Tipp FA Cup: Aston Villa – Blackburn Rovers

villaIn diesem Duell treffen zwei Teams aus der Tabellenmitte der Premiership aufeinander. Diese beiden Teams haben während der Wintertransferzeit die meisten Änderungen im Spielerkader vorgenommen. Das zeigt uns, dass die Führung des Vereins mit den bisherigen Ergebnissen auf keinen Fall zufrieden war. Aston Villa befindet sich auf dem 13. Tabellenplatz, während die Mannschaft aus Blackburn erst nach dem letzten Sieg in den oberen Teil der Tabelle gekommen ist. Derzeit belegen sie den siebten Tabellenplatz der Premier League. Beginn: 29.01.2011 – 14:00

Ihre Spielform wird langsam besser, so dass sie mit großem Optimismus das dritte diesjährige Duell erwarten. Im ersten Aufeinandertreffen hat Blackburn einen Heimsieg in der Meisterschaft gefeiert, während im zweiten Duell Aston Villa zuhause gesiegt hat, und zwar im Rahmen des Carling Cups.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a rel=”nofollow” href=”http://10bet.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Die Mannschaft aus Birmingham hofft, dass der Heimvorteil in dieser FA-Cup Begegnung wieder mal entscheidend sein wird und so ist das Optimismus im Team auf dem höchsten Niveau, nachdem sie zwei sehr wichtige Meisterschaftssiege in den letzten sieben Tagen erzielt haben. Am vergangenen Wochenende haben sie in ihrem Villa Park Stadion den zweitplatzierten Manchester City bezwungen, und zwar durch den Treffer des Neuzugangs Bent. Am Dienstag haben sie beim Gastauftritt in Wigan wieder einen Sieg gefeiert und sich dadurch von der Gefahrenzone entfernt. In diesem Spiel haben zwei verbleibende Stürmer, Agbonlahor und Ashley Young getroffen, während der kamerunische Makoun, der neulich vom französischen Lyon  zu Aston Villa wechselte seinen Debütauftritt erfolgreich absolviert hat. Der Trainer Houllier hat, gleichzeitig nach dem Weggang von Sidwell in Fulham, den erfahrenen Carew an Stoke City geliehen, so dass er im Angriff nur noch Heskey von den hochwertigeren Spielern hat. Nach der Verletzung findet er langsam zu seiner alten Form zurück. Neben ihm sind die defensiven Abwehrspieler Luke Young und Warnock aktiv im Training und sie könnten ihre Chance zum spielen bereits im Duell gegen Blackburn bekommen. Im Mittelfeld werden Reo-Cocker und Downing zusammen mit dem Makoun agieren. Sie haben im Spiel gegen Wigan gezeigt, dass sie sich mit dem gefährlichen Sturmtrio sehr gut ergänzen.

Voraussichtliche Aufstellung Aston Villa: Friedel – L. Young, Collins, Dunne, Warnock – Makoun, Reo-Coker, Downing – A. Young, Bent, Agbonlahor

Die Mannschaft aus Blackburn hat am letzten Spieltag ihre  beiden großen Neuzugänge vorgestellt, und zwar den Stürmer Rogue Santa Cruz und den defensiven Mittelfeldspieler Jermaine Jones. Mit dieser Verstärkung haben sie gleich in der Heimbegegnung mit West Bromwich einen Dreier geholt. Allerdings hat Blackburn vor ihrer Ankunft zwei Heimsiege gefeiert, gegen den FC Liverpool in der Meisterschaft und gegen den Tabellenanführer der Championship, den Londoner Queens Park Rangers im Rahmen des FA Cups. Der Trainer Keane hofft, dass seine Mannschaft durch diese Verstärkung endlich anfangen wird, gute Ergebnisse bei den Gastauftritten zu erzielen, denn in der Ferne liefern sie sehr schlechte Partien ab und das war in den letzten beiden Gastauftritten wieder der Fall, als sie gegen Sunderland und Chelsea verloren haben. Die reichen Inder, die die neuen Besitzer des Vereins sind, haben weitere Investitionen in den Verein angekündigt, aber dafür erwarten sie bessere Ergebnisse und die Platzierung auf der internationalen Bühne, entweder durch die Meisterschaft oder durch den FA Cup. Es wird sicherlich einige Zeit dauern bis alles in der Mannschaft von Blackburn glatt funktioniert. Sie verfügen jetzt über sehr viele hochwertige Spieler und der nicht ausreichend erfahrene Trainer Keane muss versuchen, alles zu koordinieren. Diesmal werden Benjani, Roberts, N`Zonzi, El-Hadji Diouf und Mame Biram Diouf auf der Bank bleiben, während Andrews und Grella verletzt sind. Der großartige australische Mittelfeldspieler Emerton hat weiterhin Verpflichtungen im Asian Cup.

Voraussichtliche Aufstellung Blackburn: Robinson – Salgado, Olsson, Samba, Givet – Dunn, Jones, Hoilett, Pedersen – Santa Cruz, Kalinić

In diesem Spiel wird sicherlich die Tatsache entscheidend sein, welche der Mannschaften die größeren Chancen für die internationale Bühne durch den FA Cup hat. Wenn man Dinge so beobachtet, dann hat Aston Villa in dieser Begegnung einen leichten Vorteil. In den letzten beiden Duellen hat sich gezeigt, dass Heimvorteil eine große Rolle spielt, so dass wir am Samstag einen Sieg der Schützlinge des Trainers Houllier und das Weitekommen in die dritte Runde des FA Cups erwarten können.

Tipp: Sieg Aston Villa

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei expekt (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Unabhängig davon, dass die Gastgeber als ein leichter Favorit in dieser Begegnung gelten, werden sich die Gäste aus Blackburn nicht so leicht aufgeben. So werden sie Zuschauer im Villa Park ein sehr kämpferisches und effizientes Spiel, in dem die großartigen Angreifer der beiden Mannschaften zur Geltung kommen sollen, erwarten können. Viel kann man von den Neuzugängen Bent und Santa Cruz ebenfalls erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,92 bei 188bet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010