Tipp Premier League: Blackpool FC – Bolton Wanderers

blackpoolDas ist ein Duell zweier Mannschaften, die sich nur zwei Runden vor dem Ende der englischen Meisterschaft in zwei völlig unterschiedlichen Tabellensituationen befinden. Der Gastgeber Blackpool ist nach einer Serie von schlechten Ergebnissen in die Abstiegszone rein geraten, während die Gäste aus Bolton die letzten zwei Saisonspiele ganz ruhig spielen können, da sie einen sicheren Platz in der Tabellenmitte haben. Für Blackpool ist diese Saison nach einer Abstinenz von vier Jahrzehnten, die erste Saison in der englischen Eliteklasse. Aus diesem Grund ist das Hinrundenremis die einzige relevante Angabe. Beginn: 14.05.2011 – 13:45

Aber als dieses Spiel gespielt wurde haben die Spieler von Blackpool viel bessere Partien als in den letzten drei Monaten gespielt, in denen sie nur einen Sieg verzeichnet haben, während sie neben vier Remis sogar fünf Mal bezwungen wurden. Das hat auch dazu geführt, dass die Mannschaft die in der Hinrunde die meiste Zeit im oberen Tabellenteil verbracht hat, im Saisonfinish um die Existenz in der Liga fürchten muss. Und da sie in der letzten Runde beim ManU gastiert sind, werden sie diesen Kampf schwer für sich gewinnen. Die Schützlinge von Trainer Holloway haben nämlich ihre Chancen wahrscheinlich in den letzten drei Heimspielen verspielt. Da haben sie gegen nicht so starke Gegner nur zwei Punkte geholt und deshalb kann ihnen nicht mal das Auswärtsremis gegen Tottenham helfen, um aus der gefährlichen Zone zu entkommen. Aber so lange Hoffnung besteht, sollte man nicht daran zweifeln, dass die Jungs in den orangefarbenen Trikots alles geben werden. So müssen sie auch in der Begegnung gegen den entlasteten Bolton einfach versuchen die ganze Punkteausbeute zu sichern. Das bedeutet, dass wir die gleiche Startelf wie gegen Tottenham sehen werden. Nach einer abgesessenen Suspendierung kommt der Stürmer Varney zurück und deshalb wird wahrscheinlich der schwächliche Kornilenko auf die Bank verbannt.

Voraussichtliche Aufstellung Blackpool: Gilks – Crainey, Evatt, Baptiste, Eardley – Southern, Adam, Vaughan –Taylor-Fletcher, Campbell, Varney{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Nachdem die Wanderers vor vier Runden Arsenal ein wenig überraschend bezwungen haben, haben sie in den nächsten drei Matches genauso viele Niederlagen verzeichnet. Aber dank den tollen Partien aus dem ersten Saisonteil hat das ihren Tabellenplatz auch nicht sehr stark beeinflusst. Bolton ist nämlich zurzeit am neunten Tabellenplatz und wird auch diese Saison sicher in der Tabellenmitte beenden. So sollten sie sich in den übrigen zwei Runden, wo sie als erstes bei Blackpool gastieren und danach die viertplatzierten „Citizens“ aus Manchester zuhause empfangen, nicht allzu viel verbessern. Das bezieht sich vor allem auf die Samstagspartie, da sie diese Saison sowieso in der Fremde sehr schlecht gewesen sind. Sie haben sogar 11 Auswärtsniederlagen kassiert, während die Niederlage gegen Sunderland von letzter Woche erst die zweite Heimniederlage der aktuellen Saison gewesen ist. Der letzte Auftritt der Schützlinge des Trainers Coyle hat ihn sicherlich verärgert. Er hat gleich am Ende des Spiels bestimmte Veränderungen im ersten Team angekündigt, weil er in den letzten zwei Runden einigen neuen Spielern die Chance geben will. Dabei denken wir vor allem an den Schützen des einzigen Treffers in der letzten Runde Klasnic, die Mittelfeldspieler Gardner und Cohen und den Innenverteidiger Wheater, während auch dieses Mal die von früher verletzten Ricketts, Alonso und Holden nicht dabei sein werden.

Voraussichtliche Aufstellung Bolton: Jaaskelainen – Steinsson, Wheater, Cahill, Knight – Gardner, Cohen, Lee – Klasnić, Sturridge, Davies

In so einer Situation, wo Blackpool im Existenzkampf die Punkte unbedingt braucht und auf der anderen Seite der neuntplatzierte Bolton in den letzten zwei Runden vom ganzen Druck befreit ist, drängt sich ein Heimsieg einfach von selber auf. Es wäre schade, so eine gute Quote nicht mitzunehmen.

Tipp: Sieg Blackpool

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,20 bei Ladbrokes (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010