Tipp Premier League: Birmingham City – Stoke City

birminghamDies ist ein typisches Duell der beiden Mannschaften, die qualitativ in die zweite Liga gehören, aber genauso sind sie besser organisiert als mindestens 7-8 Erstligisten und daher dürften sie sich den Klassenerhalt etwas früher sichern. Dem neuntplatzierten Stoke City wird das leichter gelingen, wobei die Mannschaft aus Birmingham in der letzten Zeit ebenfalls viel besser drauf ist. Derzeit befinden sie sich auf dem 16. Tabellenplatz und zwar einen Punkte im Vorsprung auf die Mannschaften aus der Gefahrenzone. Beginn: 12.02.2011 – 16:00

Man sollte noch erwähnen, dass sie zwei Spiele weniger auf dem Konto haben. Im Hinspiel hat Stoke City einen 3:2-Heimsieg gefeiert, wodurch die Dominanz von Birmingham aus den früheren Saisons beendet wurde. Die Trefferquote der beiden Mannschaften in den gegenseitigen Duellen wurde deutlich erhöht.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</a></div>
{/source}

Die harte und die starke Abwehr war die Hauptwaffe der Mannschaft aus Birmingham in den letzten beiden Saisons und deshalb waren sie die Mannschaft mit den meist gespielten Remis in der Premiership. Da sie aufgrund dieser Spieltaktik in die Gefahrenzone gekommen sind, hat der Trainer McLeish offensichtlich verstanden, dass er seine Spieltaktik ändern muss. So hat er angefangen, das Spiel mit zwei Stürmern zu forcieren, aber der Neuzugang Zigic und der junge Jerome haben in den meisten Spielen keine gemeinsame Sprache gefunden. In der Wintertransferzeit haben sie zwei offensivgestellten Spieler Bentley und Martins ins Team geholt. Von ihnen erwartet man, dass sie die Angriffsspitze zusätzlich verstärken. Der Erfolg folgte und so haben Jerome und vor allem Zigic angefangen, viel mehr Tore zu erzielen. So hat ihre Mannschaft nach einer längeren Zeit geschafft, drei Siege und ein Remis zu verzeichnen. Jeweils einen Sieg haben sie im FA Cup und Carling Cup erzielt. Im Carling Cup haben sie einen historischen Erfolg gefeiert, weil sie ins Finale eingezogen sind. In der Meisterschaft haben sie nach dem Heimremis gegen Manchester City einen Gastsieg über den direkten Rivalen im Kampf ums Überleben West Ham verzeichnet. Obwohl man in diesem Spiel der Debütauftritt von Martens erwartet hat, wurde er nicht eingesetzt, und diese Situation hat Zigic ausgenutzt, um seinen sechsten Treffer in dieser Saison zu erzielen. Deshalb ist es sehr wahrscheinlich, dass dieser serbische Stürmer seine Mannschaft im Spiel gegen Stoke City anführen wird, und zwar zusammen mit Jerome, während der Nigerianer seine Chance im Verlauf des Spiels bekommen wird. Weiterhin werden der Verteidiger Dunn und der Stürmer McFadden ausfallen. Hleb ist ebenfalls noch nicht fit.

Voraussichtliche Aufstellung Birmingham: Foster – Carr, Johnson, Jiranek, Ridgewell – Ferguson, Bowyer, Gardner, Bentley – Jerome, Žigić

Wie bereits erwähnt, hat Stoke City im Hinspiel einen 3:2-Sieg gefeiert. Es ist interessant, dass die Mannschaft des Trainers Toni Pulis auf die gleiche Weise wie damals an die Punkte in der letzten Runde gegen Sunderland gekommen ist. Der Held in dieser Partie war der deutsche Verteidiger Huth, der in den letzten sieben Minuten des Spiels zwei Mal getroffen hat. Dadurch hat sich die Stimmung im Team deutlich verbessert, denn davor haben sie zwei Auswärtsniederlagen gegen FC Fulham und FC Liverpool kassiert. In der Zwischenzeit hat Stoke City Cardiff und Wolverhampton im FA Cup bezwungen und sich dadurch das Weiterkommen in die nächste Runde gesichert. Für den Trainer Pulis ist es wichtig, dass der Neuzugang Carew angefangen hat, gute Partien abzuliefern. Im Spiel gegen Sunderland hat er sein erstes Tor erzielt und dadurch hat er gezeigt, dass er den Weggang von Tuncay und Gudjohnsen sehr gut kompensieren kann. Die zweite gute Sache ist die Rückkehr der wiedergenesenen Higginbotham und Shawcross, so dass die Abwehr noch stabiler werden soll. Ausfallen werden nur die angeschlagenen Ersatzspieler Fuller und Sidibe.

Voraussichtliche Aufstellung Stoke: Begović – Wilkinson, Huth, Shawcross, Higginbotham – Whitehead, Delap, Pennant, Etherington – Jones, Carew

Obwohl sie sich in der Tabelle sieben Plätze hinter ihren nächsten Gegner befinden, haben die Spieler aus Birmingham in den letzten Runden gezeigt, dass sie langsam in ihre alte Form zurückfinden. Sie haben nämlich in der letzten Saison eine sehr starke Abwehr gehabt, dank der sie die Spiele kaum verloren haben, vor allem im eigenen Stadion. Der Angriff ist in der Zwischenzeit gefährlicher geworden, seitdem sie mit den beiden hervorstehenden Spielern agieren. Aus diesem Grund erwarten wir, dass sie aggressiver und etwas offensiver spielen, denn sie brauchen die Punkte dringend, um aus dem unteren Teil der Tabelle zu entfliehen, während die Gäste mit einem Remis im St. Andrews Stadion sehr zufrieden wären.

Tipp: Asian Handicap 0 Birmingham

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei ladbrokes (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Unabhängig davon, dass die Gastgeber alles tun werden, um so schnell wie möglich in die Führung zu gehen, sind wir trotzdem der Meinung, dass es der festen und starken Abwehr der Gäste gelingen wird, den gegnerischen Angriffen zu widerstehen, wobei sie ihre Chance in den schnellen Gegenangriffen suchen werden. In einem solchen Spiel kann man kaum ein torreiches Spiel erwarten, vor allem wenn man weiß, dass beide Mannschaften nach der Führung anfangen, sich zu schließen und ausschließlich durch die Abwehr versuchen, den gewonnenen Vorteil zu bewahren.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,68 bei bet365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010