Tipp Premier League: Chelsea FC – Aston Villa

chelseaDas Match an der Stamford Bridge könnte sehr interessant werden, obwohl es auch in diesem Fall klar ist, wer der Favorit ist. Chelsea hat eine lange Serie ohne Niederlage, aber auch eine Serie von unentschiedenen Ergebnissen, die was diese Mannschaft betrifft ein wenig besser als Niederlagen sind, besonders wenn sie im eigenen Stadion spielen. Aston Villa ist anderseits in einer viel schlechteren Serie mit nur einem Sieg in sieben Spielen und keinem einzigen in den letzten drei. Das gemeinsame ist ihnen das Remis aus der letzten Runde. Was die direkten Duelle betrifft, sind die Ergebnisse ziemlich wechselhaft und irgendwie sehr komisch. Letzte Saison ist es in diesem Stadion, in einem dramatischen Endspiel 3:3 gewesen und die Saison davor ist es 7:1 für Chelsea gewesen. Beginn: 31.12.2011. – 16:00

 

Chelsea hat lange in dem Rhythmus warm-kalt gespielt und somit haben sie entweder gesiegt oder verloren. Dann haben sie in den letzten drei Runden die Mitte gefunden und spielen ständig Remis. Sie haben drei Remis in Folge verbucht und jedes Mal ist es 1:1 gewesen. Aber das sind nicht Ergebnisse mit denen man den Meistertitel gewinnt. Schon jetzt kann man sagen, dass dieser Wunsch nicht in Erfüllung gehen wird, da sie sich um große 11 Punkte hinter dem Duo aus Manchester befinden, was sie nicht aufholen können. Deswegen befassen sie sich im Klub mehr mit dem Spielkader und der Wintertransferzeit, in der sie anfangen möchten, ein neues Team für die neue Saison zusammenzustellen. Vielleicht ist auch das der Grund für die schwächeren Ergebnisse, obwohl es auch den portugiesischen Fachmann auf der Bank Villas-Boas nicht rechtfertigt, dessen Position auch nicht sicher ist. Es wäre sehr wichtig einen Sieg zu verbuchen und das ist eine sehr gute Gelegenheit angesichts der Partien des Gegners bei den Gastspielen. Villas-Boas hat nach dem Remis beim Stadtderby gegen Tottenham, bestimmte Veränderungen im Team für das kleinere Derby mit Fulham vorgenommen, aber das Ergebnis ist das gleiche gewesen. Innenverteidiger Luiz ist zurück, aber Ivanovic ist wegen einer Verletzung nicht da. Auch Ramires, Mikel und Drogba haben nicht gespielt und die Gelegenheit haben Lampard, Oriol Rome und Torres bekommen. Man könnte sagen viel Verkehr, wenig Verdienst und in diesem Match könnte die Aufstellung so ähnlich offensiv wie letztes Mal sein, wobei wahrscheinlich Drogba und nicht Torres starten wird.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: P.Cech – Bosingwa, David Luiz, Terry, A.Cole – Raul Meireles, Oriol Romeu, Ramires – Sturridge, Drogba, Mata

Werbung2012 

Aston Villa hat viele Probleme in dieser Saison. Sie befinden sich in der Tabellenmitte, aber in letzter Zeit spielen sie sehr schlecht und uneffektiv, weswegen es auch an den Siegen mangelt. Sie haben gerademal einen Sieg in sieben Runden verbucht und in den letzten drei haben sie keinen Triumph erzielt und haben nur ein Tor verbucht. Sie sind Experten für Remis bei den Gastspielen und halten bis jetzt den Rekord mit sogar sechs Remis, aber auch insgesamt haben sie am meisten unentschieden gespielt, achtmal. In der letzten Runde haben sie bei Stoke 0:0 gespielt. Interessant bei diesem Spiel ist, dass Trainer Alex McLeish nur eine Änderung in der Aufstellung gemacht hat und zwar in der Halbzeit, als der Veteran Heskey aus dem Spiel rausgegangen ist. Es ist sehr komisch dass eine Mannschaft, die in ihrer Aufstellung Stürmer wie Heskey, Bent oder Agbonlahor hat, nicht mehr Tore verbucht hat, obwohl Bent und Agbonlahor jeweils fünf erzielt haben, was mehr als die Hälfte der gesamten Toranzahl ist. Bent spielt ja auch nicht in letzter Zeit und in der letzten Runde konnte auch Hutton wegen Roter Karte nicht spielen. Er kommt jetzt ins Team zurück, aus dem wahrscheinlich J. Collins rausfliegen wird, der ihn gegen Stoke ersetzt hat. Die Taktik wird mit einem Stürmer sein, also wir Heskey nicht dabei sein und nur Agbonlahor wird im Vordergrund stehen. Ireland sollte wieder ins Mittelfeld kommen und Jenas, Bent und Torwart Givena sind nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Blackburn: Guzan – Hutton, Cuellar, Dunne, Warnock – Albrighton, S Petrov, Clarck, N’Zogbia, Ireland – Agbonlahor

Obwohl es vielleicht zu ambitiös klingt, brauchen die Gastgeber einfach einen sicheren Sieg und es wäre noch besser wenn sie ihn ohne jeglichen Stress erzielen würden. Sie haben nicht gerade die besten Ergebnisse in letzter Zeit verbucht, aber auch Aston Villa spielt zu Gast nicht gerade gut. Also glauben wir, dass die „Blus“ endlich überzeugen können.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Chelsea

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010