villaDie erste Begegnung der siebten Runde der Premier League, die wir analysieren werden, wird im Villa Park in Birmingham gespielt, wo der achtplatzierte Aston Villa die immer bessere Mannschaft von West Bromwich empfängt. West Bromwich befindet sich nach fünf verbuchten Punkten in den letzten drei Spielen jetzt auf dem sehr guten 12. Platz. Villa hat übrigens in den letzten zehn direkten Duellen gegen WBA sogar fünf Siege und vier Remis verbucht, während sie nur einmal besiegt worden sind und zwar letztes Jahr zu Gast, als das Ergebnis 1:1 gewesen ist. Beginn: 22.10.2011. – 16:00

Interessant ist die Tatsache, dass auch drei Duelle davor mit den 2:1-Siegen von Aston Villa  geendet haben, was uns nur zeigt dass in ihren Duellen Nuancen entscheiden, also könnte das dieses Mal das heimische Terrain sein. Die Schützlinge von Trainer McLeish haben in dieser Saison vor eigenen Fans einen Durchschnitt von zwei Siegen und zwei Remis, während sie auch zu Gast bis vor kurzem unbesiegt gewesen sind. Diese Serie wurde aber im Duell gegen den Leader Manchester City beendet. City hat sie völlig überspielt und am Ende mit 4:1 gefeiert. Nach diesem Match ist es allen klar gewesen, dass Villa mit dieser offensiven Formation 4-3-3 schwer etwas vollbringen kann. Zu Hause dagegen funktioniert das hervorragend, besonders wenn alle drei Stürmer Bau, Agbonlahor und Heskey gut gelaunt sind. Der letzte ist aber noch nicht ganz fit, aber am Samstag sollte er doch den Vorteil im Gegensatz zu dem jungen Bannan bekommen, während im Mittelfeld anstatt des  nicht überzeugenden Ireland seinen Platz wieder N’Zogbia einnehmen sollte. Der erholte Collins kommt in die letzte Reihe zurück. Er hat das Duell mit City verpasst. Auch weiterhin sind die verletzten Verteidiger Lichaj und Cuellar nicht dabei, genau wie Mittelfeldspieler Jenas, der noch nicht fit genug ist.

Voraussichtliche Aufstellung Aston Villa: Given – Hutton, Dunne, Collins, Warnock – Delph, Petrov, N’Zogbia – Bent, Agbonlahor, Heskey{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Wir haben schon in der Einführung gesagt dass die Gastmannschaft in den Villa Park nach einer Serie von drei Matches ohne Niederlage kommt. Trainer Hodgson ist besonders nach dem letzten Spiel glücklich gewesen und zwar als sie zu Hause Wolverhampton besiegt haben. Die Tore in diesem Spiel haben die Stürmer Long und Odemwingie verbucht. Odemwingie hat als Reservespieler angefangen, hat aber in diesen 30 Minuten, die er im Spiel verbracht hat gezeigt, dass er sich von einer unangenehmen Verletzung völlig erholt hat. Er wird am Samstag wahrscheinlich von der ersten Minute an dabei sein. Das bedeutet das Tchoi auf die Bank umziehen könnte, während der Rest des Teams der gleiche wie bei dem Triumph gegen Wolverhampton sein sollte. Trainer Hodgson kann ja mit ihrer Leistung ziemlich zufrieden sein. Diese Mannschaft hat übrigens bis jetzt viel mehr Aufmerksamkeit ihrer Abwehr gewidmet und somit wundert auch nicht die Angabe dass sie in den ersten acht Spielen nur sieben Treffer verbucht haben. Da dieses Mal eines der unangenehmsten Gastspiele auf sie wartet, werden sie wahrscheinlich wieder versuchen das Spiel zu dämpfen und mit einer defensiveren Taktik wenigstens diesen einen Punkt zu verbuchen. Was die Ausfälle betrifft kann Trainer Hodgson schon seit längerem mit den Verteidigern Jaru und Mattock nicht rechnen, während sich seit kurzem auch Mittelfeldspieler Gera, Innenverteidiger Tamas und Stürmer Fortune auf diese Liste der Verletzten befinden.

Voraussichtliche Aufstellung WBA: Foster – Ried, McAuley, Olsson, Jones – Scharner, Mulumbu, Thomas, Brunt – Long, Odemwingie 

Auch bei dieser erwarteten defensiven Aufstellung von West Bromwich, denken wir dass die etwas besseren Gastgeber mit ihrem bekannten Angriffsspiel es doch schaffen werden in den 90 Minuten wenigstens einmal die Abwehr der Gäste zu durchbrechen und auf diese Weise zu dem zweiten Sieg zu Hause zu kommen.

Tipp: Sieg Aston Villa

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei hamsterbet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010