blackburnDas ist ein Duell zweier Teams die sich vor dem Beginn der siebten Premiership-Runde in ganz unterschiedlichen Situationen befinden. Die „Citizens“ aus Manchester teilen sich momentan mit ihrem Stadtrivalen United den ersten Tabellenplatz mit sogar fünf Siegen und nur einem Remis, während die Mannschaft von Blackburn gerademal den 18. Platz belegt und nur fünf Punkte hat. Die Rovers kennen übrigens schon seit drei Jahren keinen Sieg gegen City, der anderseits in diesem Zeitraum vier verbuchte Siege hat. Von denen haben sie zwei in den letzten zwei Saisons im Ewood Park in Blackburn verzeichnet. Beginn: 01.10.2011. – 16:00

Nach dem schlechtesten Start in den letzten Saisons der Premier League und sogar drei Niederlagen hintereinander, sind die Fußballer von Blackburn zu Gast bei Fulham zu einem Remis und dem ersten Punkt gekommen. Dann haben sie auch einen große Heimsieg von 4:3 gegen den favorisierten Arsenal verbucht und dann auch die Platzierung in die vierte Runde des Carling Cups über Leyton Orient aus der unteren Liga erreicht. Und als ihre Fans gedacht haben dass sie definitiv aus der Krise raus sind, folgte eine neue Niederlage von 3:1 und zwar zu Gast bei Newcastle. Das hat sie wieder auf den Boden der Tatsachen geholt und das ist in dieser Saison offensichtlich ein Existenzkampf. Aber Trainer Kean ist, auch bei der großen Unzufriedenheit der Fans von Blackburn, der Meinung dass diese Mannschaft die Qualität besitzt sich aus der bestehenden Situation rauszuholen, vor allem wenn er bald das Abwehrspiel verbessert. Sein Torwart Robinson hat nämlich in den letzten sechs Runden sogar 13 Gegentreffer kassiert und nur Arsenal und Bolton sind in diesem Segment schlechter als sie. Auf der anderen Seite verbuchten sie im Schnitt über ein Tor pro Spiel. Trotzdem verspricht so ein Spielstil kein gutes Ergebnis gegen die „Citizens“. Aber auch Trainer Kean ist sich bewusst dass sie am Samstag keine andere Wahl haben als einfach offen fürs Spielen zu sein. Er kann nur hoffen dass sein Gegner einen schlechten Tag haben wird, wie das der Fall vor kurzem in München gewesen ist. Was die Ausfälle betrifft, nicht dabei sind nur die von früher verletzten Innenverteidiger Nelsen und Mittelfeldspieler Dunn, während Verteidiger Olsson wegen Roter Karte suspendiert ist.

Voraussichtliche Aufstellung Blackburn: Robinson – Salgado, Samba, Dann, Givet – N’Zonzi, Petrović – Rochina, Formica, Hoilett – Yakubu{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Genau dieser verzweifelte Auftritt in der Champions League gegen München könnte für Trainer Mancini, kurz vor dem Gastspiel in Blackburn das Hauptproblem darstellen, denn die Atmosphäre in der Umkleidekabine ist nach der Unzufriedenheit von Tevez und Dzeko ernsthaft gefährdet. Während für den tollen Argentinier, der sich übrigens gegen Bayern geweigert hat im zweiten Teil ins Spiel reinzugehen, das Abenteuer in Manchester allem nach definitiv vorbei ist, könnte der korpulente bosnische Stürmer nur mit einer „Abkühlung“ und einer leichten Ermahnung seitens des italienischen Trainers durchkommen. Dzeko hat ihm nämlich die frühzeitige Auswechselung  in den letzten zwei Spielen übel genommen. Aber wir glauben dass eine Mannschaft wie City sehr schnell diese Probleme überwinden wird, vor allem weil es in der Premiership ziemlich gut läuft. Sie werden sich sicher für dieses Spiel mit Blackburn maximal ernsthaft vorbereiten. Natürlich sollte es, nach dem schlechten Auftritt in München im Team der „Citizens“ ein paar Auswechselungen geben, besonders im offensiven Teil, wo endlich von der ersten Minute an der „problematische“ Stürmer Balotteli anfangen könnte, während der erholte de Jong seinen Platz im Mittelfeld wieder einnehmen wird. Was die Ausfälle betrifft, neben der erwähnten Suspension von Tevez und dem wahrscheinlichen Umzug von Dzeko auf die Bank, sind auch die Mittelfeldspieler A. Johnson und Barry verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung City: Hart – Richards, Kompany, Lescott, Kolarov – de Jong, Milner, Yaya Toure – Aguero, Balotelli, Silva

Bei der Begegnung zweier Mannschaften die in diesem Moment unbedingt Punkte brauchen, um aus der Krise rauszukommen, erwarten wir natürlich einen kompromisslosen Kampf um jeden Ball. Aber am Ende sollten die viel besseren Gäste aus Manchester, unserer Meinung nach doch ihre Breite im Angriff ausnutzen und mit einem offensiveren Auftritt zu den drei Punkten kommen.

Tipp: Sieg City

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Wir haben schon erwähnt dass wir in diesem Spiel die totale Offensive von City erwarten, somit glauben wir auch dass die Gastgeber es mit einem ähnlichen Spiel versuchen werden, das sie auch vor kurzem gegen Arsenal gezeigt haben und zwar den favorisierten Gegner überraschen. Das sollte uns am Ende sicherlich eine attraktive Fußballvorstellung mit vielen Treffern liefern.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei hamsterbet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010