arsenalDas letzte Duell der 28. Runde der englischen Premier League sollte uns sehr viel Aufregung bieten, da der viertplatzierte Arsenal FC und der sechstplatzierte Newcastle United aufeinandertreffen werden. Die Mannschaft aus Newcastle ist nur fünf Punkte im Rückstand auf die Londoner. Die Gastgeber befinden sich derzeit in einer viel besseren Form und werden sicher auf Sieg vor eigenen Fans spielen. Damit würden sie sich für die letztjährige Niederlage gegen die Elstern im eigenen Stadion rächen, während ihre beiden Duelle in Newcastle mit einem Remis endeten. Beginn: 12.03.2012 – 21:00

Allerdings müssen wir betonen, dass die Schützlinge des Trainers Wenger vor diesen drei direkten Duellen sogar fünf Siege in Folge gegen Newcastle verbucht haben. Es ist vor allem interessant, dass in diesen Duellen fast immer sehr viele Tore gegeben hat und deshalb wundert noch mehr die Tatsache, da in ihrem letzten direkten Duell im August letzten Jahres keine Tore gegeben hat. Natürlich ist dies am Montagabend kaum zu erwarten, zumal die Gastgeber in den letzten drei Duellen sogar 10 Tore erzielt haben, davon acht Stück im Emirates Stadion. In der Meisterschaft haben sie gegen die Hotspurs nach einer großen Wende einen 5:2-Sieg gefeiert, während sie am letzten Dienstag einen 3:0-Sieg gegen den italienischen Meister AC Mailand feierten und zwar im Rahmen des Achtelfinales der Champions League, aber es reichte trotzdem nicht aus, um in die nächste Runde einzuziehen, weil die Mailänder im Hinspiel ein Tor mehr erzielt haben. Trainer Wenger hat gemeint, dass er mit dem Spiel seiner Jungs äußerst zufrieden gewesen ist und dass sie durch den Rückstand von vier Toren aus dem Hinspiel überhaupt nicht entmutigt waren. Jetzt müssen sie sich  der Meisterschaft maximal widmen, wo sie nach vier Siegen in Folge nur noch vier Punkte im Rückstand auf die drittplatzierten Spurs liegen. Natürlich ist ihr Selbstvertrauen nach dem 2:1-Auswärtssieg gegen Liverpool deutlich gestiegen, vor allem ist der Torschützenkönig der Premier League van Persie noch selbstbewusster geworden, weil er den Siegestreffer in der Nachspielzeit erzielt hat. Trainer Wenger wird wahrscheinlich keine Änderungen im Vergleich zu diesem Match vornehmen, zumal die Defensivspieler Mertesacker und Santos sowie die Mittelfeldspieler Wilshere, Diaby, Arteta, Ramsey und Coquelin immer noch verletzt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Szczesny – Sagna, Koscielny, Vermaelen, Gibbs – Song, Rosicky – Walcott, Benayoun, Gervinho – van Persie Werbung2012

Im Gegensatz zu den Londonern haben die Spieler aus Newcastle seit drei Runden keinen Sieg verbucht. Vor allem haben sie in den letzten zwei Runden enttäuscht und zwar zuhause als sie gegen Wolverhampton  und Sunderland nur Remis  eingefahren haben. Davor haben sie ein Debakel im Auswärtsspiel gegen die Spurs erlitten, in dem sie eine 5:0-Niederlage kassierten, sodass sie dringend nötig ein gutes Ergebnis brauchen, um das Selbstvertrauen wiederherzustellen. Allerdings ist es kaum zu erwarten, dass sie im Duell gegen dem aufgeheizten Arsenal FC, der äußerst offensiv und torreich spielt, zu einem guten Ergebnis kommen werden, wobei die Abwehr der Elstern nicht allzu sicher wirkt. Das bestätigen acht kassierte Gegentore in den letzten drei Duellen sehr gut. Erschwerend kommt hinzu, dass die Stürmer von Newcastle im Duell gegen Sunderland in der letzten halben Stunde einen Spieler mehr auf dem Platz hatten und sie nutzten diesen Vorteil nicht aus. Gegen die Wolves haben sie mit 2:0 geführt, aber im Spielfinish haben sie diese Führung verpfuscht.  Natürlich war Trainer Pardew äußerst sauer nach diesem Spiel, aber er kündigte an, dass er im Duell gegen Arsenal mit der gleichen Startelf spielen wird. Vom Sturmduo aus Senegal, Demba Ba-Papiss Cisse wird natürlich erwartet, dass es in diesem Spiel trifft. Ausfallen werden der Verteidiger Steven Taylor, der Mittelfeldspieler Marveaus sowie die Stürmer Best, Lovenkrands und Sami Ameobi.  

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Krul – Simpson, Coloccini, Williamson, Santon – R. Taylor, Cabaye, Tiote, Gutierrez – Demba Ba, Papiss Cisse

Die Londoner werden nach vier Meisterschaftsiegen in Folge sowie dem Sieg gegen AC Mailand in der Champions League in dieser Begegnung ausschließlich auf Sieg spielen, aber wir müssen betonen, dass die Mannschaft aus Newcastle nicht durch Zufall auf dem sechsten Tabellenplatz verweilt, sodass wir einen soliden Widerstand und zumindest einen Treffer dieser Mannschaft erwarten können. Da die Londoner traditionell sehr offensiv spielen, können wir ein attraktives und vor allem effizientes Spiel erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,64 bei 10bet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010