Tipp Premier League: Chelsea FC – Manchester United

chelseaObwohl diese beiden Mannschaften in der Tabelle durch 12 Punkte getrennt werden, haben die Duelle der beiden Vereine immer große Aufmerksamkeit der Fußball-Fans auf sich gezogen. Das wird auch der Fall in diesem Duell der 24. Runde der Premier League. Der aktuelle Meister aus Manchester belegt derzeit den zweiten Tabellenplatz, während Chelsea FC zwei Plätze schlechter platziert ist, aber die Platzierung war in ihren direkten Begegnungen noch nie von großer Bedeutung, weil jedes Duell dieser Teams in erster Linie von der Inspiration einzelner Spieler abhängig war. In den letzten zwei Saisons waren die Red Devils viel erfolgreicher, weil sie sogar fünf Mal triumphiert haben (zwei Mal in der Meisterschaft, zwei Mal in der Champions League und einmal im englischen Supercup), während Chelsea FC nur zu Beginn  des vergangenen Jahres in der Premier League gesiegt hat. Beginn: 05.02.2012 – 17:00

Den einzigen Sieg haben die Blues vor eigenen Fans gefeiert, sodass sie sich auch diesmal eine große Unterstützung von den Tribünen erhoffen, um zum Triumph über den großen Rivalen zu kommen. Jedes andere Szenario würde den endgültigen Abschied vom Titelkampf bedeuten. Für diese Tabellensituation sind sie zum Großteil selber schuld, weil sie in den letzten zwei Gastauftritten bei den Aufsteigern Norwich und Swansea City jeweils einen Punkt ergattert haben, sodass die vorherigen Siege über die Wolves und Sunderland scheinbar eine falsche Hoffnung der Mannschaft von der Stamford Bridge gegeben haben. Der junge Trainer Villas-Boas glaubt aber weiterhin, dass seine Jungs das führende Duo aus Manchester einholen können, aber um dies zu erreichen, brauchen sie den Sieg aus diesem großen Derby. Allerdings werden sie es überhaupt nicht einfach haben, weil sie mit den zahlreichen Ausfällen zu kämpfen haben. Schon länger sind Drogba und Kalou nicht dabei, weil sie Verpflichtungen beim Afrika-Cup haben, während Mikel und Lampard von früher verletzt sind. Zu ihnen haben sie noch Ramires und Terry angeschlossen, während Asley Cole die Rote Karte im Duell gegen Swansea City bekommen hat. Daher wird es einige Veränderungen in der Aufstellung geben, vor allem in der Abwehr, weil Ivanovic auf die linke Außenseite kommen soll, während Terry auf der Position des Verteidigers vom Neuzugang Cahill vertreten wird.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Cech – Bosingwa, Cahill, Luiz, Ivanović – Romeu, Meireles, Malouda – Sturridge, Torres, Mata Werbung2012

Nach drei Siegen in Folge, von denen der am vorletzten Spieltag gegen Arsenal in der Ferne am wichtigsten ist, ist der aktuelle englische Meister punktegleich mit dem Stadtrivalen City.  Am letzten Spieltag wurde City von Everton bezwungen, während die Schützlinge des Trainers Ferguson gegen Stoke City gesiegt haben und zwar obwohl sie ohne mehrere Stammspieler auskommen mussten. Diese Situation haben ihre Angreifer Berbatov und Hernandez auf die beste Art und Weise ausgenutzt und jeweils ein Tor erzielt. Aufgrund dieser guten Partie wird der mexikanische Stürmer wahrscheinlich in der Erstbesatzung sein, während der wiedergenesene Rooney sicher den Vorteil gegenüber dem erfahrenen Bulgaren bekommen wird. Ins Team kehren noch die wiedergenesenen Nani, Young und Cleverley zurück, aber wir bezweifeln, dass Ferguson riskieren wird, diese Spieler von der ersten Minute an einzusetzen, zumal die anderen Spieler aus dem Mittelfeld in einer sehr guten Form sind. In der Abwehr fehlen die verletzten Vidic, Jonas und Fabio, aber Ferdinand ist vor kurzem zurückgekommen, sodass die Situation nicht alarmierend ist. Im Tor wird der junge De Gea stehen, weil sich Lindegaard beim letzten Training verletzt hat. Ausfallen werden noch die Mittelfeldspieler Fletcher und Anderson sowie der Stürmer Owen.

Voraussichtliche Aufstellung United: De Gea – Smalling, Ferdinand, Evans, Evra – Valencia, Carrick, Park, Giggs – Rooney, Hernandez

Unabhängig davon, dass die Gäste in letzter Zeit viel kompakter und sicherer wirken, haben wir uns entschieden, in diesem Derby einen leichten Vorteil der Heimmannschaft zu geben, weil dies vielleicht ihre letzte Chance ist,  sich dem Kampf um den Titel anzuschließen.

Tipp: Asian Handicap 0 Chelsea

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,92 bei ladbrokes (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

Auf der anderen Seite müssen wir natürlich berücksichtigen, dass der aktuelle Meister nach einigen verzweifelten Partien viel besser in der Abwehr aussieht und er wird sicher mit seiner unverwechselbaren festen Spielweise versuchen, das Spiel zu verlangsamen und auf diese Weise zu einem positiven Ergebnis an der Stamford Bridge zu kommen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei gamebookers (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010