Swansea – Manchester United 17.08.2013

Swansea – Manchester United – In diesem Samstagsduell der ersten Runde der englischen Premier League treffen der letztjährige League Cup-Gewinner Swansea und der aktuelle Meister Manchester United, der in letzter Saison zu seinem 20.  Meistertitel gekommen ist, aufeinander. In der vergangenen Saison hat Swansea im Heimspiel gegen ManU einen Punkt ergattert, während die Red Devils das Spiel im Old Trafford  zu eigenen Gunsten entschieden haben. Beginn: 17.08.2013 – 18:30 MEZ

Swansea

Die Gastgeber aus Swansea haben den League Cup gewonnen und auf diese Wiese zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die internationalen Tabellenplätze geholt. Bereits in der dritten Vorrunde der Europaliga haben sie den schwedischen Vertreter Malmö locker eliminiert, während sie auf dem Weg in die Gruppenphase noch das Doppelspiel gegen den rumänischen Petrolul erwartet. Natürlich erhofft man sich in ihrem Lager das Weiterkommen, aber genauso werden sie auch in der nationalen Meisterschaft versuchen, eine noch bessere Platzierung als in letzter Saison als sie Tabellenneunter waren, zu holen. Gerade deshalb haben sie sich während des Sommers auf allen Positionen verstärkt. Dabei meinen wir vor allem an den großartigen Stürmer Willfried Bony, der von Vitesse dazugekommen ist, dann den ehemaligen Mittefeldspieler von Liverpool Shelvey sowie drei Spanier, Innenverteidiger Amat von Espanyol und Mittelfeldspieler Canas und Pozuelo von Betis. Anderseits haben hauptsächlich Spieler, die mehr Zeit auf der Ersatzbank verbracht haben den Verein verlassen. Diese letzte Angabe zeigt, dass Trainer Laudrup offensichtlich das vollste Vertrauen in seine Mannschaft hat. In diesem Duell gegen ManU werden nur die angeschlagenen Mittelfeldspieler De Guzman und Hernandez ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: Vorm – Rangel, Williams, Chico, Davies – Britton, Shelvey – Dyer, Michu, Routledge – Bony

Manchester United

Bei dem aktuellen Meister Machester United  fand eine sehr wichtige Änderung statt und zwar Trainerwechsel denn unmittelbar nach dem Saisonende hat der erfahrene schottische Experte Alex Ferguson nach sogar 27 Jahren bei ManU aufgehört. Wie die Situation im Lager von ManU nach seinem Rücktritt aussehen wird, bleibt abzuwarten, aber da er seinen Nachfolger David Moyes selber vorgeschlagen hat, sollten wir keine große Änderungen der Spielwiese von United erwarten. Dementsprechend war es während der Transferzeit ziemlich ruhig im Old Trafford, was bedeutet, dass es für Moyes am wichtigsten war, dass er seinen aktuellen Spielerkader behält. Allerdings wird immer öfters der Abgang des großartigen Stürmers Rooney in Erwägung gezogen, weshalb er beim neulich stattgefundenen Superpokalspiel nicht dabei gewesen ist. In diesem Duell hat United mit halber Kraft gespielt und mit zwei Treffern von Persie kam er zum Sieg gegen den Zweitligisten Wigan. Während des Sommers hat nur der erfahrene Scholes den Verein verlassen, während der junge uruguayische Verteidiger Varela verpflichtet wurde. Die Stürmer Zaha, Bebe und Macheda sowie Verteidiger Fabio, die bei den anderen Teams als Leihgaben tätig waren, kehrten ins Team zurück. In diesem Spiel werden die verletzten Mittelfeldspieler Young und Fletcher ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung United: de Gea – Rafael, Jones, Vidić, Evra – Carrick, Cleverley – Zaha, Kagawa, Welbeck – van Persie

Swansea – Manchester United TIPP

Obwohl es hier um das Saisoneröffnungsspiel geht und die Mannschaften noch nicht richtig eingespielt sind, glauben wir, dass diese beiden großartigen englischen Mannschaften ihren offensiven Spielstil erhalten haben, sodass wir auf jeden Fall ein Tor-Festival erwarten können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei 10bet (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!