Swansea – Sunderland 19.10.2013

Swansea – Sunderland – Dieses Duell der achten Runde im Rahmen der englischen Premier League kann man ruhig als ein Kellerduell bezeichnen, da der fünfzehnte Swansea und das Schlusslicht Sunderland aufeinandertreffen. Die Mannschaft aus Wales hat zurzeit sogar sechs Punkte Vorsprung auf die Gäste und ist damit der absolute Favorit in diesem Duell. Man sollte auch berücksichtigen, dass in der letzten Saison beide Meisterschaftsduelle ohne einen Gewinner geendet haben. Beginn: 19.10.2013 – 16:00 MEZ

Swansea

Besonders interessant ist das gemeinsame Duell in Swansea gewesen, da die Zuschauer sogar vier Treffer sehen konnten. Deswegen hoffen die Fans auch jetzt mit einem Torfestival und zwar vor allem im Netz der Gastmannschaft. Zu Gast kommt nämlich jetzt die letztplatzierte Mannschaft der Liga, während auch die Spieler selbst bei den Fans verschuldet sind, da sie in den letzten zwei Runden bezwungen wurden und zwar zuerst zuhause gegen Arsenal sowie auswärts bei Southampton. Darüber hinaus sind sie auch aus dem League Pokal ausgeschieden und zwar nachdem sie in der dritten Runde auswärts beim Zweitligisten Birmingham 1:3 bezwungen wurden. Zu dieser Zeit haben sie nur im Rahmen der Europaliga gewonnen und zwar zuhause gegen den Schweizer Verein St. Gallen 1:0. Davor haben sie auch auswärts bei Valencia drei Punkte geholt, in dem sie 3:0 gewonnen haben. Man kann also ruhig behaupten dass sie mit einem Bein schon in der Ausscheidungsphase sind. Aber diese Auftritte auf mehreren Fronten haben die Mannschaft ein wenig ausgelaugt und diese Pause hat den Spielern sicher gut getan. Das glaubt auch Trainer Laudrup und kündigt eine viel bessere Partie seiner Schützlinge in diesem Duell gegen Sunderland an. Verletzungsbedingt sollten Mittelfeldspieler de Guzman und Hernandez sowie Torwart Vorm nicht dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: Tremmel – Rangel, Williams, Chico, Davies – Britton, Shelvey – Dyer, Michu, Routledge – Bony

Sunderland

Sunderland befindet sich wie schon gesagt zurzeit am Tabellenende und zwar mi nur einem erzielten Punkt. Deswegen wundert es auch nicht, dass die Mannschaft vor ein paar Tagen auch den dritten Trainer in dieser Saison geholt hat. Nachdem vor drei Runden der italienische Fachmann Di Cani gekündigt wurde, hat auch sein ehemaliger Assistent Ball, der aber auch nur eine vorübergehende Lösung war, nicht gerade brilliert und somit wird im Duell gegen Swansea der 45-jährige Uruguayer Gus Poyet seinen Debütauftritt auf der Bank von Sunderland haben. Er hat übrigens in der letzten Saison den Zweitligisten Brighton angeführt. Jetzt wartet natürlich eine viel schwierigere Aufgabe auf ihn, besonders da die heutigen Gäste ein Serie von fünf Niederlagen in Folge im Rahmen der Premier League und jetzt auch einen deutlichen Rückstand auf die sichere Zone haben. Aber er glaubt fest an diese Mannschaft, die objektiv gesehen nach der Qualität des Spielerkaders, so eine schlechte Platzierung nicht verdient, aber das Problem ist eher in der Psyche der Spieler. Das wird auch die größte Herausförderung für Poyet werden. In der Aufstellung werden natürlich bestimmte Veränderungen erwartet und zwar auf allen Positionen, während man noch erwähnen sollte, dass immer noch Defensivspieler Bardsley, Brown und Diakite sowie der erfahrene Stürmer Fletcher verletzungsbedingt nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Westwood – Gardner, O’Shea, Cuellar, Colback – Larsson, Cattermole – Johnson, Wickham, Giaccherini – Altidore

Swansea – Sunderland TIPP

Swansea ist in diesem Duell natürlich leicht favorisiert, vor allem wegen dem Heimvorteil, aber die letztplatzierten Gäste haben nichts zu verlieren und werden unter dem Einfluss des neuen Trainers etwas offensiver als sonst agieren. Das bedeutet, dass es hier viele Tore geben sollte.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,87 bei 10bet (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!