Tipp Premier League: Bolton Wanderers – Stoke City

boltonDies ist ein Duell zweier Mannschaften, die in den letzten beiden Runden der englischen Premier League je zwei Niederlagen kassiert haben, während sie auch im Achtelfinale des Carling Cups eliminiert wurden. Sicherlich brauchen sie nach dieser Serie der schlechten Ergebnisse einen guten Auftritt und das bezieht sich vor allem auf die Heimmannschaft, die mit einem Punkt mehr auf dem Konto als der letztplatzierte Wigan den 18. Platz belegt. Stoke City befindet sich dank der guten Leistung zu Beginn der Saison immer noch in der Tabellenmitte und zwar auf dem 11. Platz und hat einen soliden Vorsprung auf die Mannschaften in der Gefahrenzone. Beginn: 06.11.2011 – 16:00

In den letztjährigen direkten Duellen feierten beide Mannschaften Heimsiege, während die Mannschaft von Bolton wahrscheinlich immer noch schlechte Erinnerungen an die 5:0-Niederlage im Halbfinale des Cups hat.

Gerade nach diesem Duell ging im letzten Jahr alles bergab in der Mannschaft von Bolton, weil sie in den  übrigen sechs Runden ebenso viele Niederlagen kassiert hat und die Saison erst auf dem 14. Tabellenplatz beendete. In diese Saison starteten sie aber auf die bestmögliche Art und Weise. Sie feierten einen 4:0-Sieg über den Aufsteiger QPR und als ihre Fans dachten, dass dies eine Traumsaison werden könnte, folgte eine schmerzhafte Ernüchterung in Form von sechs Niederlagen in Folge. Danach haben sie geschafft, Wigan zu besiegen, aber in den letzten 20 Tagen befinden sie sich wieder in schlechter Form, woraus zwei Meisterschaftsniederlagen und eine weitere im Achtelfinale des Carling Cups resultierten. Der letzte Misserfolg passierte vor sieben Tagen beim Gastspiel gegen den Aufsteiger Swansea City, als sie eine 3:1-Niederlage kassierten. Wieder mal war das Abwehrspiel von Bolton verzweifelt und zwar wie die meiste Zeit in dieser Saison. Ihre Abwehr hat nämlich 27 Gegentore kassiert und in diesem Segment sind sie überzeugend schlechteste Mannschaft in der Premier League. Der Angriff ist ebenfalls nicht überzeugend, aber ab und zu mal liefern ihre Angreifer eine gute Partie ab. Trainer Coyle hofft, dass dies am Sonntag wieder passieren könnte, weil sie im Reebok Stadion eine ziemlich erschöpfte Mannschaft von Stoke City empfangen werden. Aber dieses Mal wird es vor allem von ihnen selbst viel abhängen und so wurden einige Änderungen in der Startformation angekündigt. Ausfallen werden immer noch sogar sieben verletzte Spieler.

Voraussichtliche Aufstellung Bolton: Jaaskelainen – Steinsson, Cahill, Wheater, Robinson – Muamba, Reo-Cocker, Petrov, Kakuta – Davies, N’Gog{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Genau wie ihre heutigen Gastgeber spielt Stoke City in dieser Saison wechselhalf. Zuhause haben sie acht Punkte ergattert, während sie in der Ferne als eine der schlechtesten Mannschaften in der Premier League gelten. In fünf Auswärtsduellen haben sie nur vier Punkte geholt. In den letzten drei Gastauftritten haben sie sogar ebenso viele Niederlagen kassiert. Sie kassierten sogar neun Gegentore und nur ein Tor haben sie selbst erzielt. Am Montag wurden sie zuhause gegen Newcastle United besiegt. Wir haben bereits in der Einleitung erwähnt, dass sie im Carling Cup von Liverpool eliminiert wurden und zwar nach dem sie zwei Gegentore in  den letzten zehn Minuten des Spiels kassiert haben. Das bedeutet, dass ihre Konzentration in der Abwehr im Laufe des Spiels langsam nachlässt. Deshalb hat Trainer Pulis angekündigt, dass er den erfahrenen Upson wieder einsetzen wird, zumal Shawcross angeschlagen ist, während der wiedergenesene Verteidiger Higginbothom nach langer Zeit in der Startformation vorzufinden sein sollte. Er war fast ein Jahr lang abwesend, aber er debütierte in der letzten Woche in der Europaliga, als sein Team den israelischen Vertreter Maccabi bezwungen und sich die Platzierung in die nächste Runde fast gesichert hat. Daher kann sich Stoke City jetzt der nationalen Meisterschaft maximal widmen. Ausfallen werden die verletzten Stürmer Fuller und Sidibe, während Wilson fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Stoke: Begović – Huth, Upson, Woodgate, Higginbotham – Whelan, Delap, Pennant, Etherington – Walters, Crouch

Da beide Mannschaften in der Ergebniskrise stecken, finden wir, dass dies ein sehr ungewisses und hartes Spiel werden könnte. Wir werden der Heimmannschaft einen leichten Vorteil geben, weil sie die Punkte dringend nötig hat, um von der Gefahrenzone zu entfliehen, während die Gäste von Stoke City nach den anstrengenden Spielen an mehreren Fronten ziemlich erschöpft sind.

Tipp: Asian Handicap 0 Bolton

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei betsson (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010