arsenalDie interessanteste Begegnung des 33. Spieltags der englischen Premier League wird am Sonntag im Emirates Stadion in London stattfinden, wo FC Arsenal und FC Liverpool ihre Kräfte messen werden. Der FC Arsenal befindet sich auf dem großartigen zweiten Tabellenplatz und ist sieben Punkte im Rückstand auf den führenden Manchester United. Allerdings hat Arsenal ein Spiel weniger auf dem Konto. Die Liverpooler verweilen auf dem sechsten Platz und sind vier Punkte im Vorsprung auf den ersten Verfolger, den Stadtrivalen FC Everton. Das Hinspiel im Anfield Road Stadion endete torlos, während in drei Begegnungen davor die Londoner triumphiert haben. Beginn: 17.04.2011 – 17:00

Sicherlich erwarten die heimischen Fans, dass ihre Lieblinge mit der Siegesserie in den gegenseitigen Duellen wieder fortsetzen, zumal sie unbedingt einen Dreier brauchen, wenn sie weiterhin im Rennen um die Meisterschale bleiben wollen. Es ist aber kaum zu glauben, dass die Mannschaft des Trainers Arsene Wenger bis zum Ende der Meisterschaft die Red Devils in der Tabelle gefährden wird, auch im Falle wenn sie in den nächsten zwei Derbys gegen Liverpool und Tottenham siegen sollten. Die Mannschaft aus Manchester hat nämlich einen viel günstigeren Spielplan in den verbleibenden sechs Runden als die Londoner, die ihre Chance verpasst haben, als sie drei Remis in Folge eingefahren haben, und zwar gegen die schwächere Teams. Am vergangenen Wochenende haben sie einen Dreier im Gastspiel gegen Blackpool verzeichnet und so ist jetzt die Stimmung im Team auf einem höheren Niveau. Der Trainer Wenger hofft, dass seine Jungs ein ähnliches Spiel gegen Liverpool abliefern werden. Die Mannschaft aus London ist durch die Rückkehr des Kapitäns Fabregas zusätzlich ermutigt. Er war der beste Spieler im Spiel gegen Blackpool. Nach langer Zeit werden alle Stürmer dabei sein, darunter auch der junge Walcott, der ein wichtiges Glied in Wengers offensiver Formation darstellt. Ausfallen werden die Verteidiger Vermaelen und Djourou, der Mittelfeldspieler Denilson und die Torhüter Fabianski und Szczesny, während der nicht ganz erholte Almunia für diese Begegnung fraglich ist und es ist sehr wahrscheinlich, dass der 41-jährige Lehmann zwischen den Torpfosten stehen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Almunia (Lehmann) – Sagna, Koscielny, Squillaci, Clichy – Diaby, Wilshere – Walcott, Fabregas, Nasri – van Persie{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Genau wie Arsenal hat Liverpool am vergangenen Wochenende einen Dreier geholt und zwar gegen einen weit stärkeren Gegner, Manchester City, den sie viel leichter als erwartet besiegt haben. So haben sich die Schützlinge des Trainers Dalglish nach 35 Minuten einen Vorsprung von drei Tore unterschied verschafft. Der Held dieser Begegnung war der junge Stürmer Carroll, der zwei Mal geschossen hat. Für diesen ehemaligen Newcastle-Spieler, der in der Wintertransferzeit zusammen mit dem uruguayischen Suarez zum Liverpool wechselten, waren dies die ersten erzielten Treffer im Trikot seines neuen Teams. Gerade Suarez war der beste Einzelspieler in dieser Begegnung, unabhängig davon dass er kein Tor in diesem Spiel erzielt hat. Der Trainer Dalglish ist vor der Begegnung in London über die schlechten Partien seiner Jungs in der Ferne besorgt. Sie haben nämlich 10 Niederlagen verzeichnet und die letzte geschah vor zwei Wochen gegen West Bromwich. Um diese schlechte Auswärtsserie endlich zu beenden, müssen die Liverpooler ein sehr gutes Spiel in der Abwehr, wo Agger, Johnson und Kelly fehlen, zeigen. Deshalb wird der junge Flanagan, der eine ausgezeichnete Partie gegen City abgeliefert hat, auf der rechten Seite agieren. Der Trainer Dalglish kann weiterhin mit dem Kapitän Gerrard nicht rechnen, aber Fabio Aurelio, der auf mehreren verschiedenen Positionen sehr gut spielt, kommt ins Team zurück.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Reina – Flanagan, Carragher, Skrtel, Fabio Aurelio – Lucas, Spearing, Raul Meireles, Kuyt – Suarez, Carroll

Angesichts der extrem schlechten diesjährigen Gastauftritte der Liverpooler sowie deren negative Ergebnisse in den letzten gegenseitigen Duellen gegen Arsenal, erwarten wie einen sicheren Sieg der Londoner, die hochmotiviert an dieses Spiel herangehen werden, um an sehr wichtige drei Punkte im Kampf um die Meisterschaft zu kommen, während die Reds bis zum Ende der Saison wahrscheinlich auf dem sechsten Platz, auf dem sie sich gerade befinden, bleiben werden.

Tipp: Sieg Arsenal

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei expekt (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010