Tipp FA Cup: Manchester United – Manchester City

manuNeben den Matches der 33. Runde der englischen Premier League werden auf der Insel noch zwei Begegnungen aus dem Halbfinale des FA Cups gespielt und zwar auf dem Londoner Webley Stadion. Sicher zieht dieses Samstagsduell zwischen den Stadtrivalen aus Manchester eine größere Aufmerksamkeit auf sich. Obwohl sie auch in der Meisterschaft eine Zeit lang in der Tabelle sehr nah beieinander waren, ist der führende United dem viertplatzierten City ziemlich entkommen. Dies ist die letzte Gelegenheit für die berühmten „Citizens“ eine Trophäe zu angeln. Aber nach der Statistik ihrer bisherigen Duelle wird das für Mancinis Mannschaft eine sehr schwere Aufgabe sein, weil ManU drei der letzten vier Duelle gewonnen hat, worunter der 2:1 Saisonsieg vom Old Trafford fällt. Beginn: 16.04.2011 – 18:15

Man sollte auf jeden Fall im Auge behalten, dass das Spiel auf Old Trafford nur aufgrund einer tollen Leistung von Rooney gelungen ist. Den größten Teil dieses Matches wurde der Kampf im Mittelfeld ausgetragen. Es hat aber auch nicht an schönen Spielzügen und guten Gelegenheiten gefehlt, im Gegensatz zu der letzten Begegnung, die sehr lahm gewesen ist. Trotzdem streut der alte Fuchs Ferguson mit der Rückkehr von ein paar Spielern im Mittelfeld und im Angriff eine immer offensivere Taktik an, die auch eine Serie von sogar sieben Siegen hintereinander gebracht hat und zwar vier in der Meisterschaft und drei in der Champions League. So ist United sechs Runden vor dem Ende der Meisterschaft sehr nah dem Titel des englischen Meisters. Sie haben auch mit zwei minimalen Triumphen gegen den großen Rivalen Chelsea die Halbfinalteilnahme der europäischen Klubmeisterschaft erreicht. Dort warten auf sie in ca. zehn Tagen zwei Matches gegen den deutschen Vertreter aus Gelsenkirchen. Die Schützlinge von Ferguson haben gerade bei dieser Begegnung gegen die „Blues“ ihre wahre Macht gezeigt, da sie die gegnerischen Angriffe völlig gestoppt haben und zwar schon im Mittelfeld, während sie gleichzeitig aus dem Gegenangriff ständig das Tor von Cech gefährdet haben. In so einer taktischen Aufstellung sind die schnellen Mittelfeldspieler von United ganz zum Vorschein gekommen, vor allem Nani und Park. Der 37-jährige Giggs ist eine Geschichte für sich. Er ist der älteste Fußballer, der im Halbfinale der Champions League spielen wird, in die Geschichte eingegangen. Dieser erfahrene Walliser hat sich am Mittwochabend ziemlich ausgelaugt und aus diesem Grund wird Ferguson wahrscheinlich ihn und die schwachen Park, Ferdinand und O´Shea auf der Bank lassen. Wegen Verletzungen sind auch weiterhin nicht dabei Fletcher, Hargreaves und Owen.

Voraussichtliche Aufstellung United: van der Sar – Brown, Smalling, Vidić, Evra – Carrick, Valencia, Scholes, Nani – Rooney, Hernandez{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Im Gegensatz zu den „Red Devils“, die sich in einer tollen Siegesserie befinden, spielen die Fußballer von City immer noch ziemlich unbeständig. Das beweisen am besten die drei letzten Duelle in welchen sie klare Niederlagen kassiert haben. Das zeigt nur, dass Mancini immer noch nicht die ideale Aufstellung gefunden hat, mit der er kontinuierlich ein paar positive Ergebnisse erzielen kann und mit denen es das Hauptsaisonziel in erreichen könnte und zwar die CL-Tabellenplatzierung. Momentan befinden sich die Citizens auf der vierten Position, die ihnen die Teilnahme in dieser Meisterschaft garantiert, aber der erste Begleiter Tottenham hat sich ihnen auf drei Punkte angenähert. Die Spurs haben aber eine Begegnung weniger und somit ist es klar, dass wir in den letzten sechs Runden, genau wie letztes Jahr einen großen Kampf dieser beiden Teams um den vierten Platz sehen werden. In der Zwischenzeit wartet auf die „Citizens“ noch ein großer Test bei dem Match im Halbfinale des FA Cups. Dort müssen sie, nach vier Misserfolgen den Stadtrivalen United endlich besiegen, wenn sie zum großen Finale kommen möchten. Mancini hat sicher dieses Mal eine neue Überraschung für das ein wenig ermüdete Team von United vorbereitet. Das könne eine etwas offensivere Aufstellung mit Džeko und Balotteli in der Angriffsspitze sein, da es bestätigt wurde das Tevez wegen einer Verletzung nicht dabei sein wird. Neben ihm werden diese Begegnung auch der verletzte Boateng und der suspendierte Kolo Toure auslassen, während der erholte Richards zurückkommt.

Voraussichtliche Aufstellung City: Hart – Richards, Kompany, Lescott, Kolarov – Barry, A. Johnson, Yaya Toure, Silva – Balotelli, Džeko

Obwohl viele mit diesem Tipp nicht einverstanden sein werden, meinen wir das die „Citizens“ ein viel größeres Motiv in diesem Spiel haben im Gegensatz zum Stadtrivalen, der dazu auch noch ziemlich müde sind nach der schweren Begegnung mit Chelsea ist.

Tipp: Asian Handicap +0,5 City

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,84 bei 12bet (alles bis 1,74 kann problemlos gespielt werden)

Trotzdem kann der verspielte und selbstbewusste United sicher auch müde ein lebendiges Spiel ausspielen, weil die Abrechnung mit dem Stadtrivalen für sie immer etwas Besonderes ist. Von den „Citizens“ wird sicher die maximale Leistung erwartet. So sollten wir in dieser Atmosphäre definitiv viele schöne Züge erwarten, aber auch Treffer, ohne die man sowieso nicht in das große Finale des FA Cups weiterkommt.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,20 bei bodog (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010