Tipp Europaliga: Stoke City – Besiktas

uefaeuropaleagueDas Europaliga Derby in der zweiten Runde der E Gruppe wird dieses Mal auf Insel gespielt, wo die tolle Mannschaft von Stoke den türkischen Besiktas empfängt. Besiktas hat schon in der ersten Runde seine Angriffskraft gezeigt, indem er zu Hause den israelischen Maccabi aus Tel Aviv mit sogar 5:1 besiegt hat. Anderseits haben die englischen Vertreter auch gute Ergebnisse verzeichnet, da sie bei dem schweren Gastspiel in Ukraine, Dynamo aus Kiew einen Punkt abgenommen haben. Jetzt wollen sie sicher diesen großen Erfolg mit einem Sieg bestätigen. Beginn: 29.09.2011. – 21:05

Auch wenn das ihr Debütauftritt in der europäischen Szene ist, erwarten die Schützlinge des Trainers Pulis dieses Duell gegen Besiktas mit viel Selbstvertrauen. Sie haben nämlich neben Kiew auch in den vorherigen zwei Vorrunden der Europaliga alle vier Siege gegen Hajduk und Thun gefeiert. Auch in den ersten sechs Runden der Premiership haben sie nur eine Niederlage. Mit neun verbuchten Punkten befinden sie sich momentan auf dem tollen siebten Platz und diese großartige Laune in ihrer Umkleidekabine ist nach dem letzten Remis gegen Manchester United noch mehr gestiegen. Auch in diesem Spiel haben die Fußballer von Stoke gezeigt warum sie als eine der unangenehmste Mannschaften in England gelten, während sie auch in Europa mit einem ähnlichem Spielstil weiter gute Ergebnisse verbuchen. Aber Trainer Pulis ist bekannt dafür dass er die Spieler, die er in der Nationalliga bevorzugt, in den Klubwettbewerben meistens ausruht. So wird es auch dieses Mal im ersten Team viele Veränderungen geben, aber so ist es auch in Kiew gewesen und sie haben trotzdem einen guten Eindruck hinterlassen. Diese Spieler wollen sich nämlich beweisen und haben somit ein viel größeres Motiv zum spielen. So wird auch am Donnerstagabend der Angriffszweier Jerome-Jones eine große Gefahr für das gegnerische Tor sein, während auch im Mittelfeld ein paar gute Einzelspieler stehen werden, wie der Neuzugang Palacios und der erfahrene Delap. Abwesend sind nur die schon von früher verletzten Verteidiger Higginbotham und Innenverteidiger Woodgate.

Voraussichtliche Aufstellung Stoke: Sorensen – Huth, Shawcross, Upson, Wilson – Palacios, Whitehead, Delap, Etherington – Jerome, Jones{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Im Gegensatz zu den vorherigen Saisons hat der türkische Besiktas die Nationalmeisterschaft sehr gut angefangen. Sie befinden sich, nach vier gespielten Runden auf dem dritten Platz mit neun erreichten Punkten. Für diesen Erfolg sind aber hauptsächlich drei Siege hintereinander schuld, von denen auch einer zu Gast gewesen ist, während sie zu Hause schon traditionsgemäß gefährlich gewesen sind. Das haben sie am besten in der Begegnung der Europaliga gegen Maccabi gezeigt. In den Playoffs dieses Wettbewerbs ist es  gegen die russische Alaniye ziemlich ungewiss gewesen. Alaniye hat dann im Rückspiel mit 2:0 zu Hause gefeiert, aber für eine Überraschung hat es doch an noch einem Treffer gefehlt. Dieses Spiel ist vielleicht genau die beste Wahrung für die Mannschaft von Besiktas. Trainer Havutcu hat somit entschieden Almeida an die Spitze des Angriffs zu setzen, während die übrigen zwei Portugiesen Simao und Quaresma dieses Mal etwas defensivere Aufgaben bekommen werden. Zusammen mit ihnen werden noch drei Spieler in dem Mittelfeld wirken. So wie Trainer Havutcu in letzter Zeit viel rotiert, könnte es auch am Donnerstag zu Überraschungen auf diesen Positionen kommen, dabei meinen wir vor allem an den jungen Kavlak. Er wird zusammen mit Ernst wahrscheinlich für die Spielobstruktion verantwortlich sein. Was die letzte Reihe betrifft wird es da bestimmt die wenigsten Veränderungen geben, da Korkmaz und Sidnei eine tolle Arbeit in den letzten paar Spielen gemacht haben. Vor dem Tor sollte anstatt des jungen Gönen der erfahrene Recber die Gelegenheit bekommen. Nur zwei Spieler sind abwesend und zwar die von früher verletzten Innenverteidiger Gülüm und Stürmer Bebe.

Voraussichtliche Aufstellung Besiktas: Recber – Toraman, Sidnei, Korkmaz, Koybasi – Ernst, Kavlak – Simao, Fernandes, Quaresma – Almeida

Auch wenn Besiktas in der ersten Runde der Europaliga eine tolle Partie gezeigt hat und in der Nationalmeisterschaft drei Siege hintereinander hat, müssen wir trotzdem daran denken dass sie eine typische Gastgebermannschaft sind. Somit könnten sie dieses Mal zu Gast bei Stoke viele Probleme haben, vor allem weil auch die englischen Vertreter den verbuchten Punkt in Kiew mit einem sicheren Sieg bestätigen wollen.

Tipp: Sieg Stoke

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei Ladbrokes (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010