Swansea – SSC Neapel 20.02.2014

Swansea – SSC Neapel – Diese EL-Partie ist vielleicht das interessanteste Duell dieser Europaliga-Vorrunde. Es treffen nämlich der englische Swansea und der italienische SSC Neapel aufeinander. Die Italiener gelten als klare Favoriten und zwar vor allem wegen der größeren Erfahrung in den europäischen Wettbewerben, aber auch weil sie sich zurzeit in einer besseren Spielform befinden. Ansonsten ist dieses Spiel das allererste direkte Aufeinandertreffen der beiden Vereine. Beginn: 20.02.2014 – 21:05 MEZ

Swansea

Das ist aber nichts überraschendes, wenn man berücksichtigt, dass Swansea zum ersten Mal bei einem europäischen Wettbewerb mitmacht. Die Teilnahme hat die Mannschaft übrigens so geschafft, dass sie in der letzten Saison den englischen League Pokal gewonnen hat. Anderseits haben die Swans die Meisterschaft in der Tabellenmitte beendet, was offensichtlich ihr Maximum ist, denn auch in der aktuellen Saison befinden sie sich nach 26 Runden auf dem 10. Tabellenplatz und zwar mit nur vier Punkten mehr als die Abstiegskandidaten. Also wird in der Saisonfortsetzung der Klassenerhalt die Priorität haben, während sie in diesem heutigen Duell versuchen werden Neapel mit einer entspannten Spielherangehensweise zu überraschen.

Genau auf diese Weise haben sie in der Gruppenphase gegen Valencia gewonnen. Später haben sie dann doch nachgelassen und haben die Playoffs nur wegen der Fehler anderer Teams erreicht. In der Meisterschaft spielen die Swans in letzter Zeit sehr unbeständig und deswegen wurde vor kurzem auch Trainer Laudrup gefeuert, während anstatt ihm der 34-jährige Garry Monk engagiert wurde. Das alles hat auch zu bestimmten Veränderungen  im Spiel von Swansea geführt, also wird es jetzt neue Gesichter in der Startelf geben. Nicht dabei ist nur der von früher verletzte Stürmer Michu.

Voraussichtliche Aufstellung Swansea:  Vorm – Rangel, Williams, Chico, Davies – Britton, Shelvey – Dyer, Hernandez, Emnes – Bony

SSC Neapel

Im Unterschied zu Swansea hat Neapel im Herbstteil der Saison in der Champions League mitgespielt und nur durch Zufall konnten die Spieler am Ende die Playoff-Platzierung nicht schaffen. Sie hatten nämlich am Ende gleichviele Punkte wie Dortmund und Arsenal, also ganze 12 Punkte, aber wegen der schlechteren Tordifferenz landeten sie auf dem dritten Platz. Damit mussten sie natürlich in der Europaliga weitermachen. Wegen all dem fragt man sich ob es im Interesse der heutigen Gäste ist, im Rahmen der Europaliga so weit wie möglich zu kommen oder ob sie sich viel mehr auf die Nationalmeisterschaft konzentrieren werden. Dort ist ihr Hauptzeit die dritte CL-Tabellenposition zu behalten.

Darüber hinaus haben die Neapolitaner vor kurzem auch die Finalteilnahme beim italienischen Pokalwettbewerb geschafft, wo sie auf Florenz treffen werden. Das stellt somit die beste Möglichkeit für sie da, in dieser Saison eine Trophäe zu holen. Aber auch dieses Doppelspiel gegen Swansea werden die Italiener maximal professionell abgelegen, obwohl Trainer Benitez wahrscheinlich eine paar Veränderungen in der Startelf machen wird. Nicht dabei sind nur die verletzten Verteidiger Mesto und Zuniga.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: Rafael – Maggio, Henrique, Britos, Reveillere – Radošević, Jorginho – Callejon, Pandev, Insigne – Zapata

Swansea – SSC Neapel TIPP

Die Engländer sind sich auf jeden Fall im Klaren, dass in Neapel ein sehr heißblütiges Spiel auf sie wartet. Wenn sie also gegen Swansea weiterkommen möchten, müssen sie heute definitiv ein paar Tore schießen. Gleichzeitig sind die Italiener auch torgefährlich, somit es in dieser Partie nicht an Toren fehlen sollte.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,05 bei mybet (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)