Tipp Premier League: Arsenal FC – Blackburn Rovers

arsenalNach der Begegnung mit Bolton, die ohne Treffer geendet hat, spielen die siebtplatzierten „Gunners“ aus London bei der Eröffnung dieser 24. Runde wieder gegen eine der Mannschaften vom Tabellenende der englischen Premiership. Sie erwarten natürlich nach vier sehr schlechten Auftritten endlich auch die ganzen Punkte zu verbuchen. Anderseits haben die Gäste aus Blackburn auch die Punkte nötig, da sie nach der Niederlage gegen Newcastle zu Hause auch weiterhin auf dem 18. Platz geblieben sind. Also ist es zu erwarten, dass auch sie ihren Beitrag in diesem vor allem effektiven Spiel leisten. So ist auch das erste Spiel im Ewood Park gewesen, als Blackburn mit 4:3 gefeiert hat. Beginn: 04.02.2012. – 14:00

In diesem Spiel hat die Mannschaft aus London sogar einen Vorsprung von 2:1 gehabt, aber dann haben sie in der Abwehr völlig versagt, was die Gäste auf die bestmögliche Weise ausgenutzt und am Ende die drei sehr wichtigen Punkte verbucht haben. Nach diesem Duell haben auch die Probleme mit den Verletzungen angefangen, also hat Trainer Wenger bis vor kurzem nur drei ganz gesunde Spieler aus der letzten Reihe gehabt und den vierten Platz hat er dann öfters mit einem Spieler aus dem Mittelfeld gedeckt. Das musste natürlich große Spuren auf dem Spiel von Arsenal hinterlassen. Sie haben in den letzten 23 Runden insgesamt 33 Gegentreffer kassiert, aber zum Glück haben sie sechs mehr verbucht. Davon hat der beste Schütze der Premiership van Persie sogar 19 getroffen. Aber diese offensive Herangehensweise hat in letzter Zeit auch keine besonderen Ergebnisse gebracht, da die „Gunners“ sogar drei Niederlagen hintereinander erlebt haben, während sie nur in der letzten Runde zu Gast bei Bolton einen Punkt erzielt haben und zwar in ihrem ersten Spiel dieser Saison in dem kein Treffer erzielt wurde. Aber jetzt müssen sie gegen Blackburn noch aggressiver spielen, um so früh wie möglich einen Treffer zu erzielen. So ein riskantes Spiel würde dann genug Raum für die schnellen Gegenangriffe der gegnerischen Spieler lassen. Deswegen ist es sehr wichtig dass die erholten Sagna und Vermaelen ins Team zurückgekommen sind. Sie werden gezwungenermaßen auch dieses Mal auf der Position des linken Verteidigers spielen, da immer noch Gibbs, Santos und Jenkinson nicht dabei sind. Neben ihnen werden aus dem gleichen Grund auch Diaby und Wilshere nicht im Team sein, während sich die Stürmer Gervinho und Chamakh in Afrika befinden.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Szczesny – Sagna, Mertesacker, Koscielny, Vermaelen – Song, Ramsey, Arteta – Walcott, van Persie, Oxlade-Chamberlain Werbung2012 

Obwohl wir erwartet haben dass die Fußballer von Blackburn nach zwei guten Partien, in denen sie vier Punkte verbucht haben, auch in der letzten Runde beim Heimspiel gegen Newcastle mindestens ein Remis verbuchen werden, ist das wegen Mangels an Konzentration ihrer letzten Reihe dann doch nicht passiert. Die Gäste haben schon in der 12. Minute die Führung gehabt und zwar nach dem Eigentor von Dann, während die Bestätigung des Verlusts von den drei Punkten für die Rovers erst in der richterlichen Nachspielzeit gekommen ist und zwar als Obertan getroffen hat. Natürlich wird es für Trainer Kean sehr schwer sein, in so kurzer Zeit die positive Atmosphäre in seiner Mannschaft wieder aufzustellen, besonders da sie zu Arsenal gehen, der dazu auch noch ein großes Motiv hat sich bei ihnen für die Niederlage aus dem ersten Saisonteil zu rächen. Sie müssen in Blackburn den kühlen Kopf bewahren, wo sie die meisten Gelegenheiten bei den Konterangriffen haben werden. Somit ist zu erwarten dass in der Angriffsspitze von der ersten Minute an der Neuling Modeste spielen wird, der viel schneller ist als der nicht genug erholte Yakubu. Somit sollte die einzige Veränderung in der letzten Reihe sein. Wo anstatt Lowe wahrscheinlich der etwas defensivere Orr die Gelegenheit bekommen könnte. Er ist vor kurzem von QPR gekommen. Nicht dabei sind immer noch die verletzten Innenverteidiger Samba und Mittelfeldspieler Grella.

Voraussichtliche Aufstellung Blackburn: Robinson – Orr, Dann, Givet, Olsson – N’Zonzi, Dunn – Hoilett, Formica, Pedersen – Modeste

Natürlich ist die viel bessere Mannschaft von Arsenal vor ihren Fans der absolute Favorit gegen die Rovers, die in dieser Saison nicht so überzeugend sind. Aber wir haben uns wegen der etwas kleineren Quoten auf ihren Sieg, dieses Mal für die größere Toranzahl entschieden, da wir der Meinung sind dass auch die Gäste jetzt etwas entspannter sind und neben der ziemlich unsicheren letzten Reihe der „Gunners“, mindestens einmal das gegnerische Netzt treffen können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei unibet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010