arsenalObwohl sie in der Tabelle durch 12 Punkte getrennt sind, haben Duelle dieser beiden Mannschaften immer schon große Aufmerksamkeit der Fußballfans auf sich gezogen und so wird es ganz sicher auch in dieser 22. Runde der Premiership sein. Der aktuelle Meister aus Manchester belegt derzeit den zweiten Tabellenplatz, während Arsenal auf dem Platz fünf verweilt. Die aktuelle Platzierung war in ihren direkten Duellen noch nie von großer Bedeutung.  Die waren in erster Linie von der aktuellen Inspiration der einzelnen Spieler abhängig. In den letzten drei Saisons waren die Red Devils viel erfolgreicher, weil sie in nur zwei Duellen nicht gesiegt haben. Der überzeugendste Sieg war dieser zu Beginn der Saison, als das Ergebnis 8:2 zugunsten ManU lautete. Beginn: 22.01.2012 – 17:00

Allerdings müssen wir bedenken, dass Arsenal zu diesem Zeitpunkt große Probleme mit dem Spielerkader hatte, da die Transferzeit damals noch dauerte und sie in der Zwischenzeit ohne zwei sehr wichtige Spieler, Fabregas und Nasri geblieben sind. Mit der Ankunft der Abwehrspieler Mertesacker und Santos sowie der Mittelfeldspieler Arteta und Benayoun hat sich die Situation erheblich verbessert und so ist Arsenal in sehr kurzer Zeit an die Tabellenspitze hochgeklettert. In den letzten zwei Runden haben sie zwei Auswärtsniederlagen verbucht, wodurch die Stimmung in der Mannschaft ein wenig erschüttert ist, aber wir glauben, dass sie im Duell gegen den aktuellen Meister hochmotiviert sein werden und ihre unbestrittene Qualität noch einmal unter Beweis stellen werden. Wenn sie in diesem Duell nicht zum Sieg kommen, dürfe das einen endgültigen Abschied vom Titelkampf bedeuten, wobei ihre Chance auf die Teilnahme an der Champions League deutlich reduziert wäre, da sie hinter dem viertplatzierten Chelsea FC bereits jetzt vier Punkte im Rückstand sind. Verletzt sind immer noch vier Defensivspieler (Gibbs, Santos, Jenkinson, Sagna und Vermaelen) sowie drei Mittelfeldspieler (Diaby, Coguelin und Wilshere), während die Stürmer Gervinho und Chamakh beim Afrika Cup sind. Der schwache Arteta und der Rückkehrer Henry sind für diese Begegnung fraglich und so wird Wenger mit nur einer echten Spitze spielen, während Walcott und Arshavin etwas defensivere Rollen als üblich bekommen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Szczesny – Djourou, Mertesacker, Koscielny, Miquel – Song, Ramsey – Walcott, Benayoun, Arshavin – van Persie Werbung2012

Im Gegensatz zum Arsenal hat ManU am letzten Spieltag einen 3:0-Heimsieg gegen Bolton gefeiert, wodurch sie die Serie von zwei Niederlagen in Folge, die ihre Meisterschaftsambitionen ernsthaft gefährdet hat, beendet haben. Alles lief irgendwie besser, nachdem sie in der dritten Runde des FA Cups einen 3:2-Auswärtssieg gegen den Stadtrivalen Manchester City gefeiert haben. Auf den Flügeln dieses großen Erfolges haben sie in der Meisterschaft viel ernster und engagierter zu spielen angefangen. Darüber hinaus haben sie sich bei City für das Debakel zu Beginn der Saison gerächt. Trainer Ferguson freut sich aber am meisten darüber, dass seine Jungs endlich das eigene Tor sauber hielten, was in der Regel schon seit Jahren ihr Markenzeichen gewesen ist. Nach den zahlreichen Verletzungen wurde ihr Abwehr drastisch geschwächt. Im Duell gegen Arsenal werden sie verstärkt in der Abwehr, weil die wiedergenesenen Smalling und Jones zurückkehren werden, während der junge Evans Vortritt gegenüber den schwachen Ferdinand bekommen soll. Ausfallen werden die defensiven Vidic und Fabio, die Mittelfeldspieler Cleverley, Fletcher, Anderson und Young sowie die Stürmer Owen und Welbeck. Der 37-Jährige Scholes ist aber zurück und er soll zusammen mit dem gleichaltrigen Giggs in der Mittelfeld agieren, während hinter ihnen etwas jüngerer Carrick spielen wird. Auf der anderen Seite soll Ronney in seinen offensiven Aufgaben große Unterstützung von den Flügelspielern Valencia und Nani bekommen, während Lindegaard nach  einer sehr guten Partie gegen Bolton wieder zwischen den Torpfosten stehen wird.

Voraussichtliche Aufstellung United: Lindegaard – Smalling, Jones, Evans, Evra – Carrick – Valencia, Scholes, Giggs, Nani – Rooney

Da beide Mannschaften in letzter Zeit sehr wechselhaft spielen, haben wir uns entschieden, einen leichten Vorteil dem Gastgeber zu geben, weil dies vielleicht seine letzte Chance ist, den Anschluss zu den führenden Mannschaften zu finden.

Tipp: Asian Handicap 0 Arsenal

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,15 bei bet365 (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

Auf der anderen Seite sind die Gäste aus Manchester nach einigen sehr schlechten Partien viel besser in der Abwehr geworden. Sie werden mit ihrem unverkennbar festen Spiel sicher versuchen, das Spiel zu verlangsamen, um auf diese Weise zu einem positiven Ergebnis im Emirates Stadion zu kommen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,15 bei 12bet (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010