Tipp Premier League: Blackpool FC – Stoke City

blackpoolIn der ersten Samstagbegegnung des 35. Spieltags der englischen Premier League, die wir analysieren, werden zwei Mannschaften, die sich in unterschiedlicher Situation vor dem Saisonende befinden, ihre Kräfte messen. Der heimischen FC Blackpool ist nach der Serie von fünf Niederlagen und zwei Remis nur noch zwei Punkte im Vorsprung auf den letztplatzierten West Ham, während Stoke City nach dem Einziehen ins Finale des FA Cups, in der Meisterschaft wieder im oberen Teil der Tabelle verweilt, da er am Dienstag im Nachholspiel gegen Wolverhampton einen 3:0-Heimsieg gefeiert hat. Im Hinspiel hat Blackpool triumphiert, aber die Mannschaft von Stoke City war in den gegenseitigen Duellen davor etwas erfolgreicher. Beginn: 30.04.2011 – 16:00

Nach drei Niederlagen in Folge haben die Spieler aus Blackpool am vergangenen Wochenende geschafft, ungeschlagen zu bleiben. Jetzt sind sie punktegleich mit Wigan Athletic auf dem 18. Platz und nur dank der besseren Tordifferenz haben sie eine bessere Platzierung eingenommen. Die Schützlinge des Trainers Holloway haben nämlich in einem harten Kampf gegen sehr gute Mannschaft von Newcastle geschafft, ein Heimremis zu erringen. Beide Treffer wurden in der frühen Phase des Spiels erzielt. Im weiteren Verlauf des Spiels hat die Mannschaft aus Blackpool eine bessere Partie gezeigt, aber ihre Angreifer waren im Abschluss des Spiels nicht ausreichend konzentriert, um ein positives Ergebnis zu verzeichnen. Die heimischen Fans hoffen, dass ihre Lieblinge bereits im Spiel gegen Stoke City, der nach anstrengenden Kämpfen an zwei Fronten ein wenig müde ist, ein positives Ergebnis erzielen werden. Die Gastgeber dieser Begegnung müssen mit einem Offensivspiel versuchen, ein Tor mehr als ihre Gegner zu erzielen, weil es kaum zu erwarten ist, dass sie das eigene Tor die ganzen 90 Minuten sauber halten werden. Das sagen wir aus dem Grund, weil diese Mannschaft seit 28. Dezember letzten Jahres keine Begegnung ohne kassierte Gegentreffer gespielt hat. In dieser Kategorie sind sie die schlechteste Mannschaft der Liga, weil sie in 34 Runden sogar 70 Gegentore kassiert haben. Also mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Trainer Holloway hat aber nicht so viele hochwertige Abwehrspieler zur Verfügung und so wird er versuchen, dieses Handicap mit einem kämpferischen Spiel zu kompensieren und deshalb hat er die Verstärkung im Mittelfeld durch den erfahrenen Vaughan angekündigt, während im Angriff nur Campbell und Taylor-Fletcher agieren sollen.

Voraussichtliche Aufstellung Blackpool: Gilks – Crainey, Evatt, Cathcart, Eardley – Southern, Adam, Phillips, Vaughan –Taylor-Fletcher, Campbell{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Wir haben bereits in der Einleitung erwähnt, dass Stoke City am Dienstag einen Dreier geholt hat und zwar im Nachholspiel gegen Wolverhampton. Sie können jetzt vollkommen entlastet nach Blackpool fahren. Der Trainer Pulis glaubt an seine Schützlinge, die in den letzten drei Begegnungen sogar neun Treffer erzielt und nur ein Gegentor kassiert haben. Das zeigt uns, dass sie sehr selbstbewusst sind und gerade dank diesem Selbstbewusstsein haben sie den größten Erfolg in den letzten Jahren erreicht und zwar das Finale des FA Cups. Wir haben bereits über diese Begegnung berichtet, als sie im Londoner Wembley Stadion in allen Aspekten des Spiels besser als die Mannschaft aus Bolton gewesen sind. Sie haben nämlich einen 5:0-Sieg gefeiert und dieses Ergebnis war so beeindruckend, dass wie es noch einmal erwähnen mussten. Danach haben sie im Gastspiel gegen Aston Villa ein Remis gespielt, während sie über die Mannschaft von Wolverhampton triumphiert haben. Das einzige, was ihnen vor der Begegnung mit Blackpool Sorgen bereitet ist die Tatsache, dass sie in der Ferne viel schlechter als zuhause spielen. Noch dazu sind sie nach einer Reihe von sehr anspruchsvollen Spielen ein wenig müde und so ist es wahrscheinlich, dass der Trainer Pulis einige Änderungen in der Startformation vornimmt. Ausfallen werden nur der linke Verteidiger Higginbotham und der Stürmer Sidibe.

Voraussichtliche Aufstellung Stoke: Begović – Wilson, Huth, Shawcross, Wilkinson – Whelan, Delap, Pennant, Etherington – Walters, Jones

Nach einer sehr schlechten Serie von fünf Niederlagen und zwei Remis ist das vielleicht die letzte Chance für die Heimmannschaft, sich das Überlaben in der Premier League zu sichern, weil sie eine ziemlich müde Mannschaft von Stoke City, die die Punkte nicht so sehr nötig hat, empfangen wird.

Tipp: Asian Handicap 0 Blackpool MONEYBACK

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,08 bei bet365 (alles bis 1,98 kann problemlos gespielt werden)

Auf der anderen Seite können die Gäste gelassen und offen gegen die Mannschaft aus Blackpool spielen und weil der Gastgeber nicht sehr gut verteidigt, können die Zuschauer im Bloomfield Road Stadion ein attraktives und torreiches Spiel erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei sportingbet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010