villaDritte Runde der englischen Premier League eröffnen zwei Mannschaften, die im bisherigen Verlauf der Meisterschaft keine Niederlage kassiert haben und deshalb befinden sie sich an der Spitze der Tabelle. Aber wir müssen bedenken, dass dies der Beginn der Saison ist und manche Teams bereiten angenehme Überraschungen. Gerade das war der Fall mit Wolverhampton, der zusammen mit dem Duo aus Manchester in den ersten beiden Runden Siege verzeichnet haben, während Aston Villa einen Sieg und ein Remis erzielt hat. In den letzten gegenseitigen Duellen der beiden Mannschaften feierte überraschenderweise die Gastmannschaft. Beginn: 27.08.2011 – 13:05

Ein Jahr zuvor haben sie in den beiden Duellen Punkte geteilt, sodass sie in jeden Fall versuchen werden, an den ersten Sieg zu kommen, weil sie in guter Form sind. 

Die Gastgeber sind sicher näher an einem Sieg, unabhängig davon, dass Wolverhampton sehr gut in die Saison startete, weil sie zuhause einfach keine Gnade für den Gegner haben, vor allem für die Mannschaften aus dem unteren Teil der Tabelle. In der letzten Woche spürte dies Blackburn auf seiner Haut sehr gut, als er eine 3:1-Niederlage kassierte. Den Trainer McLeish freut die Tatsache, dass Tore alle seine Angreifer geschossen haben, und zwar Heskey, Agbonlahor und Bent. Am Samstag wird McLeish seine komplette Mannschaft zur Verfügung haben. Allerdings sind die Mittelfeldspieler Makoun und Ireland noch nicht ganz fit und befinden sich auf der Bank, aber momentan ist das nicht so sehr wichtig, weil Petrov, Delph und der Neuzugang N`Zogbia großartige Partien abliefern, genau wie die Abwehrreihe angeführt vom erfahrenen Dunne und dem Torwart Given. Ansonsten hat Trainer McLeish am vergangenen Dienstag im Carling Cup gegen den Niedrigligisten Hereford fast die gesamte Erstbesatzung verschont. Diese Situation haben die jungen Delfouneso und Lichaj sehr gut ausgenutzt. Beide haben getroffen und ihrer Mannschaft einen sicheren 2:0-Sieg gebracht.

Voraussichtliche Aufstellung Aston Villa: Given – Young, Collins, Dunne, Warnock – Petrov, N’Zogbia, Delph – Heskey, Bent, Agbonlahor{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Mannschaft von Wolverhampton wirkt jetzt viel eingespielter als im letzten Jahr, als sie den Abstieg knapp vermieden haben. Trainer McCarthy hat während des Sommers einen tollen Job mit seinen Spielern gemacht und das konnte man in den ersten beiden Runden sehr gut beobachten, als sie zuerst einen Auswärtssieg gegen Blackburn gefeiert haben und  danach zuhause gegen Fulham. Als erstes haben wir ein viel besseres Spiel im Angriff bemerkt, weil sie in den ersten zwei Runden sogar vier Tore erzielt haben, während ihre Abwehr, die in dieser Saison durch Johnson aus Birmingham verstärkt wurde, wieder auf der Höhe gewesen ist. Sie ist nämlich eine der besten in der Liga. Trainer McCarthy freut sich über die Tatsache, dass er keine größere Probleme mit den Ausfällen hat, vor allem im Angriff, wo erst jetzt die hochwertigen Fletcher und Doyle zur Geltung gekommen sind. Der wiedergenesene Ebanks-Blake hat in der zweiten Runde des Carling Cups bewiesen, dass er ebenfalls in einer großartigen Form ist. Er traf zwei Mal im 4:0-Gastsieg seiner Mannschaft gegen den Niedrigligisten Northampton, während die anderen Spieler, die keine große Einsatzzeit haben, gezeigt haben, dass man mit ihnen ernsthalt rechnen kann. In dieser Begegnung gegen Aston Villa werden alle 11 Spieler, die in den ersten zwei Runden gespielt haben, auflaufen. Ausfallen wird nur der verletzte Mittelfeldspieler Guedioura.

Voraussichtliche Aufstellung Wolverhampton: Hennessey – Stearman, Johnson, Berra, Ward – O’Hara, Henry, Jarvis, Hunt – Doyle, Fletcher

Obwohl uns in dieser Begegnung ein Remis irgendwie sehr real vorkommt, erwarten wir trotzdem einen Sieg der Heimmannschaft, die ihrem Gegner nur selten die Punkte im eigenen Stadion abgibt. Außerdem sind ihre Angreifer in einer sehr guten Form und das garantiert uns eine totale Offensive von Aston Villa und zwar gleich von Anfang an.

Tipp: Sieg Aston Villa

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei unibet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010