Die Analyse des 23. Spieltags der englischen Premier League eröffnen wir mit der Begegnung zweier Teams, die vollkommen unterschiedliche Ambitionen vor der Saison hatten, aber momentan trennen die beiden Vereine gerade mal vier Tabellenplätze. Der aktuelle Meister Chelsea ist auf dem fünften Platz und die Gäste befinden sich auf dem neunten Platz mit gerade mal sieben Punkten Rückstand auf die Londoner. Beginn: 15.01.2011 – 16:00

In den direkten Duellen der beiden Vereine haben die Rovers seit fünf Jahren keinen Sieg gegen Chelsea erringen können. Das Hinspiel bei Blackburn gewannen die Londoner 2:1 und in den letzten zwei Jahren bezwangen sie beide Male die heutigen Gäste, wenn sie in London gegen Blackburn gespielt haben.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Chelsea hat vor drei Spieltagen seinen ersten Saisonsieg seit Langem geholt und zwar gegen Bolton. Viele Fans haben gehofft, dass dieser Sieg das Ende der Spielphase einläuten würde, aber die Hoffnungen wurden in den letzten beiden Spieltagen begraben. Zuerst holte man nur ein Remis gegen Villa, um anschließend bei Wolverhampton eine Niederlage zu kassieren. Auch in dieser Partie bei den Wolves fiel auf, dass das Mittelfeld der Blues nicht gut drauf ist, was aber kein Wunder ist, wenn man bedenkt, dass Lampard noch nicht bei voller Kraft ist und dass Benayoun, Zhirkov und Mikel fehlen. Dies veranlasste den Trainer Ancelotti einigen jungen Spielern im FA Cup die Chance zu geben. Dies brachte sofort den gewünschten Erfolg und der Zweitligist Ipswich wurde mit einem 7:0 vom Platz gefegt. Bei diesem sehr hohen Sieg brillierten der junge Mittelfeldspieler McEachran und der Stürmer Sturridge, sodass man heute davon ausgehen kann, dass die beiden Spieler in der Startformation stehen werden. Dafür müssen Ramires, Malouda, Kalou und Alex auf die Ersatzbank.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Cech – Bosingwa, Ivanović, Terry, Cole – McEachran, Essien, Lampard – Sturridge, Drogba, Anelka

Die Gäste aus Blackburn haben auch im Pokal einen Erfolg gefeiert und zwar gegen den aktuellen Anführer der zweiten Liga Queens Park Rangers. Den einzigen Treffer der Partie hat der 20-jährige Kanadier Hoilett erzielt, der mittlerweile ein sehr wichtiger Spieler bei den Rovers geworden ist. Auch zuletzt in der Liga gegen Liverpool zeigte uns der Kanadier zusammen mit Pedersen und Benjani, dass man dieses Trio unbedingt beobachten sollte. Der neue Trainer der Rovers Steve Keane ist jedoch weiterhin besorgt, weil seine Schützlinge nicht genügend Einsatzwillen an den Tag legen. Heute wird er sein Team vorsichtiger spielen lassen um bloß keinen frühen Gegentreffer gegen die gutaufgelegten Blues zu kassieren. Bei so einer defensiveren Aufstellung werden die beiden Offensivspieler Kalinic und El Hadji Diouf auf die Bank verbannt. Aufgrund der Verletzungen fallen Andrews, Jones, N´Zonzi, Roberts und der erste Torwart Robinson aus.

Voraussichtliche Aufstellung Blackburn: Bunn – Salgado, Samba, Nelsen, Olsson, Givet – Dunn, Hoilett, Pedersen – Benjani, M.B. Diouf

Diese Partie sollte uns die Antwort liefern können, ob der aktuelle Meister im Titelrennen weiterhin mitmischen wird oder nicht. Der momentane Abstand auf den führenden Man. City beträgt schon neun Punkte und der heutige Dreier gegen die Rovers ist eine Pflichtaufgabe, die nicht mit einem knappen Sieg gelöst werden soll, sondern mit einem sehr überzeugenden Erfolg um das Selbstvertrauen vollkommen wiederherzustellen. Ein klarer Sieg der Blues sollte klappen, vor allem wenn man bedenkt, dass der Knoten im Pokal geplatzt ist.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Chelsea

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,78 bei sportbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!