Tipp FA Cup: Manchester City – Aston Villa

cityIn dieser Woche werden drei verbleibende Begegnungen des Viertelfinales des englischen FA Cups gespielt. Die interessanteste Begegnung ist sicherlich diese, die am Mittwoch im Eastlands Stadion zwischen den beiden Erstligisten Manchester City und Aston Villa ausgetragen wird. Beide Mannschaften spielen in der letzten Zeit sehr wechselhaft und das ist eine Folge der Müdigkeit, die durch ständiges Spielen verursacht wurde. Manchester City befindet sich weiterhin auf dem großartigen dritten Tabellenplatz der Premiership, während Aston Villa auf dem 12. Tabellenplatz verweilt und zwar mit fünf Punkte im Vorsprung auf die Mannschaften aus dem Gefahrenzone. Beginn: 02.03.2011 – 20:45

Dies ist ihre dritte gegenseitige Begegnung in dieser Saison, da sie in der Meisterschaft bereits zwei Mal aufeinander getroffen sind und beide Male hat die Heimmannschaft einen Sieg gefeiert. Vor allem war Manchester City überzeugend, als sie Aston Villa mit einem 4:0 regelrecht auseinander genommen hat.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</strong></a></div>
{/source}

Die Fans von Manchester City hoffen, dass ihre Lieblinge wieder ein so tolles Spiel abliefern werden, zumal der Trainer Mancini mehrmals in dieser Saison gesagt hat, dass sie unbedingt den Titel im FA Cup holen wollen. Wenn man ihre bisherigen Leistungen berücksichtigt, dann ist der Titelgewinn sehr gut möglich, weil sie in diesem Wettbewerb viel entspannter als in der Meisterschaft spielen. Am vorletzten Spieltag wurden sie im Auswärtsspiel gegen den Stadtrivalen ManU bezwungen und vor drei Tagen haben sie im eigenen Stadion nur ein Remis gegen FC Fulham verzeichnet. Manchester City befindet sich aber weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz, aber sie sind nur noch ein paar Punkte im Vorsprung auf ihre ersten Verfolger Tottenham Hotspurs und FC Chelsea, so dass sie sich in den nächsten Runden, wo sie leichtere Gegner erwarten, keinen weiteren Patzer erlauben dürfen. In der Zwischenzeit haben die Schützlinge des Trainers Mancini das Achtelfinale der Europaliga erreicht, nachdem sie ein Auswärtsremis und einen überzeugenden Heimsieg über Aris Saloniki gefeiert haben. In dieser Begegnung hat der Neuzugang Dzeko, der zweimal geschossen hat, die beste Partie abgeliefert. Er hat gezeigt, dass er zusammen mit Tevez und Baloteli sehr gut klar kommt. Allerdings haben sie im Spiel gegen FC Fulham ein wenig nachgelassen, wahrscheinlich wegen der Müdigkeit und jetzt werden sie wieder die Gelegenheit bekommen, sich in einem offeneren Spiel zu beweisen. Der Trainer Mancini muss auf die verletzten Mittelfeldspieler Johnson, de Jong und Silva verzichten, während der Verteidiger Kompany nicht ganz fit ist.

Voraussichtliche Aufstellung City: Hart – Boateng, Kolo Toure, Lescott, Kolarov – Barry, Vieira, Milner – Balotelli, Džeko, Tevez

Man hat geglaubt, dass Aston Villa nach dem Sieg über Manchester City anfangen wird, bessere Partien in der zweiten Hälfte der Meisterschaft abzuliefern, spielt die Mannschaft von Aston Villa wieder schlecht. Im Moment haben sie zwei Niederlagen und ebenso viele Remis verzeichnet. Der einzige Lichtpunkt in dieser Zeit war der erzielte Sieg über Blackburn und zwar im Rahmen der vierten Runde des FA Cups. So hat der Trainer Houllier beschlossen, die Chance einigen jungen Spieler wie Walker, Clark und Baker zu geben. Es ist interessant, dass alle diese Spieler in der Abwehr spielen, und das bedeutet dass sie die meiste Probleme gerade in der Abwehr gehabt haben, während sie im Angriff nur auf eine Glückssträhne gewartet haben. Und genau das passierte am vergangenen Wochenende, als sie im eigenen Stadion die Mannschaft aus Blackburn mit einem 4:1 bezwungen haben. Der Held dieses Spiels war der zweifache Torschütze Ashley Young. Mit diesem Dreier können sie etwas entspannter im weiteren Verlauf der Meisterschaft spielen, weil sie nicht mehr so nah an der Gefahrenzone sind. Dieser Sieg hat sich auf ihr Selbstbewusstsein vor der Begegnung mit Manchester City im FA Cup positiv ausgewirkt. Der Trainer Houllier wird wahrscheinlich wieder einige junge Spieler einsetzen, vor allem weil die verletzten Warnock, Luke Young, Downing, sowie die schwachen Makoun, Cuellar und Agbonlahor ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Aston Villa: Friedel – Walker, Dunne, Clark, Baker – Albrighton, Reo-Coker, Petrov – A. Young, Heskey, Bent

Obwohl Aston Villa mit einer neuen taktischen Aufstellung sicherlich versuchen wird, den Gegner zu überraschen, sind wir trotzdem der Meinung, dass die Gastgeber dieser Begegnung viel mehr motiviert sind, einen Dreier zu holen, weil sie auf diese Weise zumindest einige der Erwartungen ihrer wohlhabenden Besitzer erfüllen würden. Ein weiteres Argument auf ihrer Seite ist die positive Tradition in den letzten gegenseitigen Duellen gegen Aston Villa im Eastlands Stadion, wo sie in den letzten fünf Aufeinandertreffen jedes Mal einen überzeugenden Sieg gefeiert haben.

Tipp: Sieg City

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,72 bei sportbet (alles bis 1,64 kann problemlos gespielt werden)

Da die Begegnung im FA Cup eine ideale Gelegenheit für beide Trainer ist, einige andere Varianten auszuprobieren, so haben uns ihre äußerst offensiven Aufstellungen nicht überrascht. Deshalb können wir eine offene und sehr schöne Vorstellung mit einer Menge guten Torchancen und Toren erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,96 bei ladbrokes (alles bis1,86 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010