eine Serie von drei Ligasiegen in Folge, aber dann kam die Serie von drei Niederlagen und zwei Remis in Folge, aber mit diesen 11 erzielten Punkten sind sie immer noch auf dem sehr guten achten Platz. Im Ligapokal waren sie auch erfolgreich, da sie in der dritten Runde Everton mit einem klaren 3:0 deklassiert haben. Ihr Trainer Monk kann mit dem bisher Erreichten sehr zufrieden sein.

Wir sollten aber nicht vergessen, dass momentan die Negativserie die Oberhand hat. Das soll aber nicht heißen, dass die Waliser nicht auf drei Punkte spielen werden. Eine zusätzliche Motivation ist die Rückkehr des bis vor kurzem gesperrten Mittelfeldspielers Shelvey. Es sollte noch gesagt werden, dass Innenverteidiger Amat und Mittelfeldspieler Britton weiterhin verletzt ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: Fabianski – Rangel, Fernandez, Williams, Taylor – Sung-Yong Ki, Shelvey – Dyer, Sigurdsson, Routledge – Bony

Leicester

Im Gegensatz zum Swansea haben die Gäste aus Leicester ihre Rückkehr in der englischen Fußballelite nicht gut angefangen. Direkt beim Saisonauftakt haben sie in den ersten drei Ligarunden nur zwei Punkte geholt und wurden gleichzeitig aus dem Ligapokal eliminiert und vom Niedrigligisten Shrewsbury. Danach kamen aber zwei fantastische Spiele, in denen sie zuerst bei Stoke gewonnen haben und anschließend sogar den großen ManU bezwungen haben. Gegen ManU lagen sie sogar zwei Tore hinten und trotzdem haben sie das Spiel gewonnen.

Dieser ManU-Sieg hat sie aber einiges gekostet, da sie danach völlig ausgelaugt die beiden Gastauftritte bei Crystal Palace und Newcastle vermasselt haben. Auch das Heimspiel gegen den Aufsteiger Burnley haben sie nur 2:2 gespielt. Aus diesen Gründen hat ihr Trainer Pearson für diese Partie einige Änderungen sowohl in der Startelf als auch in der Taktik angekündigt. Pearson muss nur auf Innenverteidiger Upson und Mittelfeldspieler Powell verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung Leicester: Schmeichel – de Laet, Moore, Morgan, Konchesky – Albrighton, Cambiasso, Drinkwater, Schlupp – Ulloa, Nugent

Swansea – Leicester TIPP

Momentan sind beide Teams nicht gut drauf, aber wir sollten nicht vergessen, dass die Waliser ein viel besser besetztes Team als die Gäste aus Leicester haben. Aus diesem Grund sehen wir Swansea im klaren Vorteil und denken, dass drei Punkte gegen Leicester kein Problem werden sollten.

Tipp: Sieg Swansea

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!