blackburnDie nächste Begegnung der 21. Runde der englischen Premier League ist gleichzeitig ein Derby des Tabellenkellers. Es treffen nämlich die letztplatzierten Blackburn Rovers und der 14-platzierte Fulham FC aufeinander. Die Gäste können dieses Spiel ruhig angehen, da sie neun Punkte im Vorsprung auf ihre nächsten Gegner sind. Das Hinspiel endete mit einem Remis und es ist interessant die Tatsache, dass in den letzten 13 Duellen dieser beiden Mannschaften nur einmal die Gastmannschaft triumphiert hat und zwar vor drei Jahren in London, als es 2:1 zugunsten von Blackburn gewesen ist. Beginn: 14.01.2012 – 16:00

Allerdings spielten die Rovers damals eine wichtige Rolle in der Premiership, während sie in dieser Saison nur drei Siege in 20 gespielten Runden verbucht haben. Darüber hinaus haben sie noch fünf Remis auf dem Konto, sodass es keine Überraschung ist, dass sie, mit 14 ergatterten Punkten auf dem letzten Tabellenplatz verweilen. Vor kurzem haben sie jedoch überrascht, als sie ein Auswärtsremis gegen Liverpool gefeiert haben, wobei sie im Old Trafford Stadion eine noch größere Sensation bereitet haben, in dem sie einen 3:2-Sieg über den aktuellen Meister gefeiert haben. Und gerade als sich ihre Fans erhofft haben, dass ihre Lieblinge aus der Krise rauskommen werden, folgte eine weitere Heimniederlage gegen Stoke City. Automatisch wurden die Proteste ihrer Anhänger, die Rücktritt der Vereinsführung und des Trainers Kean fordern, fortgesetzt. Diese negative Stimmung führte dazu, dass die Rovers am letzten Wochenende eine Auswärtsniederlage gegen Newcastle im Rahmen des FA Cups kassiert haben. Einerseits ist das vielleicht gut, weil sie sich jetzt der Premier League, wo sie ein harter Kampf ums Überleben erwartet, maximal widmen können. Natürlich werden sie die Mannschaft in dieser Wintertransferzeit verstärken müssen, aber bisher wurde noch nichts konkret getan, sodass Trainer Kean mit seinem aktuellen Spielerkader versuchen muss, die Erfolgsformel im Duell gegen die unangenehme Mannschaft aus Fulham zu finden. Die Situation mit dem Spielerkader hat sich ein wenig verbessert, seitdem die Verteidiger Olsson und Givet sowie der Mittelfeldspieler Hoilett wiedergenesen sind, während die Abwehrspieler Nelsen und Dann sowie der Mittelfeldspieler Grell weiterhin fehlen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Blackburn: Robinson – Olsson, Samba, Hanley, Givet – N’Zonzi, Dunn – Hoilett, Formica, Pedersen – Yakubu Werbung2012

Im Gegensatz zu Blackburn haben die Spieler von Fulham FC am letzten Spieltag einen 2:1-Heimsieg im Stadtderby gegen Arsenal gefeiert, wodurch sie die positive Serie fortgesetzt haben. Davor haben sie nämlich zwei Auswärtsremis eingefahren und zwar gegen Chelsea FC und Norwich City. Darüber hinaus haben sie am vergangenen Wochenende im Rahmen der dritten Runde des FA Cups einen hohen 4:0-Sieg gegen den Drittligisten Charlton gefeiert. In diesem Spiel hat der offensive Mittelfeldspieler Dempsey drei Treffer erzielt. Dieser Spieler ist mit sechs erzielten Meisterschaftstoren der beste Torschütze der Mannschaft. Fulham FC ist in letzter Zeit sehr effizient, was für den Trainer Jol, der sehr lange Zeit Probleme mit der Torumsetzung seiner Angreifer hatte, sehr ermutigend ist. Daher können wir in dieser Begegnung gleich von der ersten Minute an drei Angreifer erwarten. Allergings soll nur Zamora als echte Spitze agieren, während Dembele und Ruiz zusammen mit Dempsey aus dem Hintergrund agieren werden. Hier müssen wir hinzufügen, dass sich der erfahrene Stürmer Andy Johnson über seine kleine Einsatzzeit immer öfters beklagt und so wurde aus dem Lager dieser Mannschaft angekündigt, dass ihm der Wechsel zu einem anderen Verein ermöglicht wird. Deshalb wird er am Samstag wahrscheinlich nicht auf der Bank vorzufinden sein. Ausfallen werden nur der Verteidiger Grygera und der Torwart Schwarzer.

Voraussichtliche Aufstellung Fulham: Stockdale – Kelly, Hangeland, Senderos, Riise – Murphy, Sidwell – Dempsey, Ruiz, Dembele – Zamora

Obwohl die Gäste momentan eine bessere Spielform aufweisen können, brauchen die letztplatzierten Rovers die Punkte aus dieser Begegnung dringend. Mit der Rückkehr einiger sehr wichtigen Spielern sollten die Rovers an der Festigkeit gewinnen, sodass wir erwarten, dass sie in der Abwehr nicht patzen werden, wie es der Fall früher gewesen ist, während der Angriff angeführt von Yakubi seinen Teil der Arbeit auf die bestmögliche Art und Weise erledigen sollte.

Tipp: Asian Handicap 0 Blackburn

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,21 bei betsson (alles bis 2,11 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010