Swansea – Sunderland, 01.09.12 – Premier League

In der dritten Runde der englischen Premier League treffen zwei sehr angenehme Überraschungen aufeinander und zwar die Gastgeber Swansea, die zwei Siege mit einer 8:0-Tordifferenz geholt haben und die Gäste aus Sanderland, die bis jetzt nur ein torloses Spiel abgelegt haben und zwar auswärts bei Arsenal. Das gleiche Ergebnis gab es übrigens auch letztes Jahr als Sunderland auswärts bei Swansea gespielt hat, während Sunderland zuhause viel besser gewesen ist und gegen die Waliser einen 2:0-Sieg geholt hat. Beginn: 01.09.2012 – 16:00

Genau das sollte ein Motiv für die Schwäne in diesem Spiel sein, wenn sie nach den tollen Partien in den ersten zwei Runden überhaupt ein Motiv brauchen. Im Laufe des Sommers hat ihr alter Trainer Rodgers den Verein verlassen, da er zu Liverpool gewechselt ist, aber sie haben unter der Führung von Laudrup die englische Öffentlichkeit überraschen können, indem sie zuerst beim Saisonauftakt auswärts bei QPR 5:0 gewonnen haben und dann gegen den Aufsteiger West Ham einen 3:0-Heimsieg geholt haben. Anderseits hat ihr Torwart Vorm noch nicht kapituliert, was nur bestätigt, dass sie ihr Abwehrspiel sehr stark verbessert haben, während sie im Angriff nur da weitermachen wo sie im letzten Jahr stehengeblieben sind, als sie am Ende den 11. Tabellenplatz belegt haben. Natürlich ist den Fußballern von Swansea ja klar, dass diese fantastische Serie einmal ein Ende haben muss, aber momentan genießen sie die Siege und haben auch keinen Grund die Aufstellung zu verändern. Die tollen Partien haben die Klubbesitzer dazu bewegt am Ende der Transferzeit ihren besten Spieler Sinclair an Manchester City zu verkaufen. Davor haben noch Mittelfeldspieler Allen und Sigurdsson, sowie Innenverteidiger Caulker den Verein verlassen. Die Neuzugänge haben sich aber auch gut eingespielt, da denken wir vor allem an das spanische Trio: Innenverteidiger Chico und Mittelfeldspieler Michu und de Guzman, während man das natürlich auch von den neuesten Neuzugängen erwartet, Mittelfeldspieler Sung-Yong Kijo von den Celtics, sowie Stürmer Shechter aus Kaiserslautern.

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: Vorm – Rangel, Chico, Williams, Taylor –Britton – Dyer, Michu, De Guzman, Routledge – Graham

Was die heutigen Gäste angeht, wir haben schon erwähnt, dass sie am Saisonanfang ein gutes Auswärtsspiel bei Arsenal gespielt haben, wo sie am Ende unbesiegt geblieben sind, während ihr Spiel gegen Reading wegen Unwetter verschoben wurde. Somit werden die Schützlinge von Trainer O´Neill die Punkte wieder auswärts anpeilen und zwar gegen die gutgelaunten Swans. Das ist sicherlich eine schwere, aber keine unmögliche Aufgabe, vor allem wenn sie auch dieses Mal in der Abwehr gut spielen. Die gute Abwehr war auch der Grund für den einen Punkt auf dem Emirates Stadion, da sie den Weg zum eigenen Tor völlig versperrt haben, während sie sich im Angriff gar nicht so viel Mühe gegeben haben. Der erfahrene Sessegnon ist somit die meiste Zeit einsam auf der gegnerischen Spielfeldhälfte gewesen. In der Zwischenzeit haben aber die Klubführenden drei fantastische Offensivspieler engagiert und zwar den schnellen Flügelspieler Adam Johnson von Manchester City, sowie die Stürmer Fletcher von Wolverhampton und Saha von Tottenham. Jetzt sollten sie etwas torgefährlicher sein, aber trotzdem immer noch defensivorientiert. Für die Defensive hat der Verein den erfahrenen Cuellar von Aston Villa engagiert, der als Ersatz für Turner gekommen ist, während aus der Abwehrreihe noch McCartney, Bridge und Kyrgiakos gegangen sind. Der größte Verlust ist auf jeden Fall Stürmer Bendtner, der nach dem Ablauf der Ausleihfrist wieder zurück zu Arsenal gegangen ist. Wir haben aber schon gesagt, dass die Black Cats in der Zwischenzeit sehr gute Offensivspieler engagiert haben. Somit muss man sagen, dass sie jetzt eine gut zusammengestellte Mannschaft haben, die dieses Mal nicht mit den verletzten Innenverteidiger Brown und Mittelfeldspieler Vaughan rechnen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Mignolet – Gardner, O’Shea, Cuellar, Bardsley – A. Johnson, Larsson, Cattermole, McClean – Sessegnon – Fletcher

Obwohl die Swans in den ersten zwei Spielen unglaubliche acht Treffer erzielt haben, denken wir, dass sie es dieses Mal gegen den unangenehmen Sunderland schwerer haben werden. Im Endeffekt erwarten wir, dass die Gäste ein weiteres gutes Spiel ablegen, das von der Abwehr dominiert wird, genauso wie in der ersten Runde bei Arsenal.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei 10bet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1293706 ” title=”Statistiken Swansea – Sunderland “]