Tipp FA Cup: Bolton Wanderers – Stoke City

boltonIm zweiten Halbfinalspiel des englischen FA-Cups werden die beiden Mannschaften, die nach 32. gespielten Runden in der Premier League in der Tabellenmitte verweilen, ihre Kräfte messen und zwar Bolton Wanderers und Stoke City. Die Gastgeber sind fünf Punkte im Vorsprung auf die Mannschaft von Stoke City. Diese beiden Teams sind in dieser Saison bereits zwei Mal in der Liga aufeinandergetroffen und jedes Mal hat die Heimmannschaft einen Sieg gefeiert. Es wird interessant zu beobachten, wie sie sich am Sonntag an einem neutralen Ort in London zurechtfinden werden und zwar im nationalen Wembley Stadion. Beginn: 17.04.2011 – 17:00

Die Mannschaft aus Bolton hat nach zwei Niederlagen in Folge am vergangenen Wochenende einen sicheren Heimsieg über West Ham gefeiert, wodurch sie ihren achten Tabellenplatz gefestigt haben und ihr Selbstvertrauen ist vor der Begegnung mit Stoke City deutlich gestiegen. Der zweifache Torschütze in dieser Begegnung war der 21-jährige Sturridge. Er wurde im zweiten Teil der Saison als Leihgabe vom FC Chelsea ins Team geholt und erwies sich als große Verstärkung im Team. Der Trainer Coyle hat an der Spitze des Angriffs noch zwei sehr hochwertige Spieler, Davies und den besten Torschützen Elmander. Er hat bisher 10 Treffer in der Meisterschaft erzielt. Obwohl in den letzten beiden Begegnungen alle drei oben genannten Spieler in der Startformation vorzufinden waren, wird der erfahrene Davies am Sonntag wahrscheinlich von der Bank starten, weil er im Falle eines negativen Ergebnisses als Joker eingesetzt werden soll. Vielleicht wird er auf der Bank bleiben aufgrund der Tatsache, dass sie nicht allzu viel angreifen werden, weil sie jeder Patzer in diesem Duell teuer zu stehen kommen kann. Das heißt, dass im Mittelfeld der immer bessere Taylor auflaufen soll, während in der Abwehrreihe Alonso durch den etwas defensiveren Robinson ersetzt werden soll. Der Trainer Coyle muss in dieser Begegnung auf die verletzten Ricketts und Holden verzichten, aber der großartige Koreaner Lee und der Verteidiger Knight sind wiedergenesen und sollen am Sonntag von der ersten Minute an dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Bolton: Jaaskelainen – Steinsson, Knight, Cahill, Robinson – Muamba, Lee, Taylor, Petrov – Elmander, Sturridge{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Im Gegensatz zu Bolton sind die heutigen Gäste am letzten Spieltag bezwungen worden und zwar im Gastauftritt beim Tottenham. Den Trainer Pulis kann der große Kampfgeist seiner Schützlinge sicherlich ermutigen. Sie haben nämlich in dieser Begegnung sehr gut mit den favorisierten Hotspurs mitgehalten. Dieses Duell wurde allerdings in den ersten 45 Minuten entschieden, als der Torwart Begovic drei Mal den Ball aus dem Netz holen musste, während seine Teamkollegen Jones und Etherington „nur“ zwei Mal getroffen haben. Im weiteren Verlauf des Spiels haben die Gäste versucht, auszugleichen, aber es gelang ihnen irgendwie nicht, die starke Abwehr der Hotspurs zu brechen und so haben sie die 12. Auswärtsniederlage in dieser Saison kassiert. In diese Kategorie sind sie überzeugend die schlechteste Mannschaft in der Liga. Aber ebenso sind sie eine der unangenehmsten Heimmannschaften und das hat der FC Chelsea vor zwei Woche sehr gut auf der eigenen Haut erfahren, als er nur mit großer Mühe ein Remis gespielt hat. Davor haben die Schützlinge des Trainers Pulis die Mannschaft von Newcastle mit 4:0 besiegt. Der Trainer Pulis freut sich über eine immer bessere Effizienz seiner Spieler. In diesem Spiel gegen Bolton müssen sie in der Abwehr ein gutes Spiel abliefern. Wir sind der Meinung, dass die starke Mannschaft von Stoke ausreichend Erfahrung hat, um ein kluges Spiel im Wembley Stadion zu zeigen. Ausfallen werden nur die verletzten Stürmer Carew und Sidibe, sowie der linke Verteidiger Higginbotham.

Voraussichtliche Aufstellung Stoke: Begović – Wilson, Huth, Shawcross, Collins – Whelan, Delap, Pennant, Etherington – Walters, Jones

Sicherlich ist es schwierig, in einem so wichtigen Spiel für beide Mannschaften, den Sieger zu prognostizieren. Wir können ein hartes und ungewisses Spiel bis zur letzten Minute erwarten. Wir sollten die Verlängerungen und die Elfmeter schießen ebenfalls nicht ausschließen. Diesen Tipp auf ein Remis in den regulären 90 Minuten werden wir den mutigeren unter uns überlassen und wir werden uns für einen realistischeren Tipp entscheiden und zwar für den Tipp auf eine kleine Anzahl von Treffern.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,76 bei 12bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010