blackburnDies ist eines der Duelle, in dem die Teams von den gegenüberliegenden Tabellenseiten aufeinandertreffen. Die 16-platzierten Blackburn Rovers  empfangen im Rahmen der 31. Runde der Premier League den aktuellen Tabellenführer Manchester United. Man sollte darauf hinweisen, dass die Rovers im Hinspiel einen sensationellen 3:2-Sieg im Old Trafford Stadion gefeiert haben, während sie zwei Saisons davor geschafft haben, Heimremis gegen die Red Devils zu erzielen. Beginn: 02.04.2012 – 21:00

Das beweist uns sehr gut, dass die Rovers einer der unangenehmsten Gegner für den aktuellen englischen Meister sind und deshalb erwarten ihre Fans zu Recht eine sehr gute Partie ihrer Lieblinge. Umso mehr, da die Rovers ihr Spiel im eigenen Stadion deutlich verbessert haben. In den letzten drei Heimbegegnungen haben sie nämlich sogar sieben Punkte ergattert, während sie in der Ferne nach dem großen Triumph über die Wolves eine Niederlage gegen Bolton kassierten. Nach dieser Niederlage beträgt ihr Vorsprung auf die Mannschaften aus der Gefahrenzone drei Punkte, sodass sie sich in einer etwas günstigeren Situation als vor einem Monat, als sie im Tabellenkeller verweilt haben, befinden. Allerdings herrschte damals nicht so viel Panik im Team und sie wechselten den Trainer nicht, sondern haben geduldig auf ihre Chance gewartet und später zahlte sich das aus. Gegen den favorisierten ManU sollen wir kein besonders offenes Spiel erwarten. Das bedeutet praktisch, dass an der Angriffsspitze Yakubu alleine agieren wird, während hinter ihm der schnelle Hiolett agieren wird. Er war nämlich der Schlüsselspieler der Rovers in ein paar letzten Duellen. Ausfallen werden die verletzten Defensivspieler Givet und Salgado, sowie die Mittelfeldspieler Grella und Rochina.

Voraussichtliche Aufstellung Blackburn: Robinson – Lowe, Dann, Hanley, Martin Olsson – Formica, N’Zonzi, Pedersen, Marcus Olsson – Hoilett – Yakubu Werbung2012

Mit Ausnahme von drei Niederlagen in der Europaliga befinden sich die Spieler von ManU in bester Form seit dem Saisonbeginn, weil sie in der Premiership sogar neun Siege verbucht haben, während sie nur ein Auswärtsremis gegen Chlesea FC eingefahren haben. Diese gute Ergebnisse brachten sie auf die führende Position und zwar vor dem Stadtrivalen City, auf den sie derzeit drei Punkte im Vorsprung sind, sodass die Frage nach dem neuen englischen Meister wahrscheinlich im direkten Duell im Etihad Stadion entschieden wird.  Allerdings erwarten die Schützlinge des Trainers Ferguson davor einige sehr schwere Duelle, darunter auch dieses Gastspiel gegen die Rovers, die ums Überleben kämpfen, sodass sie auf jeden Fall einen harten Widerstand leisten werden. Rooney und seine Teamkollegen sind aber sehr selbstbewusst geworden, sodass ihnen überhaupt nicht mehr wichtig ist, gegen wen sie antreten müssen und so werden sie am Montagabend sicherlich von der ersten Minute an auf Sieg spielen. Dabei werden sie aber auf ihre Abwehr achten, damit sich die Situation vor ein paar Monaten, als sie gegen Blackburn drei Gegentore kassierten, nicht wiederholt. Gerade deshalb erwarten wir eine ähnliche Spielweise wie vor sieben Tagen gegen Fulham, als sie einen 1:0-Heimsieg feierten und zwar durch den Treffer von Rooney am Ende des ersten Halbzeit. Trainer Ferguson kann mit dem Verteidiger Vidic nicht rechnen, sowie mit den Mittelfeldspielern Flecher und Anderson und dem Stürmer Owen.  

Voraussichtliche Aufstellung United: de Gea – Rafael, Ferdinand, Evans, Evra – Valencia, Carrick, Scholes, Young – Hernandez, Rooney

In diesem Duell ist qualitativ viel bessere Mannschaft von United natürlich ein großer Favorit, aber wir müssen bedenken, dass die Gastgeber, die ums Überleben kämpfen, nicht kampflos aufgeben werden, sodass sie sicherlich einen soliden Widerstand leisten werden, aber in einem etwas geschlosseneren Spiel als es Ende letzten Jahres im Old Trafford Stadion der Fall gewesen ist.

Tipp: unter 3 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei 12bet (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010