evertonAn diesem Wochenende werden keine Spiele im Rahmen der Meisterschaft ausgetragen, weil die zweite Runde des FA Cups stattfinden wird. Wir haben uns für die Analyse  der Begegnung zwischen FC Everton und FC Chelsea entschieden. Beide Teams haben Anfang dieses Jahres in einer Ergebniskrise gesteckt. Der FC Everton befindet sich auf dem 13. Tabellenplatz der Premiership, während die Blauen nach zwei Siegen in Folge den vierten Platz belegen. Weiterhin sind sie zehn Punkte im Rückstand auf den führenden Manchester United. Beginn: 29.01.2011 – 13:30

In dieser Saison sind sie bereits in der Meisterschaft aufeinandergetroffen und das Spiel in London endete ohne einen Sieger. Es ist interessant, dass FC Chelsea keinen Sieg in den letzten beiden Duellen im Goodison Stadion gefeiert hat, wobei sie im Februar letztes Jahres eine 2:1-Niederlage kassiert haben.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a rel=“nofollow“ href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Der FC Everton hat in den letzten beiden Runden der Premier League ebenso viele Remis verzeichnet. Zuvor haben sie einen sehr wichtigen Sieg über Tottenham gefeiert, aber das hat ihnen nicht viel geholfen und sie befinden sich weiterhin in der Nähe der Gefahrenzone. Wenn sie eine bessere Platzierung wollen, müssen sie zuhause weiterhin siegen und dürfen nicht zulassen dass sie gegen die schwächeren Teams die Punkte verlieren wie es der Fall im Spiel gegen West Ham am letzten Wochenende gewesen ist. Die Schützlinge des Trainers Moyes sind sogar ganz gut davon gekommen, weil sie bis zum Ende des Spiels im 2:1-Rückstand lagen, aber durch den Treffer des belgischen Fellaini in der 92. Minute haben sie sich vor einer großen Blamage im eigenen Stadion gerettet. Dieses Spiel kam allerdings nach zwei großen Derbys, und zwar mit dem bereits erwähnten Tottenham Hotspurs und dem Stadtrivalen FC Liverpool. In dieser Begegnung mit den Liverpooler haben sie ein Remis im Anfield Stadion gespielt. In der Zwischenzeit haben sie eine leichte Aufgabe gegen den Zweitligisten Scunthorpe im Rahmen des FA Cups gehabt. Der Trainer Moyes wird eine sehr anspruchsvolle Aufgabe vor sich haben. Sie ist durch den Weggang der beiden sehr guten Spieler, und zwar Pienaar zu Tottenham und Yakubu zu Leicester zusätzlich erschwert. Der erfahrene Cahill hat mit seiner Nationalmannschaft Verpflichtungen im Asian Cup. Zum Glück müssen sie mit den Verletzungen nicht kämpfen, so dass ihm alle anderen Spiele zur Verfügung stehen, und sie werden definitiv ihr Bestes geben müssen, um im Samstagsduell ein positives Ergebnis zu erzielen.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Neville, Heitinga, Distin, Baines – Osman, Fellaini, Coleman, Arteta, Bilyaletdinov – Anichebe

Nach einer tiefen Krise, die vor dem Ende des letzten Jahres aufgetreten ist, findet  die Mannschaft aus London offenbar zu ihrer alten Form zurück. Sie haben zwei aufeinanderfolgende Siege in der Meisterschaft gefeiert. Im FA Cup haben sie einen hohen 7:0-Sieg gegen den Zweitligisten Ipswich gefeiert. Für den Trainer Ancelotti ist es besonders wichtig, dass diese beiden Siege ohne ein kassiertes Gegentor erzielt wurden, während seine besten Torschützen wiedererwacht sind und in drei Spielen 13 Tore erzielt haben. Vor fünf Tagen hat FC Chelsea der Mannschaft aus Bolton in ihrem Reebok Stadion sogar vier Tore eingeschenkt und was besonders wichtig ist, alle vier Treffer wurden von verschiedenen Spielern erzielt. Darunter waren alle drei Stürmer, Drogba, Anelka und Malouda, während das letzte Tor der Neuzugang Ramires, der den angeschlagenen Lampard ersetzt hat, geschossen hat. Laut neusten Angaben wird Lampard in dieser Begegnung gegen Everton wieder nicht dabei sein. Weiterhin werden die verletzten Alex, Benayoun und Zhirkov ausfallen, während das Team vor ein paar Tagen der junge Kakuta, der an den FC Fulham geliehen wurde, verlassen hat.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Cech – Bosingwa, Ivanović, Terry, Cole – Mikel, Essien, Ramires – Malouda, Drogba, Anelka

Wir haben bereits gesagt, dass die letzte Begegnung der beiden Teams, die im Stamford Bridge Stadion gespielt wurde, ohne einen Sieger endete. Die Situation ist jetzt aber etwas anders, weil der FC Chelsea viel besser spielt, vor allem im Angriff, während die Mannschaft aus Liverpool, die in den letzten vier Begegnungen 11 Tore erzielt hat, genauso gut spielt. Gerade deshalb wird sich die Abwehr der beiden Mannschaften einer schwierigen Prüfung stellen müssen, um den gegnerischen Angriffen gleich zu Beginn des Spiels widerzustehen. Aus diesem Grund haben wir uns für diesen Tipp entschieden. Im weiteren Verlauf des Spiels erwarten wir aber etwas mehr Aktion.

Tipp: erste Halbzeit Unentschieden

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,20 bei bet365 (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010