carling-cupIn diesem zweiten Rückspiel des Halbfinales des Carling Cups werden sich am Mittwochabend zwei große englische Mannschaften treffen, für die das übrigens schon das vierte Duell in dieser Saison ist. Erst haben sie Ende November letztes Jahr in der Meisterschaft im Anfield Stadion unentschieden gespielt (1:1) und danach gleich am Anfang dieses Jahres haben die „Citizens“ auch in der Meisterschaft auf eigenem Terrain einen Sieg von sogar 3:0 gefeiert. Am Ende hat dann Liverpool einen Triumph von 1:0 im ersten Halbfinalspiel des Carling Cups gefeiert und zwar vor 14 Tagen in Manchester. Jetzt haben die Gastgeber in diesem Rückspiel sicherlich eine leichtere Arbeit vor sich, aber die Tatsache dass sie in den letzten drei Runden der Premiership nur einen Punkt verbucht haben, spricht gar nicht für sie. Beginn: 25.01.2012. – 20:45

Danach sind sie nämlich auf den siebten Platz gefallen, während anderseits der führende Manchester City nach drei Siegen hintereinander immer noch um drei Punkte vor dem Stadtrivalen United ist.

Natürlich ist diese momentane Form aus der Meisterschaft in den meisten Fällen im Cup nicht entscheidend, was am besten das erste Halbfinalspiel dieser Rivalen bestätigt. Wir haben aber trotzdem den Eindruck dass die Mannschaft von Liverpool noch nicht die nötige Reife für die Spitze erreicht hat. Deswegen ist auch Trainer Dalglish nach zwei Niederlagen in Folge und nur einem Remis ziemlich besorgt, wie seine Schützlinge im Saisonweiterverlauf reagieren werden, wo ihr einziges Ziel die Europaplatzierung ist und zwar die Champions League. Aber der momentan viertplatzierte Chelsea ist um sechs Punkte im Vorsprung, also müssten sie sich vor allem erst im Carling Cup versichern und erst dann etwas entspannter zum Angriff auf diese vierte Position zu wechseln. Natürlich ist dieses Ziel viel näher, da sie schon eine halbe Arbeit in Manchester gemacht haben, aber jetzt müssen sie sehr clever auch beim Rückspiel spielen, besonders in der Abwehr, die ganz sicher vor den größten Versuchungen stehen wird. Deswegen ist für die Gastgeber sehr wichtig dass der erholte Agger in die letzte Reihe kommt, während auch Kapitän Gerrard im Mittelfeld viel bedeuten wird, der zusammen mit Adam die erste Reihe der Abwehr von Liverpool ausmachen wird. Was den Angriff betrifft, wird Carroll wieder im Vordergrund sein und hinter ihm werden sogar drei offensive Mittelfeldspieler wirken, angeführt von dem Rückkehrer Downing. In der Konkurrenz sind die immer noch nicht die verletzten Mittelfeldspieler Lucas und Spearing, sowie der suspendierte Stürmer Suarez.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Reina – Johnson, Skrtel, Agger, Jose Enrique – Adam, Gerrard – Maxi Rodriguez, Henderson, Downing – Carroll Werbung2012  

Nach der Niederlage gegen den Stadtrivalen United im FA Cup, sowie der schon erwähnten im ersten Halbfinale Match des Carling Cups gegen Liverpool sind viele der Meinung gewesen, dass die Mannschaft von Manchester City das gleiche Szenario auch in der Premier League erwartet. Aber Trainer Mancini hat offensichtlich gut abgewogen, was in diesem Moment am wichtigsten ist und welchem Wettbewerb man mehr Aufmerksamkeit widmen sollte. So haben die „Citizens“ in den letzten zwei Runden erst zu Gast bei Wigan gefeiert und dann auch in einem der Derbys zu Hause gegen den drittplatzierten Tottenham, was ihnen auch weiterhin drei Punkte mehr als es der Stadtrivale hat sichert. Somit können sie jetzt etwas entspannter diese Begegnung mit den „Reds“ spielen. Aber in diesem Fall ist die Frage sicherlich, wie wichtig für Mancini der Carling Cup überhaupt ist, besonders da sie nach dem ersten Match mit einem Tor im Minus sind. Aber der ankündigten Aufstellung nach richtend, werden die Gäste im Anfield Stadion versuchen mit einem geduldigen und disziplinierten Spiel in den 90 Minuten diesen minimalen Rückstand einzuholen. Also ist es überhaupt nicht ausgeschlossen, dass der Gewinner dieses Duells erste nach den Verlängerungen oder sogar den Elfmetern entschieden wird. Die Brüder Toure sind wieder nicht im Team, da sie bei der Afrikanischen Meisterschaft sind, während neben dem suspendierten Kompany dieses Match aus dem gleichen Grund wahrscheinlich auch Balotelli verpassen wird. Ihm wurde schon eine Strafe wegen des absichtlichen Schlagens des Mittelfeldspielers von Tottenham Parker in der letzten Runde der Premiership angekündigt und zwar darf er vier Spiele nicht mitspielen.

Voraussichtliche Aufstellung City: Hart – Richards, Savić, Lescott, Clichy – Barry, Milner – Silva, Aguero, Nasri – Džeko

Angesichts des Sieges der „Reds“ im ersten Match, haben die Gäste aus Manchester in diesem Rückspiel keine andere Wahl als das gleiche im Anfield Stadion zu versuchen, wenn sie am Ende weiterkommen möchten, während auf der anderen Seite die Gastgeber gar nicht so voreilig handeln werden, da sie auch mit einem Remis die Platzierung ins große Finale erreichen würden.

Tipp: Asian Handicap 0 City

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,02 bei bet365 (alles bis 1,92 kann problemlos gespielt werden)

Gerade wegen dieser erwarteten vorsichtigen Herangehensweise des Gastgebers, können wir in diesem Spiel wieder kein Tor-Fest erwarten und dafür spricht sicherlich auch die Tatsache, dass es hier um zwei Mannschaften mit der besten Abwehr in der Premier League handelt.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei sportbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010