championshipDas zweite Duell der Playoffs in der englischen Championship sollte nicht weniger interessant sein, da zwei ausgeglichene Teams aufeinandertreffen werden und zwar Reading FC und Cardiff City. Beide Mannschaften haben in ihren Reihen einige sehr guten Fußballer. In den letzten drei gegenseitigen Duellen gab es keinen Sieger. Es ist interessant die Tatsache, dass der Reading FC schon seit Anfang 2006 keinen Heimsieg über Cardiff gefeiert hat. Beginn: 13.05.2011 – 20:45

Es ist sicher, dass die Heimspieler deshalb hochmotiviert in diese Begegnung am Freitagabend gehen werden, um endlich diese siegeslose Serie im eigenen Stadion zu beenden, zumal sie in vier Tagen ein schwieriges Rückspiel in der walisischen Hauptstadt erwartet. Ansonsten konnte die Mannschaft von Reading in den letzten vier Runden die beste Form aller Mitglieder der Championship aufweisen. Sie haben nämlich eine unglaubliche Serie von acht Siegen in Folge verzeichnet, aber sie haben jetzt ein wenig nachgelassen, wodurch sie auf den vierten Tabellenplatz gefallen sind. Am meisten worüber sich der Trainer McDermott freut ist die Tatsache, dass seine Jungs immer noch zuhause sehr gut spielen und vor allem effizient. Am vergangenen Wochenende haben sie Derby County mit 2:1 bezwungen, obwohl sie ohne einige Stammspieler gespielt haben. Diese Spieler haben so die Gelegenheit bekommen, sich für diese Begegnungen mit Cardiff sehr gut zu erholen. In erster Linie denken wir da an das Sturmduo Long-Hunt, das in dieser Saison zusammen 32 Tore in der Meisterschaft und acht in der irischen Nationalmannschaft erzielt hat. Wegen der leichteren Verletzungen haben am letzten Spieltag der georgische Verteidiger Khizanishvili, der erfahrene Harte sowie der offensive Mittelfeldspieler McAnuff ausgefallen. Diese fünf oben genannten Spieler werden auf jeden Fall am Freitag dabei sein. Ausfallen wird nur der von früher verletzte Mittelfeldspieler Kebe. 

Voraussichtliche Aufstellung Reading: Federici – Griffin, Mills, Khizanishvili, Harte – Karacan, Leigertwood, Robson-Kanu, McAnuff – Long, Hunt{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Gäste aus der walisischen Hauptstadt gehen in diese Begegnung nach den zwei ziemlich schlecht abgelieferten Partien, die dazu geführt haben, dass sie den dritten Platz an die Mannschaft aus Swansea abgegeben mussten. Die Schützlinge des Trainers Jones wurden nämlich nach der großartigen Serie von fünf Siegen und einem Remis zuerst im eigenen Stadion von Middlesbrough bezwungen, während sie vor fünf Tagen im Gastauftritt bei Burnley nur einen Punkt ergattert haben. Der Trainer Jones macht sich aber die Sorge darüber, dass seine wichtigsten Spieler während des letzten Monats im Gegensatz zu Reading keine Pause hatten, sodass sie ziemlich müde in dieses Spiel gehen werden. Allerdings sind diese Spieler wahrscheinlich an solche Anstrengungen bereits gewöhnt, vor allem die Erfahrensten wie Bellamy, Naylor und Koumas, die eine reiche Erfahrung in der Premier League hinter sich haben, sodass sie auch diesmal nicht scheitern sollten. Man sollte noch den großartigen jungen Mittelfeldspieler Whittingham und den ersten Torschützen Bothroyd erwähnen. Bothroyd ist vor weniger als einem Monat nach einer unangenehmen Verletzung ins Team zurückgekehrt und gleich hat der mit dem Toreschießen angefangen. Bisher hat er 18 Treffer erzielt. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Samuel und Matthews, während der erfahrene Abwehrspieler Naylor wieder dabei ist und er wird auf der linken Seite den jungen Quinn ersetzen.

Voraussichtliche Aufstellung Cardiff: Bywater – McNaughton, Hudson, Keinan, Naylor – Burke, Olofinjana, Koumas, Whittingham – Bothroyd, Bellamy

Unter Berücksichtigung der 11 Auswärtssiege von Cardiff glauben wie dass die Gastgeber am Freitagabend alles von sich geben werden, um nach fünf Jahren Abstinenz den Heimsieg über diese walisische Mannschaft endlich zu feiern. Noch dazu sind ihre wichtigsten Spieler viel mehr ausgeruht als ihre Rivalen aus Cardiff.

Tipp: Sieg Reading

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,30 bei youwin (alles bis 2,15 kann problemlos gespielt werden)

Der zweite Tipp ist auch ganz logisch, wenn man weiß, dass die Mannschaft aus Cardiff in dieser Saison vielleicht den offensivsten Fußball von allen Mitgliedern der Championship spielt. Vor allem bezieht sich das auf ihre Gastauftritte, wobei den Gastgebern bewusst ist, dass sie eine höllische Atmosphäre im Rückspiel erwarten wird, sodass sie versuchen werden, sich in diesem Spiel einen großen Vorteil zu verschaffen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,05 bei sportingbet (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010