Tipp FA Cup: Liverpool FC – Manchester United

liverpoolNur drei Tage nach dem Halbfinal-Rückspiel des Carling Cups, in dem sie ein 2:2-Remis gegen Manchester City eingefahren und sich somit den Einzug ins große Finale gesichert haben, werden die Liverpooler im Rahmen der vierten Runde des FA Cups wieder eine Mannschaft aus Mannchester zuhause empfangen und zwar den aktuellen Meister ManU. In der Meisterschaft sind diese beiden Mannschaften bereits aufeinandergetroffen und das Ergebnis lautete 1:1. Auf diese Weise haben die Reds die Tradition der guten Heimspiele gegen United fortgesetzt, weil sie in den letzten beiden Duellen im Anfield Stadion gesiegt haben, aber gleichzeitig haben sie im Old Trafford Stadion drei Niederlagen in Folge kassiert. Beginn: 28.01.2012 – 13:45

Gerade wegen dieser schlechten Partien in der Ferne werden die Liverpooler versuchen, die Frage des Weiterkommens in die nächste Runde des FA Cups bereits im eigenen Stadion zu lösen. Allerdings müssen wir bedenken, dass die Schützlinge des Trainers Dalglish nach dem äußerst anspruchsvollen Match gegen Manchester City völlig erschöpft sind. In diesem Spiel haben sie zweimal Rückstand aufgeholt und zum Glück haben sie geschafft, dem Druck bis zum Schluss standzuhalten. Nach einer langen Zeit haben sie wieder die Chance, um einen Titel zu kämpfen. Durch den eventuellen Erfolg im Wembley Stadion, wo sie im großen Finale des Carling Cups auf den Zweitligisten aus Cardiff treffen werden, würden sie den schlechten Eindruck aus der Premier League, in der sie erst auf dem siebten Platz verweilen,  mit Sicherheit verbessern. Allerdings ist dies eine gute Platzierung für die Reds, wenn man bedenkt, dass sie in den letzten drei Runden nur einen Punkt ergattert haben und zwar zuhause gegen Stoke City, während die auswärts gegen Manchester City und Bolton Niederlagen kassiert haben und zwar mit sechs kassierten Gegentreffern. Vor diesen beiden Duellen war die Abwehrreihe der Liverpooler mit Abstand die beste in der Liga (15 Gegentreffer in 20 Spielen), während sie auf der anderen Seite nach der Sperrung von Suarez irgendwie nicht schaffen, die richtige Lösung im Angriff zu finden. Deshalb macht Trainer Dalglish ständig Rotationen im Angriff und so wird es auch diesmal sein. Ausfallen werden nur die Mittelfeldspieler Lucas und Spearing.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Reina – Johnson, Skrtel, Agger, Jose Enrique – Adam, Gerrard – Kuyt, Henderson, Bellamy – Carroll Werbung2012

Im Gegensatz zu Liverpool haben die Gäste am letzten Spieltag zu einem großen Auswärtssieg gegen Arsenal gekommen und somit den Drei-Punkte-Rückstand auf den Spitzenreiter Manchester City gehalten. Gerade dieser Triumph über den Stadtrivalen in der dritten Runde des FA Cups hat immer bessere Partien der Schützlinge des Trainers Ferguson angekündigt, denn in der Zwischenzeit haben sie einen überzeugenden 3:0-Heimsieg gegen Bolton gefeiert. In diesen drei Siegen in Folge hat der aktuelle englische Meister sogar acht Treffer erzielt, aber der Trainer Ferguson freut sich am meisten über die Tatsache, dass sie in den letzten zwei Duellen nur ein Gegentor kassiert haben und zwar seitens Torschützenkönigs der Premier League, van Persie. Zum Glück hat im Finish dieser Begegnung auch der junge Welbeck getroffen, sodass sie jetzt viel entspannter nach Liverpool reisen können. Sie werden versuchen, gegen einen sehr müden Gastgeber zum Sieg zu kommen, was die Platzierung ins Achtelfinale des FA Cups bedeuten würde. Natürlich wird auch diesmal die feste Abwehr ihr Markenzeichen sein sowie sehr bewegliches Spiel im Mittelfeld und zwar unabhängig von den zahlreichen Ausfällen, mit denen sie kämpfen müssen. Im Spiel gegen Arsenal haben sich Verteidiger Jones und Mittelfeldspieler Nani verletzt, sodass sie diesmal fehlen werden.

Voraussichtliche Aufstellung United: Lindegaard – Rafael, Smalling, Evans, Evra – Valencia, Carrick, Giggs, Park – Rooney, Welbeck

Angesichts der bereits erwähnten Müdigkeit der Gastgeber erwarten wir deren ruhiges und zurückhaltendes Spiel in diesem Duell gegen den großartigen aktuellen Meister ManU, während auf der anderen Seite die Red Devils nach ein paar verzweifelten Partien in der Abwehr jetzt viel besser aussehen. Mit ihrem unverwechselbaren festen Spiel werden sie versuchen, das Spiel zu verlangsamen und auf diese Weise zu einem positiven Ergebnis im Anfield Stadion zu kommen.

Tipp: unter 2,5 Tore 

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,88 bei canbet (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010