Tipp Premier League: AFC Sunderland – FC Chelsea

sunderlandDieses Duell am Dienstagabend ist ein sehr interessantes Duell, weil die Blues ihren Fans was schuldig geblieben sind. Es handelt sich nämlich um die Rache am AFC Sunderland. Die heutigen Gastgeber aus dem Norden England haben im November dem großen Chelsea mitten in London die größte Pleite der aktuellen Saison zugefügt. Sie fegten die Blues mit einem 3:0 vom Platz und heute geht es nicht nur um die Ligapunkte, sondern um eine Wiedergutmachung. Beginn: 01.02.2011 – 20:45

In der jüngsten Vergangenheit dieses Duells gab es ansonsten in Sunderland fünf klare Siege der Londoner.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a rel=”nofollow” href=”http://10bet.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Die Gastgeber aus Sunderland überraschen die Meisten mit ihrem sehr effizienten Fußball. Vor allem die Abwehr der Black Cats steht meistens genau richtig und lässt in vielen Spielen kaum Gegentore zu. Die Abwehr ist sogar auf dem Niveau der großen Vereine, zumindest was die Anzahl der gegentorlosen Spiele angeht. Ansonsten wurde der Angriff ein wenig mit dem Verkauf des besten Torschützen Bent geschwächt, aber an dieser Stelle wurden sofort zwei neue hochwertige Offensivspieler gekauft und zwar Muntari von Inter und Sessegnon vom PSG. Heute wird wahrscheinlich nur der Franzose Sessegnon spielen können. Ansonsten sind die Stürmer Campbell und Welbeck und der Inneverteidiger Turner auf jeden Fall nicht dabei und der Einsatz des defensiven Mittelfeldspielers Cattermole ist sehr fraglich, weil er angeschlagen ist. Sollte der Kapitän Cattermole nicht spielen können, wäre dies ein sehr großer Verlust für das Team.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Gordon – Bardsley, Bramble, Ferdinand, Onuoha – Elmohamady, Henderson, Malbranque, Richardson – Gyan, Sessegnon

Was kann noch viel über Chelsea erzählen? Eigentlich kennen es die Meisten und wissen es auch, dass dieses Starensemble nur sich selbst schlagen kann. Die Vereinsführung hat aber in der Transferperiode gezeigt, dass sie den Meistertitel nicht abgehackt haben. Dies sieht man am Neuzugang des Stürmers Torres, der für 60 Millionen Ablösesumme nach Chelsea wechselt. Ob er heute schon in der Startformation dabei sein wird, bleibt abzuwarten, aber dieser Einkauf sollte auch für die anderen Offensivspieler eine zusätzliche Motivation mit sich bringen. Ab jetzt ist nämlich kein Stürmer gesetzt, weil der spanische Stürmer Torres jeden Spieler von seinem Stammplatz verdrängen kann. Heute geht es aber nicht um Torres, sondern um die Rache für die 0:3-Klatsche aus dem Hinspiel. Man wird die Spieler kaum motivieren müssen, weil sie selber den AFC Sunderland einfach vom Platz fegen wollen. Heute fehlen nur die Mittelfeldspieler Zhirkov und Benayoun und der Innenverteidiger Alex ist fraglich bezüglich seines Einsatzes. Eigentlich kann man alle drei Ausfälle kompensieren, aber man wäre mit diesen drei Ersatzspielern flexibler, wenn es bei einem der Stammspieler nicht so gut läuft.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Cech – Bosingwa, Ivanovic, Terry, Cole – Essien, Malouda, Mikel – Ramires, Anelka, Drogba

Dieser Tipp ist zwar sehr klassisch, aber man muss ihn einfach spielen und zwar aus verschiedenen Gründen. Erstens hat kein Premier League Verein den großen Chelsea so gedemütigt, wie der heutige Gastgeber, als sie die großen Londoner in ihrem eigenen Stadion mit einem klaren 3:0 bezwungen haben. Zweitens hat die Vereinsführung ein klares Signal mit dem sehr teuren Kauf von Torres an das Team gesendet, dass sie mehr erwartet als nur den vierten Tabellenplatz. Diese zwei Aspekte sollten reichen um eine sehr konzentrierte und siegeshungrige Mannschaft von Chelsea zu sehen und wenn dies der Fall ist, dann geht Sunderland gegen Chelsea klar unter.

Tipp: Sieg Chelsea

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei unibet (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010