Swansea – Middlesbrough, 12.12.12 – Capital One Cup

Auch am Mittwochabend haben wir ein Viertelfinalduell des englischen League Cups und zwar empfängt Swansea die Mannschaft von Middlesbrough. Diese zwei Mannschaften sind übrigens das letzte Mal vor zwei Jahren aufeinandergetroffen, als Swansea in beiden Spielen gewonnen hat. Beginn: 12.12.2012 – 20:45

Die Fans erwarten natürlich auch jetzt wieder das gleiche Ergebnis von den Swans, besonders da ihre Lieblinge auch in der Meisterschaft fantastische Partien ablegen und sich zurzeit auf dem tollen achten Tabellenplatz befinden. Aber am letzten Wochenende haben sie auch einen Patzer gehabt, als sie zuhause gegen Norwich 3:4 bezwungen wurden. Damit haben sie automatisch auch die tolle Serie von drei Siegen und einem Remis beendet. Anderseits kann Trainer Laudrup auch weiterhin mit der Realisation seiner Schützlinge zufrieden sein. Dabei meinen wir vor allem an den tollen Stürmer Michu, der mit 12 erzielten Toren momentan auch der beste Torschütze der Liga ist. Aber dieses Mal wird er wahrscheinlich auf der Ersatzbank bleiben, um sich für die anstrengenden Meisterschaftsspiele auszuruhen. Das bedeutet aber nicht dass Laudrup ihn im Falle einer negativen Situationsentwicklung nicht einwechselt wird. Damit so etwas aber nicht passiert, müssen die Gastgeber vor allem das Abwehrspiel verbessern, das im Spiel gegen Norwich sehr schlecht gewesen ist. Im Angriff haben sie auch ohne Michu genug gute Spieler um den Gegnern zu parieren. Nicht dabei sind verletzungsbedingt Torwart Vorm, Verteidiger Taylor und Mittelfeldspieler Britton, während auch die Auftritte der angeschlagenen Offensivspieler Hernandez und Graham fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: Tremmel – Rangel, Chico, Williams, Davies – Ki Sung-Yong, De Guzman – Dyer, Routledge, Shechter – Moore

Was die heutigen Gäste angeht befinden sie sich nach 21 Runden auf der tollen dritten Tabellenposition der Championship, also werden sie vielleicht am Ende dieser Saison nach langer Zeit wieder die Chance auf den Aufstieg haben. Der erfahrene Trainer Mowbray hat im letzten Jahr eine gute und konkurrenzfähige Mannschaft zusammengestellt, aber die Verletzungen von bestimmten Spielern haben ihn daran gehindert zumindest die Ausscheidungsspiele zu erreichen. Die Mannschaft landete somit auf dem siebten Tabellenplatz. Aber in dieser Saison haben sie viel weniger Probleme mit der Aufstellung, besonders im Angriff und im Mittelfeld, während nur noch die Abwehr ein wenig Probleme hat, da gleich am Anfang zwei Innenverteidiger, Williams und McManus ausgefallen sind. Trainer Mowbray war deswegen gezwungen gewesen, am Ende der Transferzeit den erfahrenen Woodgate von Stoke zu holen. Das hat sich später als ein Volltreffer erwiesen, besonders in bestimmten entscheidenden Spielen, wo sie eine kompakte Abwehr haben mussten. Der Angriff ist ja sowieso nie problematisch gewesen, da sich da ein paar tolle Einzelspieler befinden. Aber in diesem Spiel sollten McDonald und Emnes den Vortritt haben, während auch viel vom Mittelfeldspieler Haroun erwartet wird, der übrigens beim Sieg gegen Peterborought der zweifache Torschütze gewesen ist.

Voraussichtliche Aufstellung Middlesbrough: Steele – Parnaby, Bikey, Woodgate, Hoyte – Haroun, Leadbitter, Thomson, McEachran – McDonald, Emnes

Auch wenn in diesen Pokalspielen öfters mal die Zweitligisten einen überraschenden Sieg gegen die Mannschaften aus der ersten Liga geholt haben, erwarten wir so etwas nicht dieses Mal. Wir glauben dass die Gastgeber noch einmal bestätigen werden, warum sie sich in der oberen Tabellenhälfte der Premier League befinden.

Tipp: Sieg Swansea

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei Ladbrokes (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!