arsenalVor einem Monat waren diese beiden Mannschaften ausgeglichen in der Tabelle, aber nach dem Arsenal eine Serie von fünf Siegen in Folge verbucht hat, während Fulham in diesem Zeitraum nur vier Punkte geholt hat, ist es natürlich logisch, dass sich die Tabellensituation drastisch verändert hat. Die Gastgeber befinden sich derzeit auf dem siebten Platz, während die Gäste auf dem Platz 16 verweilen. Der Punkteunterschied zwischen diesen beiden Mannschaften beträgt 11 Punkte. Arsenal FC hat in den letzten zwei Saisons drei Siege gegen Fulham verbucht und nur ein Spiel wurde ohne Sieger beendet und zwar das letzte im Craven Cottage Stadion. Beginn: 26.11.2011 – 18:30

Wir haben bereits in der Einleitung gesagt, dass Arsenal im Moment wie neugeboren ist. In den letzten neun Begegnungen der Meisterschaft, Champions League und Carling Cup haben sie sogar acht Siege und nur ein Remis auswärts gegen Marseille verbucht. Diesmal werden wir uns aber auf die Premiership fokussieren. Nach dem verzweifelten Saisonauftakt haben sie in einer kurzen Zeit geschafft, auf den siebten Tabellenplatz hochzuklettern und auf die drittplazierten Hotspurs liegen sie nur noch drei Punkte im Rückstand. Trainer Wenger glaubt, dass seine Jungs mit einem solchen Spiel wie im letzten Monat sehr leicht an die Tabellenspitze gelangen können. Der erste wahre Test ihrer aktuellen Fähigkeiten wird das bevorstehende Duell im Viertelfinale des Carling Cups sein, weil sie gerade auf den Tabellenführer aus Manchester treffen werden. Aber vorher erwartet sie dieses anspruchsvolle Spiel gegen den Stadtrivalen Fulham. Am meisten wird wie immer vom Torschützenkönig van Persie erwartet, aber der Rest der Mannschaft ist auch in der Top-Form. Man sollte immer bessere Partien ihrer Abwehrreihe erwähnen. Mit der Rückkehr von Vermaelen hat diese Abwehr an Festigkeit gewonnen, während Trainer Wenger in den letzten zwei Duellen mit Koscielny auf der Position des rechten Verteidigers experimentiert hat. Dazu war er eigentlich gezwungen, weil sich Sagna und Jenkinson verletzt haben. Neben diesen beiden Spielern werden noch der linke Verteidiger Gibbs und der Mittelfeldspieler Wilshere sowie der schwache Diaby ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Szczesny – Koscielny, Mertesacker, Vermaelen, Santos – Song, Ramsey, Arteta – Walcott, van Persie, Gervinho{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Nach der Qualität des Spielerkaders zu urteilen gehören sie definitiv in den oberen Teil der Tabelle, aber die Schützlinge des Trainers Jol sehen in dieser Saison nicht so gut aus. Nach 12 gespielten Runden befinden sie sich mit 11 ergatterten Punkten erst auf dem 16. Tabellenplatz. Allerdings schmerzt am meisten die Tatsache, dass sie bisher nur zwei Siege verbucht haben, während sie in den übrigen 10 Duellen jeweils fünf Remis und Niederlagen kassiert haben. In den letzten zwei Runden kassierten sie zuerst eine Heimniederlage gegen Tottenham und dann vor sieben Tagen haben sie beim Gastauftritt gegen Sunderland zu einem Punkt gekommen und zwar in einem ziemlich langweiligen Spiel ohne Tore. Am Samstag erwartet sie sicher eine ganz andere Partie im Gegensatz zu der gegen Sunderland, weil Arsenal versuchen wird, die Siegesserie vor eigenen Fans fortzusetzen, während den Spielern aus Fulham irgendwie nicht gelingt, zwei gute Spiele in Folge zu absolvieren. Deshalb macht Trainer Jol ständige Veränderungen in der Aufstellung und so werden im Emirates Stadion Zamora und Dembele an der Spitze des Angriffs agieren, während der erfahrene Johnson zunächst auf der Bank bleiben wird, genau wie noch nicht genug fitter Hughes. In die Abwehr kommt der wiedergenesen Senderos zurück, während Baird auf der Position des rechten Verteidigers spielen soll, da Gryger und Kelly verletzt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Fulham: Schwarzer – Baird, Hangeland, Senderos, Riise – Murphy, Etuhu, Dempsey, Duff – Dembele, Zamora

Nach dem sie am vergangenen Wochenende zum fünften Meisterschaftssieg und vor drei Tagen zum Heimsieg gegen Dortmund gekommen sind und sich das Weiterkommen in der Champions League gesichert haben, werden die Gastgeber viel gelassener in dieses Stadtderby gegen Fulham gehen, während die Gäste angesichts der großartigen Form des Gegners auch mit einer minimalen Niederlage zufrieden wären.

Tipp: Asian Handicap -1 Arsenal

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei ladbrokes (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010