boltonIn dieser 28. Runde der englischen Meisterschaft sind sogar zwei Kellerduelle auf dem Programm. Im ersten Duell des Tabellenendes werden der vorletzte Bolton und der sechszehnte QPR, der dazu noch zwei Punkte mehr hat, aufeinandertreffen. Beide Teams haben übrigens seit fünf Runden nicht gewonnen, also erwarten wir in diesem Duell ein ziemlich offensives Spiel, so ähnlich wie das Hinrundenspiel, als Bolton überraschenderweise einen 4:0-Auswärtssieg geholt hat. Beginn: 10.03.2012. – 13:45

Natürlich wären die Gastgeber auch dieses Mal mit einem knappen Sieg überglücklich, da sie mit der vollen Punkteausbeute den Aufsteiger aus London auf der Tabelle überholen würden, sie würden aber mit einem Sieg auch eine ziemlich schlechte Serie beenden. Die Schützlinge von Trainer Coyle haben nämlich sogar vier Niederlagen in Folge kassiert, aber was noch schlimmer ist, sie haben in diesen vier Spielen nur einen Treffer erzielt. Somit wundern uns überhaupt nicht die ständigen Veränderungen im Team, denn sie versuchen endlich mal die ideale Aufstellung zu finden. In den letzten zwei Auswärtsspielen gegen Chelsea und Manchester United, haben sie gar nicht mal so schlecht gespielt, aber gegen so starke Gegner kann so ein Verein nicht viel anstellen. Jetzt werden sie wahrscheinlich versuchen, gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf diese ganzen früheren Fehler wieder gutzumachen. Deswegen erwarten wir, dass Trainer Coyle sogar mit drei offensiven Spielern startet. Unter ihnen sollte auf jeden Fall der Franzose N´Gog einer der gefährlichsten Offensivspieler sein, während auch der junge Japaner Miyaichi in den letzten zwei Spielen gezeigt hat, dass er nicht grundlos diesen Winter von Arsenal ausgeliehen wurde. Weiterhin sind die verletzten Defensivspieler Gardner, Mears und Alonso, sowie Mittelfeldspieler Holden und Leem und der erfahrene Stürmer Davies nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Bolton: Bogdan – Steinsson, Wheater, Knight, Ricketts–Muamba, Reo-Cocker, M. Davies – Eagles, N’Gog, Miyaichi Werbung2012 

Wir haben schon erwähnt, dass auch die Gäste aus London seit fünf Runden nicht gewonnen haben, aber sie haben im Gegensatz zu Bolton in dieser Zeit zwei Remis rausgeholt, weswegen sie auch einen Punktevorsprung haben. Da aber diese Mannschaft in der Wintertransferzeit ein paar großartige Fußballer dazu geholt hat, hat man von ihnen viel mehr erwartet und kaum jemand hätte gedacht, dass sie nach 27 Spielrunden immer noch zu den Abstiegskandidaten gehören würden. Dafür sind hauptsächlich zwei Heimniederlagen gegen Wolves und Fulham schuld, während sie auswärts viel mutiger gespielt haben. Sie haben sogar der Villa einen Punkt abgenommen, während sie auch gegen Blackburn zwei Treffer erzielt haben, aber das hat am Ende doch nicht für ein Remis ausgereicht. In der letzten Runde haben sie wieder zuhause gespielt, aber dieses Mal haben sie viel reifer ausgesehen und haben gegen Everton einen Punkt geholt und zwar durch den Treffer von Zamora. Dieser Spieler wird nach der Rückkehr des suspendierten Cisse ganz sicher noch mehr Raum bekommen und somit erwarten die Fans schon in dem Duell gegen Bolton, dieses Angriffsduo endlich in voller Stärke sehen zu können. Auch die erholten Verteidiger Young und Taiwo sollten ins erste Team zurückkommen, während ebenfalls die Sperre des Mittelfeldspielers Diakite abgelaufen ist. Trainer Hughes könnte somit zum ersten Mal in der Rückrunde seine stärkste Aufstellung auf den Platz schicken. Nicht dabei sind übrigens nur die verletzten Mittelfeldspieler Faurlin und Dyer, sowie Stürmer Campbell.

Voraussichtliche Aufstellung QPR: Kenny – Young, Onuoha, Ferdinand, Taiwo – Wright-Phillips, Diakite, Barton, Taarabt – Cisse, Zamora 

Da beide Mannschaften Punkte unbedingt brauchen um vom Tabellenende wegzukommen, erwarten wir in diesem Duell von beiden Mannschafen ein ziemlich offensives und dynamisches Spiel, was uns dann im Endeffekt sicherlich auch viele Treffer auf beiden Seiten mit sich bringen sollte.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,92 bei 10bet (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010