championshipNach einer längeren Pause haben wir beschlossen, eine Begegnung der englischen Championship zu analysieren. Im Duell des 43. Spieltags werden der sechsplatzierte Leeds United und der viertplatzierte Reading FC aufeinandertreffen. In dieser Liga sind noch vier Runden zu spielen geblieben. Der Tabellenanführer Queens Park Rangers ist bereits mit einem Fuß in der Premier League, während der große Kampf um den zweiten Platz, der direkt in die Premier League führt, zwischen mehreren Mannschaften geführt wird. Beginn: 22.04.2011 – 20:45

 

In den gegenseitigen Duellen zwischen diesen beiden Mannschaften gab es ziemlich ausgeglichene Ergebnisse. Vier von fünf letzten Duellen wurden mit einem Remis beendet und Ende November letzten Jahres wurde in Reading nach einer langen Zeit ein torloses Spiel abgeliefert.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Allerdings war es einer der wenigen Spiele, bei denen die heutige Gastgeber kein Treffer erzielt haben, denn mit 78 erzielten Treffer sind sie mit Abstand die effizienteste Mannschaft in der Liga und gleichzeitig haben nur zwei Teams mehr Gegentore als sie kassiert. Das zeigt uns sehr gut, welche Art vom Spiel der junge Trainer Grayson bevorzugt, vor allem wenn seine Mannschaft zuhause spielt, wo sie sehr gute Partien abliefert und nur schwer die Punkte an ihre Gegner abgibt. Gelegentlich machen sie Fehler, wie zum Beispiel am letzten Spieltag, als die Mannschaft von Watford einen Punkte ergattert hat und somit wurde die Chance von United, bis zum Ende der Meisterschaft in den Top sechs zu bleiben und in die Playoffs einzuziehen, erheblich beeinträchtigt. Gerade wegen dieses Patzers müssen die Gastgeber im Spiel gegen Reading auf Sieg spielen, weil ihnen sogar vier Teams mit nur zwei Punkten im Rückstand dicht auf Fersen sind. Um einen Dreier in dieser Begegnung zu holen ist es sehr wichtig, dass ihre Spieler auf der Höhe sein werden. Vor allem denken wir da an den Argentinier Becchio, der in dieser Saison bereits 21 Treffer geschossen hat. Sehr viel wird von drei jungen offensiven Mittelfeldspielern ebenfalls erwartet. Darunter ist der größte Star und zwar der ehemalige Spieler von Aston Villa, Bannan. In der Wintertransferzeit wurde der Verteidiger Lichaj von Aston Villa auf Leihbasis ins Team geholt, während die Abwehr durch zwei ehemaligen Erstligisten verstärkt wurde, McCartney (Sunderland) und O´Brian (Bolton). Mit ihrem offensiven Spielstill haben sie geschafft, ins Achtelfinale des FA Cups einzuziehen, wo sie aber vom FC Arsenal aus dem weiteren Rennen eliminiert wurden. Im Spiel gegen Reading kann der Trainer Grayson mit dem verletzten Mittelfeldspieler Sam und dem Verteidiger Naylor nicht rechnen.

Voraussichtliche Aufstellung Leeds: Schmeichel – Bromby, Lichaj, O’Brien, McCartney – Howson, Kilkenny – Gradel, Snodgrass, Bannan – Becchio

Wir haben bereits erwähnt, dass der Reading FC auf dem vierten Tabellenplatz verweilt, aber seine Chance auf den zweiten Tabellenplatz, der direkt in die erste Liga führt, sind viel größer geworden, nachdem er acht Siege in Folge verzeichnet hat. Diese Mannschaft angeführt vom erfahrenen Trainer McDermott kann derzeit die beste Spielform in der ganzen Liga aufweisen. Auf die zweitplatzierte Mannschaft aus Cardiff sind sie nur drei Punkte im Rückstand, während der drittplatzierte Norwich zwei Punkte im Vorsprung ist. Wenn es ihnen nicht gelingt, in Leeds zu siegen, dann werden sie sich mit den Playoffs zufrieden geben müssen und das wäre auch ein großer Erfolg für diese bescheidene englische Mannschaft. Wenn man die Besatzung von Reading anschaut, können wir sofort feststellen, dass in dieser Mannschaft keine Spieler gibt, die sich qualitativ voneinander unterscheiden und deshalb ist es dem Trainer McDermott gelungen, eine großartige Kombination aus Jugend und Erfahrung zu bekommen und das konnte man in ihren bisherigen Partien am besten sehen. Den letzten Sieg haben sie gegen den favorisierten Leicester gefeiert, und zwar zuhause mit 3:1. In dieser Begegnung hat der zweitbeste Torschütze der Liga, der irische Nationalspieler Long kein Tor geschossen. Das ist sehr wichtig für ihren Trainer, weil er endlich die gewünschte Breite im Angriff bekommen hat, während das Mittelfeld seine Aufgaben weiterhin großartig meistert. Die Abwehr spielt nicht allzu überzeugend, aber das sollte uns nicht überraschen, wenn man bedenkt dass die beiden Stammverteidiger Pearce und Ingimarsson schon länger nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Reading: McCarthy – Griffin, Mills, Khizanishvili, Harte – Leigertwood, Karacan, McAnuff, Kébé – Long, Hunt

Wir sind der Meinung, dass die großartige Siegesserie von Reading beim Gastauftritt in Leeds beendet wird, weil dies die letzte Chance für die Gastgeber ist, im Kampf um eines der Playoffs-Plätze zu bleiben. Wir haben bereits erwähnt, dass sie in dieser Saison sehr gut zuhause spielen und die Punkte nur schwer an den Gegner abgeben.

Tipp: Asian Handicap 0 Leeds MONEYBACK

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei ladbrokes (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Der zweite Tipp ist auch ganz logisch, wenn man berücksichtigt, dass die Mannschaft aus Leeds den offensivsten Fußball in der Liga in dieser Saison spielt und die Gäste werden diese Spielweise sicherlich annehmen müssen, wenn sie an den neunten Sieg in Folge und die wichtigen drei Punkte im Kampf um den zweiten Tabellenplatz kommen wollen.

Tipp: über 2,5 Tore 

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei betsson (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010