Tipp Premier League: Aston Villa – Wigan Athletic

villaDie erste Begegnung der siebten Premiership-Runde aus diesem traditionellen Samstagstermin, die wir analysieren werden wird im Villa Park in Birmingham gespielt. Die achtplatzierte Mannschaft,  Aston Villa empfängt einen der Hauptkandidaten für den Abstieg in die niedrigere Klasse, die Mannschaft von Wigan. Das bestätigt auch die Tatsache, dass sie in den ersten sechs Runden nur fünf Punkte verbucht haben, während sie auch in den letzten drei Duellen gegen Aston Villa sogar zwei Niederlagen und nur ein Remis verzeichnet haben. In den Begegnungen der letzten fünf Jahre ist übrigens kein einziger Sieg des jeweiligen Gastgebers verzeichnet worden, während das letzte Mal das Duell in diesem Stadion mit 1:1 geendet hat. Beginn: 01.10.2011. – 16:00

Das ist sicherlich einer der Hauptmotive für die Gastgeber um ihre Fans endlich in einem Duell gegen Wigan zu erfreuen. Ihrer Leistung in den ersten sechs Runden nach, werden sie sich für so etwas richtig anstrengen müssen. Die Schützlinge von Trainer McLeish gehören nämlich in die Gruppe von vier Mannschaften, die im bisherigen Teil der Premiership noch keine Niederlage verbucht haben. Aber sie haben auch nur einen Sieg verzeichnet, während sie sogar fünf Matches mit einem Remis beendet haben. Das ist die Folge der Taktik, die Trainer McLeish auf dem Spielfeld bevorzugt. Er ist früher auch mit der Mannschaft von Birmingham ein richtiger Spezialist für Remis gewesen, aber die Fans von Villa sind mit so einer Herangehensweise nicht sehr fasziniert und verlangen ein etwas offensiveres und effektiveres Spiel. Obwohl im einzigen Sieg bis jetzt und zwar in der zweiten Runde gegen Blackburn, ihre Schützlinge auf genau die Art und Weise, mit sogar drei Stürmern gespielt haben. Aber nachdem sich erst Heskey und dann auch Bent verletzt haben, hat Agbonlahor auch keine richtigen Partner gehabt, was sich natürlich auf ihre Ergebnisse auswirken musste. Trotzdem sind sie letztes Wochenende dem zweiten Meisterschaftsieg nahe gewesen. Sie sind nämlich zu Gast bei dem Aufsteiger QPR bis zur 90. Minuten in Führung gewesen, dann hat aber der Innenverteidiger Dunne einen katastrophalen Fehler gemacht und das Netz des eigenen Torwarts, Given getroffen. Jetzt sollte die Situation für die Heimmannschaft etwas günstiger sein, denn der erholte Bent kommt zurück, während die immer besseren Mittelfeldspieler Ireland und Bannan auf ihre Chance von der Bank aus warten werden.

Voraussichtliche Aufstellung Aston Villa: Given – Hutton, Dunne, Collins, Warnock – Albrighton, Delph, Petrov, N’Zogbia – Bent, Agbonlahor{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Gäste aus Wigan kommen zu Aston Villa nach einer Serie von drei Niederlagen hintereinander, womit sie den soliden Eindruck vom Saisonanfang, als sie zwei Remis und einen Sieg verbuchten, kaputtgemacht haben. Und nicht nur das, sie sind auch in die Nähe der Abstiegszone gekommen. Sie befinden sich auf dem 15. Platz und diese Begegnung ist hinsichtlich ihres Selbstvertrauens ziemlich wichtig. Aber Trainer Martinez wird sicher große Probleme haben um all das auf die richtige Art und Weise zusammenzulegen und zwar vor allem in der Abwehr, die in den letzten drei Matches sogar acht Gegentreffer kassiert hat. In der Zwischenzeit haben sich auch Gohouri und Alcaraz verletzt. Ihre Plätze sollten in diesem Match die Holländer Stam und van Aanholt besetzen, die im bisherigen Saisonteil keine große Einsatzzeit hatten. Somit stellt sich mit Recht die Frage, wie sie auf die gefährlichen Attacken der Stürmer von Villa reagieren werden. Genau diese schwachen und langsamen Reaktionen in der Abwehr sind der Grund für ihre letzte Niederlage zuhause gegen Tottenham gewesen. Sie haben da sehr früh zweimal den Ball aus dem Netz holen müssen. Auch mit dem Treffer von Diame ist es bis zum Ende sehr schwer gewesen wieder auf die richtige Schiene zurückzukommen. Diese Machtlosigkeit von ihnen ist besonders eine halbe Stunde vor dem Spielende zu Geltung gekommen, als Gohouri die zweite Gelbe Karte verdient hat, während auch der Schütze Di Santo wegen einer leichteren Verletzung das Feld etwas früher verlassen musste. Er sollte aber den letzten Informationen nach, für das Spiel in Birmingham fit sein. Dafür hat aber sein Angriffspartner Rodallega nicht so viel Glück gehabt, genau wie Mittelfeldspieler Thomas.

Voraussichtliche Aufstellung Wigan: Al Habsi – Stam, Caldwell, Figueroa, van Aanholt – Watson, Diame, McArthur, McCarthy – Moses, Di Santo

Da sie schon seit vier Runden keine Niederlage kennen, sind wir uns absolut sicher, dass der Gastgeber nachdem Bent zurück ist, in dieser Begegnung von der ersten Minute an ziemlich aggressiv und offensiv spielen wird. Das sollte sich unserer Meinung nach am Ende auch bezahlt machen, da sich die Gäste aus Wigan sowieso in einer Ergebniskrise befinden und in so einer Situation schwer irgendeine ernstere Abwehr aufstellen können.

Tipp: Sieg Aston Villa

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei hamsterbet (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010