Die Analyse des 19. Spieltags der englischen Premier League werden wir mit der Begegnung zwischen zwei Mannshaften, die in dieser Saison positiv überrascht haben, fortsetzten. So befindet sich Bolton Wanderers auf dem sehr guten siebten Tabellenplatz, während der Aufsteiger West Bromwich Albion auf dem zehnten Tabellenplatz verweilt. In ihrem ersten gegenseitigen Duell dieser Saison haben sie ein Remis gespielt, genauso wie in drei Begegnungen zuvor, so dass beide Teams hoffen, dass sie diese Tradition am Sonntag endlich unterbrechen werden. Beginn: 26.12.2010 – 16:00

Die Mannschaft aus Bolton spielt in dieser Saison sehr gut und daher belegen sie eine hohe Platzierung. Vor allem spielen sie zuhause gut, wo sie nur eine Niederlage in neun gespielten Runden kassiert haben. Unter der Leitung des jungen Trainers Owen Coyle bevorzugt diese Mannschaft einen modernen und attraktiven Fußball. Die Hauptrolle in ihrem Spiel tragen sehr bewegliche Mittelfeldspieler, die sich zusammen mit den beiden erfahrenen Angreifer Davies und Elmander sehr gut ergänzen. Wir sollten sehr starke und gut koordinierte Abwehr ebenfalls erwähnen. Sie wird vom neuen englischen Nationalspieler Cahill angeführt, wobei die Ersatzbank nicht so stark besetzt ist. Am letzten Spieltag haben sie eine Gastniederlage in Sunderland kassiert, aber den Grund für ein schlecht abgeliefertes Spiel können sie im schlechten und gefrorenen Boden suchen. In dieser Begegnung kann der Trainer Coyle nur mit den Mittelfeldspielern Davis und Gardner nicht rechnen, während  Lee und Petrov wieder fit sind und in der Startformation vorzufinden sein sollen.

Voraussichtliche Aufstellung Bolton: Jaaskelainen – Rickets, Cahill, Knight, Robinson – Lee, Petrov, Muamba, Taylor – Davies, Elmander{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Der Aufsteiger West Bromwich Albion spielt in dieser Saison wechselhaft. So haben sie nach drei guten Ergebnisse gegen Everton, West Ham und New Castle eine 2:1-Gastniederlage gegen Aston Villa kassiert. Am vergangenen Wochenende sollten sie den vorletzten Wolverhampton zuhause empfangen, aber diese Begegnung wurde wegen des schlechten Wetters verlegt, so dass sie wieder ein unangenehmes Auswärtsspiel gegen die großartige Mannschaft aus Bolton absolvieren müssen. Der Trainer Di Matteo wird vor diesem Duell wahrscheinlich einige Änderungen vornehmen, vor allem in der Abwehr, wo die erholten Ibanez und Shorey wieder dabei sein sollen. Durch ihre Erfahrung werden sie versuchen, die Abwehr einigermaßen zu stabilisieren, weil die in der letzten Zeit nicht auf der Höhe des Geschehens ist. An der Spitze des Angriffs könnte es ebenfalls Änderungen geben, weil der nigerianische Odemwingie, der für das letzte Spiel gesperrt war, wieder dabei sein soll. Er befindet sich in einer viel besseren Spielform als Fortune. Der Mittelfeldspieler Mulumbu, der sich eine Verletzung vor 20 Tage zugezogen hat, ist fraglich für diese Begegnung.

Voraussichtliche Aufstellung WBA: Carson – Ibanez, Scharner, Tamas, Shorey – Thomas, Morrison, Tchoi, Dorrans, Brunt – Odemwingie

Genau wie im Spiel gegen Aston Villa werden die Spieler von WBA sich maximal anstrengen müssen, wenn sie ungeschlagen bleiben wollen, aber wir sind der Meinung dass es ihnen nicht gelingen wird, weil die Mannschaft aus Bolton in dieser Saison sehr gut zuhause spielt. Noch dazu brauchen sie die Punkte, wenn sie im Kampf um die internationale Tabellenplätze weiterhin bleiben wollen.

Tipp: Sieg Bolton

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,15 bei WilliamHill (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!