Tipp FA Cup: Tottenham Hotspurs – Bolton Wanderers

tottenhamIm zweiten Viertelfinalduell des englischen FA-Cups, das am Samstag stattfindet, werden zwei Erstligisten ihre Kräfte messen, wobei die Spurs viel besser in der Tabelle platziert sind als ihre Gegner. Sie belegen nämlich den dritten Tabellenplatz, während ihr Rivale aus Bolton nur einen Platz oberhalb der Abstiegszone ist. Im Hinspiel haben die Londoner einen sicheren Heimsieg gefeiert (3:0). Es ist interessant, dass in den letzten acht von zehn Aufeinandertreffen mehr als zwei Tore pro Spiel erzielt wurden. Beginn: 17.03.2012 – 18:30

Die Tottenham-Fans machen sich aber große Sorgen, weil ihre Lieblinge wieder in einer Ergebniskrise stecken, weil sie drei Niederlagen in Folge kassiert haben. Dementsprechend sind sie aus dem Rennen um  den Titel definitiv raus, während der viertplatzierte Arsenal FC nur einen Punkt weniger auf dem Konto hat. Gerade mit der Niederlage im Emirates Stadion fing diese negative Serie der Spurs an. Danach fuhren sie eine Heimniederlage gegen den aktuellen Meister Manchester United ein, während sie vor sieben Tagen im Goodison Stadion gegen Everton FC verloren haben. Die Schützlinge des Trainers Redknapp suchen eine kleine Entschuldigung für diese schlechte Ergebnisse im schweren Spielplan, aber deshalb dürfen sie sich gegen Bolton definitiv keinen weiteren Patzer erlauben und müssen von der ersten Minute an maximal engagiert spielen. Das bedeutet, dass eine sehr starke und äußerst offensiv aufgestellte Mannschaft mit zwei klassischen Stürmern, Adebayor und Defoe auflaufen wird, während die Flügelspieler Lennon und Bale ebenfalls offensiver als in den vergangenen Duellen agieren sollten. Wie in den früheren Spielen des Cups soll auch diesmal Cudicini im Tor stehen, während der erfahrene Nelson in der Abwehr spielen soll und zwar damit der schwache King noch ein wenig ausruhen kann. Ausfallen werden der Mittelfeldspieler Huddlestone, die Abwehrspieler Gallas und Dawson, während van der Vaart und Saha ebenfalls auf der Bank bleiben sollen, weil sie noch nicht fit genug sind.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Cudicini – Walker, Nelsen, Kaboul, Assou-Ekotto –Lennon, Parker, Modrić, Bale – Adebayor, Defoe Werbung2012

Im Gegensatz zu den Spurs haben Bolton Wanderers am vergangenen Wochenende ihre negative Serie von vier Niederlagen in Folge beendet und zwar mit einem sehr wichtigen Heimsieg gegen den direkten Mitkonkurrenten im Kampf ums Überleben, QPR. Mit diesen drei gewonnenen Punkten befinden sich die Schützlinge des Trainers Coyle nach langer Zeit wieder oberhalb der Abstiegszone, aber da sie nur einen Punkt im Vorsprung auf die Mannschaften aus der Gefahrenzone sind, kann  das kein besonderer Trost sein, sodass sie sich im weiteren Verlauf der Meisterschaft keine Entspannung erlauben dürfen. Da an diesem Wochenende das Viertelfinale des FA Cups gespielt wird, werden die Gäste sicher etwas gelassener ins Spiel gehen, zumal sie im diesem Duell gegen die favorisierten Spurs sowieso abgeschrieben wurden. Das bedeutet, dass Trainer Coyle wahrscheinlich mit sogar drei Angreifer spielen wird, darunter soll der junge Japaner Miyaichi sein, weil er in den letzten zwei Duellen großartige Partien gezeigt und somit bewiesen hat, dass er in diesem Winter nicht ohne Grund von Arsenal ausgeliehen wurde. Verletzt sind Gardner, Mears, Alonso, Holden, Lee, Davies, Boyata und Petrov.

Voraussichtliche Aufstellung Bolton: Bogdan – Steinsson, Wheater, Ream, Ricketts–Muamba, Reo-Cocker, M. Davies – Pratley, N’Gog, Miyaichi

Natürlich erwarten hier alle einen sicheren Sieg der Spurs, zumal sie zuhause spielen, aber wir sind der Meinung, dass die entlasteten Gäste diesmal einen viel stärkeren Widerstand leisten werden als in der Meisterschaft und deshalb haben wir auf ein torreiches Spiel getippt.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei 10bet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010