liverpoolNachdem sie in nur 15 Tagen fünf Ligaspielen absolviert haben, erwarten die englischen Vereine an diesem Wochenende die Auftritte im Sechzehntelfinale des FA Cup. Im ersten Duell werden die Spieler von Liverpool FC und dem Drittligist Oldham aufeinandertreffen. Hier ist es schwer, die richtigen Parameter für den Vergleich der beiden Mannschaften zu bestimmen. Die Reds befinden sich auf dem sechsten Tabellenplatz der Premier League, während Oldham Athletic nach 24 gespielten Runden in der dritten englischen Liga auf dem soliden 14. Platz verweilt. Diese beiden Teams haben in jüngerer Vergangenheit sechs Mal ihre Kräfte gemessen und zwar in den frühen 90er Jahren in der Premiership, als Liverpool FC fünf Mal triumphierte, während Oldham einmal gelungen ist, den favorisierten Gegner zu bezwingen. Beginn: 06.01.2012 – 21:00

Jetzt sind aber andere Zeiten und der Qualitätsunterschied zwischen diesen beiden Vereinen ist enorm, aber wir waren in den letzten Jahren oft die Zeugen, als die englischen Größen gerade in Duellen gegen die Niedrigligisten im Rahmen des FA und Carling Cups gepatzt haben, sodass die Reds in dieser Begegnung mit Oldham sehr vorsichtig sein müssen. Die Stimmung in der Heimmannschaft ist nach der letzten 3:0-Auswärtsniederlage gegen den Spitzenreiter Manchester City ein wenig erschüttert. Die Situation im Lager ist auch aufgrund der Suspension ihres besten Torschützen Luis Suarez recht angespannt. Gerade deshalb hat Trainer Dalglish eine Reihe von Änderungen in der Startformation angekündigt, was auf jeden Fall logisch ist, aber trotzdem werden wir ein paar berühmten Namen an der Anfield Road zu sehen bekommen wie Gerrard, Maxi Rodriguez und Fabio Aurelio, die sich von den unangenehmen Verletzungen langsam erholen. Die Chance zum beweisen sollten auch die Spieler, die nicht so viel Einsatzzeit in der Premiership haben, bekommen und zwar Carragher, Carroll und der Torwart Doni, während der Rest der Mannschaft wahrscheinlich aus den Liverpools Junioren bestehen wird. Nicht dabei ist nur der verletzte Mittelfeldspieler Lucas.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Doni – Flanagan, Carragher, Coates, Fabio Aurelio – Spearing, Gerrard, Shelvey – Bellamy, Carroll, Maxi Rodriguez Werbung2012

Da Oldham in der dritten englischen Liga spielt, glauben wir, dass die meisten von Euch von den Spielern, die für diesen Verein spielen, nie gehört haben, aber es ist unsere Pflicht, auch diese Mannschaft kurz vorzustellen. Nach 24 gespielten Runden befindet sich Oldham in der Tabellenmitte der League One. Die Punkte sammeln sie hauptsächlich im eigenen Stadion und zwar dank einem sehr aggressiven und offensivorientierten Spielstil. Im letzten Heimspiel gegen Notts County feierten sie einen 3:2-Sieg, während sie vor vier Tagen beim Gastauftritt gegen Chesterfield ein 1:1-Remis eigefahren haben. Es ist klar, dass sie in dieses Duell gegen den berühmten Liverpool FC in einer sehr guten Stimmung gehen. Vor dieser Begegnung haben sie die beiden Runden des FA Cups problemlos absolviert. Diesmal werden sie versuchen, an der Anfield Road keine Blamage einzustecken. Sie werden sicherlich ihr Bestes geben, um zur einer Überraschung zu kommen und so hat Trainer Dickov ein sehr engagiertes Spiel seiner Schützlinge angekündigt, zumal sie in ihren Reihen mehrere Spieler, die bis vor kurzem in der Premiership spielten, haben (Abwehrspieler Diamond und M`Voto sowie der erfahrene finnische Stürmer Kuqi).

Voraussichtliche Aufstellung Oldham: Cisak – Lee, Diamond, M’voto, Black – Wesolowski, Furman – Morais, Parker, Taylor – Kuqi

Natürlich ist es absolut klar, wer der Favorit in dieser Begegnung ist, aber wir sind der Meinung, dass die müden und ein wenig deprimierten Liverpooler nicht hochmotiviert gegen einen Drittligisten spielen werden, während ihre Gegner auf der anderen Seite sicherlich ihr Bestes geben werden, um im bestmöglichen Licht das Anfield Road Stadion zu verlassen.

Tipp: Asian Handicap +2,5 Oldham

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,88 bei betsson (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010