Tipp FA Cup: Birmingham City – Bolton Wanderers

birminghamIn England werden an diesem Wochenende die Begegnungen des Viertelfinales des FA Cups stattfinden. Die erste Begegnung, die wir analysieren, wird in Birmingham ausgetragen, wo der gleichnamige Verein und die in dieser Saison sehr gute Mannschaft Bolton Wanderers aufeinandertreffen. Die Wanderers befinden sich auf einem sehr guten siebten Tabellenplatz der Premier League, während ihre heutigen Gegner einen erbitterten Kampf ums Überleben führen und derzeit nur einen Platz oberhalb der Gefahrenzone verweilen. Beginn: 12.03.2011 – 13:45

Das Hinspiel in Bolton endete mit einem Remis und davor haben die Wanderers drei Mal in Folge einen Sieg gefeiert. Einen davon haben sie in Birmingham erzielt.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Wir haben in unserer letzten Analyse bereits gesagt, dass die Mannschaft aus Birmingham einen großen Erfolg verzeichnet hat, als sie im Finale des Carling Cups den favorisierten FC Arsenal bezwungen hat. In den letzten beiden Ligaspielen war die Müdigkeit den Schützlingen des Trainers McLeish deutlich anzumerken. So haben sie im regulären Meisterschaftsspiel eine Heimniederlage gegen den direkten Rivalen im Kampf ums Überleben kassiert, während sie im Nachholspiel am vergangenen Mittwoch ein Auswärtsremis gegen FC Everton verzeichnet haben. Im Moment sind sie punktgleich mit West Ham, der auf dem 18. Tabellenplatz verweilt, während sie nur vier Punkte im Vorsprung auf den letztplatzierten Wigan Athletic sind. Diese Tabellenplatzierung kann der Grund sein, weshalb sie in diesem Duell des FA Cups gegen Bolton Wanderers nicht ihr Maximum zeigen werden, da ihnen ein harter Kampf in der Meisterschaft auf jeden Fall bevorsteht. Das Spielen im Fa Cup stellt ihnen nur eine zusätzliche Belastung dar  und sie haben eh einen Titel in dieser Saison ergattert. Trotzdem glauben wir, dass der Trainer McLeish nicht so leicht aufgeben wird, aber wir können einige Rotationen in der Startformation erwarten, vor allem im Angriff und im Mittelfeld. So wird Zigic wahrscheinlich in der Startbesatzung vorzufinden sein, während Jerome und Martins zunächst auf der Bank bleiben werden. Im Mittelfeld können wie eigene Ersatzspieler wie Mutch und Beasejour erwarten. Ausfallen werden der Verteidiger Dann, der Stürmer McFadden, sowie die Mittelfeldspieler Hleb und Bentley.

Voraussichtliche Aufstellung Birmingham: Foster – Carr, Johnson, Jiranek, Ridgewell – Bowyer, Larsson, Mutch, Gardner, Beasejour – Žigić

Im Gegensatz zu Birmingham City haben die Wanderers in die alte Form zurückgefunden. So haben sie in den letzten fünf Begegnungen vier Siege verzeichnet, einschließlich der Gastsiege im Rahmen des FA Cups über Wigan Athletic und FC Fulham. In der Meisterschaft haben sie zwei sehr unangenehme Rivalen bezwungen, und zwar den FC Everton und Aston Villa vor sieben Tagen, während sie ein Auswärtsremis gegen Newcastle verzeichnet haben. Der Trainer Coyle kann auf jeden Fall mit der Leistung seiner Schützlinge zufrieden sein, zumal sie am Anfang des Jahres in einer Krise gesteckt haben. Mit der Ankunft des jungen Stürmers Sturridge, der vom FC Chelsea bis zum Ende Saison ausgeliehen wurde, hat sich ihre Effizienz deutlich verbessert. Daraus haben gleich die besseren Ergebnisse auf beiden Fronten resultiert. In der Zwischenzeit sind einige wichtige Abwehrspieler wiedergenesen. Jetzt verfügen sie über eine größere Breite, die sie unbedingt brauchen, um diese entscheidende Phase in der Premiership durchzuhalten. Da sie im Viertelfinale des Fa Cups gegen Birmingham City antreten müssen, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie im diesem Wettbewerb noch eine Runde weiterkommen werden. Der Trainer Coyle hat deshalb angekündigt, dass er am Samstag sein gefährliches Sturmduo Elmander – Sturridge ausruhen lassen wird. Die Chance sollen Davies und Klasnic bekommen, während nur der verletzte Verteidiger Rickets ausfallen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Bolton: Jaaskelainen – Steinsson, Cahill, Wheater, Robinson – Muamba, Lee, Holden, Petrov – Davies, Klasnić

Wir haben bereits erwähnt, dass der verspielte Bolton in dieser Begegnung die Müdigkeit der Spielern aus Birmingham, die alle ihre Kräfte in den Gewinn des Carling Cups investiert haben, zu seinen Gunsten sehr leicht ausnutzen könnte. Man fragt sich, ob die Gastgeber überhaupt motiviert in diese Begegnung gehen werden, weil sie damit rechnen müssen, dass sie ihre Kraft für den Abschluss der Premiership aufsparen müssen, um sich das Überleben in der ersten englischen Liga zu sichern.

Tipp: Asian Handicap 0 Bolton

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei interwetten (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Unabhängig von der Müdigkeit der Spielern von Birmingham City sollten wir bedenken, dass diese Begegnung vor ihren eigenen Fans stattfinden wird und deshalb werden sie alles geben, um eine faire und ernsthafte Partie abzuliefern, vor allem in der Abwehr, während im Angriff etwas jüngere Spieler die Chance zum beweisen bekommen werden. Eine ähnliche Situation herrscht bei den Gästen auch. Sie werden ihre wichtigsten Stürmer ebenfalls ausruhen lassen, und da sie eine harte Abwehr haben, können wir ein torarmes Spiel im ersten Viertelfinalspiel des FA Cups erwarten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei expekt (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010